Cup

Der DSV Leoben im Steirercup und im ÖFB Cup.

Übersicht Steirercup und ÖFB Cup

Steirercup 17/18: Teurer Aufstieg in Judenburg!

Steirercup, 5. Runde, DO 26.10.17, 14:00 Stadion Judenburg. FC Judenburg : DSV Leoben 2:3 (0:1). Torfolge: 0:1 Waldhuber (14.), 0:2 Heinemann (50.), 0:3 Kutlesa (71.), 1:3 Grandl (78.), 2:3 Agachi (90.). Schiedsrichterzeam: Adanitsch, Mestrovic, Weiland. Ein Sieg im Steirercup in Judenburg ist zwar grundsätzlich gut, das 3:2 ist aber überschattet von der schweren Verletzung (Knöchel-, Wadenbeinverletzung) von Alexander Hofer und auch von der Roten Karte gegen Martin Petkov. Beide fallen somit, wie auch Jürgen Prutsch und Meriton Kabashaj (beide nach der fünften gelben Karte gesperrt) sowie Lukas Tomic (verletzt) am Samstag in Voitsberg aus. Der DSV Leoben geht in Judenburg durch Matthias Waldhuber zwar rasch in Führung, vor der Pause stehen sich aber durchaus ebenbürtige Mannschaften gegenüber. Nach dem Seitenwechsel übernehmen die Donawitzer zusehends das Kommando und bauen den Vorsprung durch Tore von Heinemann und Kutlesa bis auf 3:0 aus. In der Schlussphase gelingt den Hausherren

Weiterlesen

Steirercup 17/18, der DSV Leoben in Judenburg zu Gast!

WOCHE STEIRER CUP, 5. Runde, DO 26.10., 14:00 Uhr, Stadion Judenburg. FC Judenburg : DSV Leoben, Schiedsrichterteam: Gruppe Süd, Gerd Adanitsch (Leibnitz), Zvonimir Mestrovic (Leibnitz), Michael Weiland (Ludersdorf-Wilfersdorf). Der DSV Leoben trifft am Nationalfeiertag in der fünften Runde des Steirercups auf den Oberliga-Verein FC Judenburg. Der DSV Leoben ist in der dritten Runde in den Bewerb eingestiegen und konnte dort mit dem SV St. Lorenzen den aktuellen Gebietsliga Mur-Tabellenführer knapp mit 1:0 besiegen, in der vierten Runde gab es ein vom Ergbenis her klares 4:1 beim aktuell Dritten der Oberliga Nord, dem SVU Murau. Unser Gegner, der 7. der Oberliga Nord, der FC Judenburg kam durch ein 5:2 in Pöls (7. der Unterliga Nord B, 3. Runde) und ein 6:0 in Seckau (11. der Gebietsliga Mur, 4. Runde) in diese 5. Runde. Der Sieger in diesem Spiel wird in der 6. Runde im kommenden Jahr (angesetzter Termin wäre mit dem 2. April 2018 der Ostermontag) auf den Sieger der Begegnung Schladming

Weiterlesen

Steirercup 17/18, der DSV Leoben siegt mit 4:1 (1:0) in Murau!

WOCHE-Steirercup, 4. Runde, DI 29.08.17, 17:00 Uhr, Sportplatz Murau, 200. SVU Murau : DSV Leoben 1:4 (0:1). Torfolge: 0:1 Petkov (29.), 0:2 Petkov (49.), 1:2 Hebenstreit (56.), 1:3 Waldhuber (90.), 1:4 Kutlesa P. (90+). Schiedsrichterteam: Spörk, Koren, Gehrer. Die Donawitzer haben die Hürde Murau gemeistert und stehen in der fünften Runde des Steirercups – dort wartet dann am 26. Oktober der FC Judenburg! Der DSV Leoben nimmt zu Beginn des Spieles seine Favoritenrolle wahr und findet zahlreiche Tormöglichkeiten vor. Da es aber vor dem Tor immer ungenauer wird, können sich die Murauer immer wieder befreien. In der 29. Minute gelingt dennoch der Führungstreffer. Tomic zieht über die linke Seite in den Strafraum, er täuscht den Tormann – der mit einem Schuss rechnet – legt den Ball auf für Petkov, der wiederum keine Mühe hat zum 0:1 einzuschieben. Nach dem Führungstreffer werden die Hausherren etwas mutiger, kommen durch Hebenstreit immer wieder zu schönen

Weiterlesen

Steirercup 17/18, der DSV Leoben im Steirercup eine Runde weiter!

Woche-Steirercup powerde by Land Steiermark, 3. Runde, DI 15.08.17, 17:00, Birkenstadion St. Lorenzen. SV St. Lorenzen/Kn.-DSV Leoben 0:1 (0:0). Torschütze: Tomic (90+). Schiedsrichter: Daniel Schalk, Manfred Wutscher. Der DSV Leoben tat sich gegen den Gebietsligisten äußerst schwer. Viele Fehler im Spielaufbau der Donawitzer, mangelnde Präzision und fehlende Abgebrühtheit vor dem Tor. Dem gegenüber ein vor Selbstvertrauen strotzender, voll motivierter Gegner, der schon in der 3. Runde mit 8:0 klar gegen Fohnsdorf siegreich blieb. Der ehemaligen DSV-Kicker Michael Vollmann sorgte mit einigen anderen Spielern für Kreativität und schon war es – trotz der drei Ligen Unterschied – eine Begegnung auf Augenhöhe. Beide Teams fanden etliche Torchancen vor, die vergeben wurden, erst in der Schlussphase konnten sich die Donawitzer etwas festsetzen. Letzlich wurde die Hürde St. Lorenzen doch noch in der regulären Spielzeit genommen, Lukas Tomic erlöste den Landesligisten mit

Weiterlesen

Steirercup 16/17, Der DSV Leoben muss sich Bruck in der Verlängerung geschlagen geben!

Steirercup, 4. Runde, DI 30.08.16, 19:00 Murinselstadion, 150. SC Bruck/Mur : DSV Leoben n.V. 3:2 (2:2, 1:1). Torfolge: 0:1 Wohlmuth (2.), 1:1 Klicnik (37.), 2:1 Klicnik (53., Elfer), 2:2 Wohlmuth (61., Elfer), 3:2 Klicnik (102.). Schiedsrichterteam: Spörk, Pöllabauer, Ibrahim. Link StFV Nach einem spannenden, guten Steirercup-Spiel muss sich der DSV Leoben aus dem diesjährigen Bewereb verabschieden. Marc Klicnik von Bruck und Oliver Wohlmuth für den DSV Leoben sorgten für alle fünf Tore in dem engen Spiel, in dem Bruck letztlich als knapper Sieger in der Verlängerung hervorgeht. Damit ist der Steirercup 2016/2017 in der vierten Runde auch schon wieder vorbei. Dabei beginnt das Spiel sehr vielversprechend für die Donawitzer, denn gleich in der zweiten Minute konnte Oliver Wohlmuth seine Mannschaft in Führung bringen. Nach einen Pass durch die Mitte, startet der Leobener Stürmer goldrichtig und kann alleine aufs Tor ziehen, diese Chance lässt sich der Routinier nicht entgehen.

Weiterlesen

Steirercup 16/17, Auftrag ausgeführt - der DSV Leoben lässt bei 8:0-Sieg nichts anbrennen!

Steirercup, 3. Runde, MO 15.08.16, 17:00 Sportplatz Weßkirchen. FC Weißkirchen : DSV Leoben 0:8 (0:2). Torfolge: 0:1 Gruber (3.), 0:2 Kutlesa (12.), 0:3 Gruber (53.), 0:4 Makotschnig (65.), 0:5 Jankov (66.), 0:6 Makotschnig (69.), 0:7 Gruber (87.), 0:8 Hubmann (89.). Schiedsrichter Birnstingl, Röhm. Mit dem höchsten Sieg aller Steirercupspiele der dritten Runde fixiert der DSV Leoben den Aufstieg in Weißkirchen. Von Beginn weg dominierten die Leobener das Geschehen nach Belieben, die Hausherren waren über weite Strecken nur Statisten. In den Anfangsminuten sorgten Gruber und Kutlesa für den nötigen 2:0-Vorsprung, um Weisskirchen zu zeigen, dass an diesem Nachmittag Überraschungen nicht stattfinden werden. Nach der Pause setzt Gruber das Bestschießen fort, nach dem 3:0 gibt sich Weißkirchen endgültig geschlagen. Danach fallen die Donawitzer Tore beinahe bei jedem Angriff, bis zum Schlusspfiff baut der DSV Leoben das Ergebnis auf 8:0 aus. Der Sieg und Aufstieg waren zu keinem

Weiterlesen

Steirercup 16/17, Der DSV Leoben fährt nach Weißkirchen!

Woche-Steirercup, 3. Runde, MO 15.08.16, 17:00 Sportplatz Weißkirchen. FC Weißkirchen : DSV Leoben, Schiedsrichter Christian Birnstingl (Hitzendorf), Otto Röhm. Nachdem der DSV Leoben im vergangenen Jahr in der fünften Runde am FC Gratkorn gescheitert ist, versuchen es wir in diesem Jahr mit einem neuerlichen Anlauf im Steirercup. Der DSV Leoben steigt im Unterschied zu Weißkirchen erst in dieser Runde in den Bewerb ein. Welche Spieler Trainer Jürgen Auffinger gegen den Gebietsligaverein schonen wird, steht noch nicht fest, alle, die beim 2:1 gegen Liezen im Einsatz waren, werden wohl nicht mit fahren. Christoph Hubmann, der gegen Liezen mit Gelbrot vom Platz musste und in der Meisterschaft gesperrt ist, darf im Steirercup spielen. Unser Gegner FC Weißkirchen ist mit einem 1:0 Sieg gegen St. Lorenzen in diese dritte Runde aufgestiegen. Auch in der am vergangenen Wochenende begonnenen Meisterschaft konnte die von Peter Winkler betreute Mannschaft in der Gebietsliga Mur einen 1:0-Auftaktsieg

Weiterlesen

Steirercup 15/16, Gratkorn : DSV Leoben 1:0 (1:0)!

Steirercup, 5. Runde Saison 2015/16, 26.10.15, 16:00 Stadion Gratkorn. FC Gratkorn : DSV Leoben 1:0 (1:0). Tor: Zotter. Schiedsrichterteam: Kressl, Resch, Hirtl. Link StFV In der fünften Runde, nach drei Einsätzen, ist Schluss für den DSV Leoben. Gratkorn, der Absteiger aus der Landesliga, geht schnell in Führung und ist auch in weiterer Folge auf dem Kunstrasenplatz während des ganzen Spieles zumindest ebenbürtig. Da dem DSV Leoben keine Tore gelingen, zieht der FC Gratkorn nicht unverdient in die nächste Runde ein. Sieger in der Saison 2015/16 des Bewerbes: Finale, 3.6.16, Lafnitz – Kalsdorf 2:0 (1:0)

Weiterlesen

Steirercup 15/16, Pachern : DSV Leoben 0:5 (0:1)!

4. Runde Steirercup, Saison 2015/16. 25.08.15, 19:00 Walter Niederkoflerstadion Pachern. Pachern : DSV Leoben 0:5 (0:1). Tore für den DSV: Matthias Pagger (3), Tim Heinemann und ein Eigentor, Schiedsrichterteam Grain, Schadler, Summer. Link StFV Im vergangenen Jahr scheiterte der DSV Leoben noch in Pachern, diesmal ließ die Mannschaft von Trainer Auffinger nichts anbrennen. Konnte Pachern vor der Pause noch einigermaßen mithalten, war es in der zweiten Spielhälfte um die Hausherren geschehen. Matthias Pagger erzielt insgesamt drei Tore, Pachern wird mit 5:0 weg geschossen!

Weiterlesen

Steirercup 15/16, Übelbach : DSV Leoben 0:6 (0:2)!

Steirercup, 3. Runde, Saison 2015/16. Sportplatz Übelbach. SV Zuser Übelbach : DSV Leoben 0:6 (0:2). Tore für den DSV Leoben: Matthias Pagger (2), Vincent Heidinger, Marko Horvat, Florian Gruber, Markus Partl, Schiedsrichter: Stockreiter. Was die Juniors in zwei Meisterschaftsspielen nicht schafften, das gelang der Donawitzer Kampfmannschaft ganz einfach. Unzmarkt, immerhin Zweiter der Unterliga, war gegen aggressive Donawitzer chancenlos und musste sich auch in dieser Höhe verdient mit 0:6 geschlagen geben! Link StFV

Weiterlesen

Steirercup 14/15, Pachern : DSV Leoben 2:1 (0:1)!

6. Runde, Steirercup Saison 2014/15, 06.04.15, 15:00 Walter Niederkoflerstadion. Pachern : DSV Leoben 2:1 (0:1). Tor für den DSV: Erik Kahr, Schiedsrichterteam Schieder, Vonic, Gmeiner. Link: StFV Der DSV und der Steirercup, nicht gerade eine Lovestory. Erstmals seit ewigen Zeiten kann sich der DSV Leoben bis ins neue jahr in dem Bewerb halten, ist auch schon beim ersten antritt 2015 wieder Schluss. gegen Pachern gehen die Donawitzer durch Kahr in Führung, scheinen das Spiel mit der Pausenführung im Griff zu haben. Doch Pachern schlägt in der zweiten Hälfte zwei Mal eiskalt zu, die Donawitzer könne nicht mehr zulegen und scheiden aus! Sieger im Steirercup 2014/15: Finale: 3.6.15, FC Piberstein Lankowitz : Gnas 3:0 (1:0).

Weiterlesen

Steirercup 14/15, Judenburg : DSV Leoben 1:2 (0:1)!

Steirercup, 5. Runde, Saison 2014/15, 08.11.14, 14:00, Stadion Judenburg. FC Judenburg : DSV Leoben 1:2 (0:1), Tore für den DSV: Marcel Steiner, Nikolas Gruber. Schiedsrichterteam: Grischgl, Skaliczky, Schwarz Link StFV Das war schwerer als erwartet. Judenburg war bis in die Haarspitzen motiviert und wollte das Duell unbedingt gewinnen. Die Donawitzer mussten ordentlich dagegegn halten und gingen durch ein Steiner Tor in Führung. Nach dem Seitenwechsel werden die Judenburger Offensivbemühungen mit dem Ausgleich belohnt, doch nur eine Minute später kann Gruber die neuerliche Donawitzer Führung erzielen. Obwohl Judenburg bissig bleibt, lassen die Leobener nun nichts mehr anbrennen und ziehen eine Runde weiter!

Weiterlesen

Steirercup 14/15, Unzmarkt : DSV Leoben 0:8 (0:3)!

Steirercup, 4. Runde, Saison 2014/15, 26.08.14, 17:00 Murstadion Unzmarkt. Unzmarkt : DSV Leoben 0:8 (0:3). Tore für den DSV: Troger (2), Ulrich, Unterkircher, Steiner, Gruber, Pagger, Kerek. Schiedsrichter Bektas, Steuber. Link StFV Keine Chance hatte Unzmarkt an diesem Nachmittag. Der DSV Leoben erwies sich in allen Belangen um mindestens zwei Klassen besser und siegte letztlich verdient und klar mit 8:0! Dabei trugen sich gleich sieben verschiedene Torschützen ein, nur Sascha Troger traf zwei Mal. Der DSV ist damit souverän eine Runde weiter!

Weiterlesen

Steirercup 14/15, Hinterberg : DSV Leoben 0:6 (0:2)!

Steirercup, 3. Runde, Saison 2014/15, 13.08.14, 19:00 Sportplatz Hinterberg. SV Hinterberg : DSV Leoben 0:6 (0:2). Tore für den DSV: Jan Ulrich (2), Mario Giermair, Norbert Kerek, Nikolas Gruber, Matthias Pagger. Schiedsrichterteam: Feldbaumer, Braunstein, Kokail. Link StFV Wieder einmal das Leobener Stadtderby im Steirercup! Diesmal taten sich die Donawitzer aber leichter als erwartet und machten mit einem Doppelschlag von Giermair und Kerek bereits vor der Pause so ziemlich Alles klar. Da auch nach dem Seitenwechsel nur wenig von Hinterberg kam, reichte es, auf die Konter zu warten. Die Chancen waren dann in der letzten Viertelstunde da und wurden auch eiskalt ausgenützt. Vier Tore in 15 Minuten, der DSV siegt letztlich klar mit 6:0 und steigt auf!

Weiterlesen

Steirercup 13/14, Trofaiach : DSV Leoben 6:2 (3:0)!

Steirercup 4. Runde, Saison 2013/14, 27.08.13, 17:00 Stadion Trofaiach. FC Trofaiach : DSV Leoben 6:2 (3:0), DSV Tore: Kisa, Unterkircher. Schiedsrichterteam Mittereger, Glawogger, Schleich. Link: StFV Das ging in die Hose. Der DSV Leoben wollte mit der zweiten Mannschaft den Sprung in die nächste Runde schaffen, doch daraus wurde nichts. Die jungen Wilden fingen sich bereits vor der Pause drei Gegentore ein, nach einer Aufholjagd – Can Kisa und Patrick Unterkircher erzielen die Tore zum 1:3 und 2:3 – in der zweiten Spielhälfte scheint noch einmal etwas möglich. Mit dem vierten Trofaiacher Treffer zerfallen die Juniors wieder und müssen bis zum Schlusspfiff noch zwei weitere Gegentore hinnehmen. DSV Leoben out, Trofaiach weiter! Der Sieger 2013/14 im Steirercup: Finale 9.6.14: FC Zeltweg : FC Piberstein Lankowitz 1:4 (0:1)

Weiterlesen

Steirercup 13/14, St. Peter-Fr. : DSV Leoben 1:2 (0:1)!

Steirercup 3. Runde, Saison 2013/14, 14.08.13, 18:00 Sportplatz st. Peter. SC St. Peter Freienstein : DSV Leoben 1:2 (0:1), Tore für den DSV: Hirner, Kisa. Schiedsrichter Stockreiter. Link StFV Der DSV Leoben, der im Steirercup die zweite Mannschaft einlaufen ließ, tat sich schwerer als erwartet. St. Peter spielte gefällig mit, musste aber nach 26 Minuten durch Lukas Hirner den 0:1 gegentreffer hinnehmen. Nach der Pause erhöht Kisa auf scheinbar entscheidende 0:2, das Spiel wurde aber nach dem Anschlusstreffer noch einmal spannend. Der DSV bringt den Vorsprung über die zeit und steigt in die nächste Runde auf!

Weiterlesen

ÖFB Cup 13/14, DSV Leoben : KSV 2:3 (0:1)!

ÖFB Cupsieger 2013/14 Finale 18.05.14, Wörtherseestadion: RB Salzburg : St. Pölten 4:2 (2:1). ÖFB Cup 1. Runde, Saison 2013/14, FR 12.07.13, 19:00 Stadion Donawitz, 525. DSV Leoben : Kapfenberger SV 1919 2:3 (0:1). Torfolge: 0:1 Wendler (23.), 0:2 Grgic (69.), 1:2 Briza (81., Elfer), 2:2 Strohmaier (82.), 2:3 Bingöl (90+2). Schiedsrichter Bernd Eigler. Link: StFV Der DSV spielte mit Petrovcic, Lechner, Wurzinger (G), Petkov (60. Gutgesell), Briza (G, T), Pein (77. Bakanic), Habjanic, Schranz, Strohmaier (T), Steiner, Rössel (55. Giermair). Ersatz: Nömayer, Maier.

Weiterlesen

Steirercup 12/13, Trofaiach : DSV Leoben 4:1 n.V.

Steirercup 4. Runde, Saison 2012/13, 28.08.12, 17:00 Stadion Trofaiach. FC Trofaiach : DSV Leoben 4:1 n.V. (0:0, 0:0). Tor für den DSV: Blend Vrella. Schiedsrichterteam: Stockreiter, Präpasser, Moser. Link StFV Bis zum vorläufigen Schlusspfiff nach 90 Minuten konnten die tapferen Jung-Donawitzer ohne Gegentor durchhalten. Da aber selbst in der regulären Spielzeit auch keine Tor gelingen wollte, ging das Cupduell in die Verlängerung. Trofaiach hatte den besseren Start und konnte mit 1:0 in Führung gehen, doch den Donawitzern gelang durch Blend Vrella in der 96. Minute der Ausgleich. das Spiel stand nun auf des Messers Schneide, Trofaiach hatte aber das glücklichere Ende. Bis zum Schlusspfiff nach 120 Minuten (und einer Gelbroten Karte für Rinner) zog Trofaiach auf 4:1 davon und eliminiert den DSV aus dem Steirercup! Sieger im Steirercup 2012/13: Finale, 15.6.13: FC Lankowitz – Lafnitz 1:6 (1:3).

Weiterlesen

Steirercup 12/13, Hinterberg : DSV Leoben 2:3 (2:0)!

Steirercup 3. Runde, Saison 2012/13, 15.08.12, 19:00 Sportplatz Hinterberg. SV Hinterberg : DSV Leoben 2:3 (2:0). Tore für den DSV: Miroslav Sekic (2), Marcel Steiner. Schiedsrichter Feldbaumer, Kokail. Link StFV Das wäre ja beinahe in die Hose gegangen. Der SV Hinterberg beginnt aggressiv und wird kurz vor der Pause (mit kräftiger Unterstützung der Donawitzer Defensive) mit einem Doppelpack belohnt. Das 0:2 zur Pause wollten die Donawitzer aber im Stadtderby so nicht stehen lassen und griffen in der zweiten Spielhälfte noch einmal so richtig an. Das zeigt Wirkung. Sekic, Steiner und noch einmal Sekic drehten das Spiel, der DSV bugsiert Hinterberg im Stadtderby aus dem Bewerb!

Weiterlesen

ÖFB Cup 12/13, DSV Leoben : Mattersburg 1:3 (0:1)!

ÖFB Cupsieger 2012/13 Finale 30.05.13, Happelstadion: Austria Wien : Pasching 0:1 (0:0). ÖFB Cup 1. Runde, Saison 2012/13, 14.07.12, 18:00, Stadion Donawitz, 450. DSV Leoben : SV Mattersburg 1:3 (0:1). Torfolge: 0:1 Bürger (33.), 0:2 Briza (52, ET), 1:2 Giermair (65.), 1:3 Mörz (90.). Schiedsrichter: Harald Lechner. Link StFV Der DSV Leoben spielte mit: Trainer Manfred Unger, Petrovcic, Wurzinger, Micelli (75. Bonifert), Milosevic, Petkov, Briza, Füzfa, Heinemann (57. Fekete), Giermair (T), Pigneter (57. Stockreiter), Kreimer (G). Ersatz Nebel, Schranz.

Weiterlesen

Steirercup 11/12, Hinterberg : DSV Leoben 2:1 (1:0)!

Steirercup, 4. Runde Saison 2011/12, 16.08.2011, 19:00 Sportplatz Hinterberg. SV Hinterberg : DSV Leoben 2:1 (1:0). Tor für den DSV Marcel Steiner. Schiedsrichter Bektas, Bihar. Link StFV Das war es dann mit dem diesjährigen Steirercup. Der DSV Leoben verliert das Stadtderby in Hinterberg nicht unverdient mit 1:2. Den 0:1 pausenrückstand konnte Marcel Steiner zwar noch wett machen, nach dem neuerlichen Hinterberger Tor, waren die Donawitzer aber nicht mehr in der Lage zuzulegen. Hinterberg damit weiter, der DSV in der vierten Runde ausgeschieden! Sieger 2011/12 im Steirercup: Finale: KSV Amateure : Deutschlandsberg 3:2 (2:0)!

Weiterlesen

Steirercup 11/12, Trofaiach : DSV Leoben 1:3 (0:3)!

Steirercup 3. Runde, Saison 2011/12, 08.08.11, 18:00 Stadion Trofaiach. FC Trofaiach : DSV Leoben 1:3 (0:3). Tore für den DSV: Pigneter, Ertl, Rottensteiner. Schiedsrichter: Feldbaumer, Omulec. Link StFV Eine starke erste Spielhälfte reicht dem DSV Leoben, um in Trofaiach zu Bestehen. Der favorit aus Leoben macht da alles richtig, spielt sich gute Tormöglichkeiten heraus und nützt auch drei davon zum komfortablen 3:0 Pausenvorsprung. Nach dem Seitenwechsel kommt auch Trofaiach zum Ehrentreffer, da die Leobener aber mehr nicht zulassen, steigt der DSV Leoben souverän in die vierte Runde auf!

Weiterlesen

ÖFB Cup 11/12, DSV Leoben : FC Lustenau 2:3 (0:2)!

ÖFB Cupsieger 2011/12 Finale 20.05.12, Happelstadion: FC Red Bull Salzburg : SV Ried 3:0 (2:0). ÖFB Cup 1. Runde, Saison 2011/12, 05.08.11, 19:00, Stadion Donawitz, 450. DSV Leoben : FC Lustenau 2:3 (0:2). Torfolge: 0:1 Witteveen (16.), 0:2 Witteveen (23.), 0:3 Witteveen (51, Elfer.), 1:3 Hackinger (77.), 2:3 Kerek (90.+). Schiedsrichter: Dieter Muckenhammer. Link StFV Der DSV Leoben spielte mit: Trainer Gregor Pötscher, Kropfhofer, Derndorfer, Lechner, Wurzinger, Füzfa (56. Heinemann), Kreimer, Grasser (69. Rottensteiner), Kerek (T), Hackinger (T), Petkov, Briza (56. Pigneter) Ersatz: Petrovcic, Micelli.

Weiterlesen

Steirercup 11/12, Mautern : DSV Leoben 2:15 (1:8)!

Steirercup 2. Runde, Saison 2011/12, 30.07.2011, 15:00 Fichtenstadion Mautern. SV Mautern : DSV Leoben 2:15 (1:8). DSV Tore: Marcel Steiner (4), Christopher Asenov (3), Diego Rottensteiner (2), Marco Pigneter (2), Mark Schranz (2), Patrik Kutlesa (1) und ein Eigentor. Schiedsrichter Peckovic. Link StFV Viel deutlicher kann man einen Aufstieg wohl nicht fixieren. Die Zuseher in Mautern durften nicht lange mit einer sensation rechnen, ging der Donawitzer Torreigen doch bereits in der vierten Minute los. Nach 9 Minuten dem 3:0 durch Asenov war alles entschieden, die Donawitzer dominierten nach Belieben und ezielten Tor um Tor. Mautern durfte sich zumindest zwei Mal freuen, die zwei tore unterbrachen die Donawitzer Torlawine zwischenzeitlich – am klaren 15:2-Endstand änderte das aber wenig.

Weiterlesen

ÖFB Cup 11/12, FC Gleisdorf : DSV Leoben 1:3 (1:1)!

ÖFB Cup VORRUNDE, Saison 2011/12, 23.07.11, 19:00, Solarstadion , 150. FC Gleisdorf : DSV Leoben 1:3 (1:1). Torfolge: 1:0 Teuschler(19.), 1:1 Hackinger (33.), 1:2 Füzfa (50.), 1:3 Füzfa (78.). Schiedsrichter: Kurt Duschek. Link StFV Der DSV Leoben spielte mit: Trainer Gregor Pötscher, Kropfhofer, Derndorfer, Lechner, Wurzinger, Füzfa (T,T), Rinnhofer, Kreimer (81. Steiner), Grasser (69. Heinemann), Hackinger (T), Petkov (89. Pigneter), Briza. Ersatz: Petrovcic, Micelli.

Weiterlesen

Steirercup 10/11, Kraubath : DSV Leoben 4:2 (2:1)

Steirercup 3. Runde, Saison 2010/11, 7.8.2010, 17:00 Sportplatz Kraubath. TUS Kraubath : DSV Leoben 4:2 (2:1). Tore für den DSV: Sascha Harb (2). Schiedsrichter Baumegger, Rodler. Link STFV Das kommt dabei raus, wenn man den Bewerb nicht mit dem nötigen ernst betreibt. Man hatte irgendwie den Eindruck, dass man den Steirercup als lästige Verpflichtung empfindet, wo niemand böse ist, wenn man nicht all zu oft seine Freizeit opfern muss. So traten die Donawitzer scheinbar an, so spielten sie und welch Überraschung – so verloren sie dann auch gegen Kraubath. Die beiden Donawitzer Tore bei der 2:4-Niederlage erzielte Sascha harb, der DSV damit in der dritten Runde out! Sieger im Steirercup 2010/11: Finale, 23.6.11: Frannach : SC Weiz 1:4 (1:3)

Weiterlesen

Steirercup 10/11, Eisenerz : DSV Leoben 1:10

Steirercup 2. Runde, Saison 2010/11, 31.07.10, 17:00 Stadion Eisenerz. SG WSV/ESV Eisenerz : DSV Leoben 1:10 (1:5). DSV Tore: Rexhe Bytyci (5), Michael Rabko (2), Sevkut Güdücü, Bernhard Rinner und ein Eigentor. Schiedsrichter Aliu Link StFV Die Donawitzer ließen in dem ungleichen Duell nichts anbrennen. Von Beginn weg überrannte unsere Mannschaft den gegner, die Tore mussten einfach fallen. Vor allem Fünffach-Torschütze Rexhe Bytyci war zu keiner Zeit zu halten, somit steht am Ende des tages ein ungefährdeter 10:1 Sieg und der Aufstieg fest!

Weiterlesen

ÖFB Cup 10/11, DSV Leoben : SV Gleinstätten 2:3 (0:2)!

ÖFB Cupsieger 2010/11 Finale 29.05.11 Happelstadion, SV Ried : Austria Lustenau 2:0 (1:0). ÖFB Cup VORRUNDE, Saison 2010/11, 30.07.10, 18:00, Stadion Donawitz, 100. DSV Leoben : SV Gleinstätten 2:3 (0:2). Torfolge: 0:1 Hutter (1.), 0:2 Leitner (13.), 1:2 Briza (47.), 2:2 Rottensteiner (49.), 2:3 Hutter (89.). Schiedsrichter: Engelbert Schlegl. Link StFV Der DSV Leoben spielte mit: Trainer Andreas Kindlinger; Petrovcic, Derndorfer, Rinnhofer, Rottensteiner (T), Schöpf (67. Micelli), Muhr, Rabko (46. Bytyci), Ritzmaier, Hackinger (35. Omulec), Krasser, Briza (T). Ersatz: Juritsch, Harb.

Weiterlesen

Steirercup 09/10, Bruck : DSV Leoben 2:1 n.V.

Steirercup 3. Runde, Saison 2009/10, 10.08.09, 19:00 Murinselstadion. SC Bruck : DSV Leoben 2:1 n.V. (1:1, 0:0). Tor für den DSV: Sascha Harb. Schiedsrichter Reinbacher, Spörk, Komornyik. Link StFV Aus, vorbei! Bruck erwies sich als die letztlich stärkere Mannschaft mit dem längeren Atem. Nach der pause gehen die hausherren in Führung, kurz vor Spielende schafft Sascha Harb den Ausgleichtreffer und bringt damit seine Mannschaft in die Verlängerung. Dort ist dann Bruck aber effizienter. Während die Donawitzer ihre Chancen nicht nützen sorgt Wallner mit dem 2:1 in der 113. Minute für die Entscheidung und wirft damit den DSV aus dem Bewerb! Sieger im Steirercup 2009/10: Finale, 19.06.10: Lafnitz : Paldau 0:2 (0:1)!

Weiterlesen

Steirercup 09/10, Turnau : DSV Leoben 2:6 (1:1)!

Steirercup 2. Runde, Saison 2009/10, 4.8.09, 19:00 Sportplatz Turnau. SV Turnau : DSV Leoben 2:6 (1:1). Tore für den DSV: David Böhmer (2), Christian Ritzmaier, Anes Krivic, Andrej Djak, Marcel Derndorfer. Schiedsrichter Kislick, Haberl. Link StFV Turnau: Ein unangenehmer Gegner, der es dem DSV wahrlich nicht einfach machte um aufzusteigen! Nach dem Führungstreffer durch david Böhmer folgte postwendend der Ausgleich! Auch in der zweiten Spielhälfte taten sich die Donawitzer schwerer als erwartet. Selbst nach der scheinbaren Vorentscheidung – dem 3:1 durch Ritzmaier – folgte mit dem Anschlusstreffer noch einmal ein Turnauer Hoffnungsschimmer. Die Schlussphase gehörte aber dem DSV, der letztlich mit 6:2 siegte und aufsteigt!

Weiterlesen

ÖFB Cup 09/10, GAK : DSV Leoben 3:1 (2:1)!

ÖFB Cup VORRUNDE, Saison 2009/10, 24.07.09, 19:00, well welt Stadion Kumberg, 650. GAK : DSV Leoben 3:1 (2:1). Torfolge: 0:1 Sekic (22.), 1:1 Früstük (23.), 1:2 Rauter (32.), 3:1 Vuksanovic (60.). Schiedsrichter: Rene Eisner. Link StFV Der DSV Leoben spielte mit: Trainer Dejan Stankovic; Pösendorfer, Derndorfer, Hofer (46. Berger), Omulec, Rinnhofer, Krivic (46. Djak), Maritschnegg, Ritzmaier, Trummer, Sekic Drazan (T), Böhmer (69. Sekic Miroslav). Ersatz: Gaspar, Harb.

Weiterlesen

Steirercup 09/10, Kalwang : DSV Leoben 1:3 n.V.

Steirercup 1. Runde, Saison 2009/10, 24.07.09, 18:30 Sportplatz Kalwang. Union Kalwang : DSV Leoben 1:3 n.V. (1:1, 0:0). DSV Tore: Marco Allmannsdorfer (2), Philipp Angerer. Schiedsrichter Stockreiter, Fröis. Link StFV Sicherlich, die DSV Kampfmannschaft I spielte zur gleichen Zeit im ÖFB Cup gegen den GAK – somit war nicht mit Untertsützung von oben zu rechnen. Dennoch gegen Kalwang war ein Weiterkommen fest eingeplant, umso erstaunter waren die Donawitzer, dass der Sieg nur mit viel Mühe gelang. Bis zur 88. Minute liefen die Donwitzer einem Rückstand nach, das Ausscheiden war zum Greifen nahe. dann aber erlöste Allmannsdorfer mit dem 1:1 die Donawitzer. In der Verlängerung setzte sich unsere Mannschaft dann doch durch, das 3:1 bedeutet den Aufstieg in Runde 2!

Weiterlesen

ÖFB Cup 08/09, DSV Leoben : SK Rapid Wien 1:4 n.V.!

ÖFB Cupsieger 2008/09 Finale 24.05.09, Pappelstadion: Austria Wien : Admira Wacker 3:1 n.V. ÖFB Cup 2. Runde, Saison 2008/09, 13.09.08, 19:00 Stadion Donawitz, 4.500. DSV Leoben : SK Rapid Wien 1:4 n.V. (1:1, 1:0). Torfolge: 1:0 Rauter (9.), 1:1 Boskovic (48.), 1:2 Maierhofer (95.), 1:3 Hoffer (100.), 1:4 Maierhofer (105.). Schiedsrichter: Manfred Krassnitzer. Link: StFV Der DSV spielte unter Trainer Mag. Heimo Kump mit Pösendorfer. Hiden (94. Stadler), Säumel, Rauter (T), Sekic, Fröschl (99. Alar), Muhr (G), Tosun, Spirk, Pavlov (65. Gründler, G), Briza. Ersatz: Schenk, Rinnhofer, Friess, Kanneh.

Weiterlesen

ÖFB Cup 08/09, SV Oberwart : DSV Leoben 0:3 (0:2)!

ÖFB Cup 1. Runde, Saison 2008/09, 14.08.08, 19:00 Informstadion, 350. SV Oberwart : DSV Leoben0:3 (0:2). Torfolge: 0:1 Pavlov (18.), 0:2 Rauter (29.), 0:3 Fröschl (67.). Schiedsrichter Schiedsrichter: Mag. Harald Lechner. Link: StFV Der DSV spielte unter Trainer Mag. Heimo Kump mit Pösendorfer. Hiden, Säumel (62. Stadler), Rinnhofer (62. Spirk, G), Rauter (T), Sekic, Fröschl (T), Muhr, Pavlov (T, 73. Kanneh), Briza. Ersatz: Schenk, Rinnhofer, Friess.

Weiterlesen

ÖFB Cup - Alle Ergebnisse!

Link: StFV Der ÖFB Cup und der DSV Leoben. Einmal hätte es fast mit dem Cupsieg geklappt, im Jahre 1995 war man ganz knapp dran. Nach einer guten Leistung musste man sich damals im Ernst Happel Stadion dem Rekordmeister Rapid Wien knapp mit 0:1 geschlagen geben. Sonst gab es einige beachtliche Ergebnisse, aber auch jede Menge Ausrutscher. Seit der Saison 2013/14 ist der DSV Leoben nicht mehr für den ÖFB Cup qualifiziert: Dazu müsste man den Steirer Cup gewinnen oder noch besser: Wieder Aufsteigen! Saison 2017/18 Finale, 01.05.18 Wörtherseestadion, -:- Der DSV Leoben nimmt nicht teil. Saison 2016/17 Finale, 01.06.17 Wörtherseestadion, SK Rapid Wien : RB Salzburg 1:2 (0:0). Der DSV Leoben nimmt nicht teil. Saison 2015/16 Finale, 19.05.16 Wörtherseestadion, RB Salzburg : Admira Wacker 5:0 (2:0). Der DSV Leoben nimmt nicht teil. Saison 2014/15 Finale, 03.06.15 Wörtherseestadion, RB Salzburg : Austria Wien 2:0 n.V. (0:0, 0:0). Der DSV Leoben nimmt nicht teil. Saison 2013/14 Finale,

Weiterlesen

Steirercup Alle Ergebnisse!

Link: StFV Auf dieser Seite befinden sich zusammengefasst alle Donawitzer Steirercupergebnisse. Eine große Erfolgsstory ist das nicht gerade, seit Einführung des Bewerbes im Jahr 2007 hat es der DSV Leoben überhaupt erst einmal geschafft nicht im Herbst auszuscheiden. Oftmals wurden nicht immer alle Stammspieler zu den (ausschließlich) Auswärtsspielen mitgenommen, der Steirercup wurde zumeist von den Spielern der zweiten Mannschaft bestritten. Da der DSV Leoben bis 2009 noch in der Bundesliga spielte, waren im Steirercup bis dahin immer die DSV Amateure, wie sie damals hießen, im Einsatz! Saison 2016/17 Finale, 05.06.17: USV St. Anna : DSC Deutschlandsberg 3:5 n.E., 2:2 n.V.(1:1,0:0). 4. Runde, DI 30.08.16, 19:00 Murinselstadion Bruck. SC Bruck/Mur : DSV Leoben n.V. 3:2 (2:2, 1:1). Schiedsrichterteam Spörk, Pöllabauer, Ibrahim. Link StFV 3. Runde, MO 15.08.16, 17:00 Sportplatz Weißkirchen. FC Weißkirchen : DSV Leoben 0:8 (0:2). Schiedsrichterteam Birnstingl, Röhm. Link StFV

Weiterlesen
Auracher
steinkellner logo
Skamander
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE

Facebook