Meisterschaft

Schon wieder 2:2! Der DSV Leoben holt einen Punkt in Wildon!

Landesliga, 12. Runde, FR 13.10.17, 19:00 Stadion Wildon, 150. SV Wildon : DSV Leoben 2:2 (1:2). Torfolge: 0:1 Hofer (37.), 1:1 Spreco (39.), 1:2 Tomic (41.), 2:2 F. Pinnitsch (56.). Schiedsrichter: Altun, Stachel, Nöst. Schon wieder 2:2! Zum dritten Mal hintereinander erreicht der DSV Leoben dieses Ergebnis, auch in Wildon gelingt der Sieg trotz zweimaliger Führung nicht. Die Donawitzer präsentieren sich überwiegend gut organisiert und investieren auch viel, um den ersten Auswärtssieg zu erreichen, zu mehr als dem siebten Unentschieden im 12. Spiel reicht es aber wieder nicht. Nach einer guten halben Stunde mit viel Laufbereitschaft, aber wenigen Torchancen, gehen die Donawitzer durch einen Fernschuss von Alexander Hofer (der Ball landet über der Innenstange im Tor) in Führung, nur zwei Minuten später folgt der Ausgleich durch einen Spreco-Abstauber. Noch vor der Pause gelingt Lukas Tomis der neuerliche Führungstreffer – Tormann Stoiser kann einen Giermair-Schuss nur kurz

Weiterlesen

Wieder kein Sieg: Trotz zweimaliger Führung nur Punkt gegen Trofaiach!

Landesliga, 11. Runde, SA 07.10.17, 15:30. Stadion Donawitz, 700. DSV Leoben : FC Trofaiach 2:2 (1:1). Torfolge: 1:0 Hubmann (23., Elfer), 1:1 Rabensteiner (24.), 2:1 Petkov (48.), 2:2 Pigneter (58.). Schiedsrichter Grain, Popovic, Kreiner. Das Ziel war klar, ein Sieg gegen Trofaiach sollte her – das wurde nicht erreicht. Das kann man dann drehen und wenden wie man will, das waren im gut besuchten Derby zwei verlorene Punkte! 700 Zuseher, ein Legendenspiel mit Schachner, Magic Aigner, Alex Schenk und vielen mehr, bestes Wetter, ein Stadionsprecher in Omi´s Showmobil, Elvis dem Glücksschwein und einer Autoverlosung – es war alles angerichtet, nur wenn das Ergebnis im Bezirksschlager nicht stimmt, bleibt ein Nachgeschmack. Der DSV Leoben hatte zwar in Summe mehr vom Spiel, hatte auch die besseren Torchancen, doch Trofaiach war im Konter keineswegs ungefährlich und hatte auf beide Donawitzer Treffer die passende Antwort. Nach 22 Minuten attackiert Tormann Zach Kapitän Martin

Weiterlesen

Aufholjagd wird belohnt: Der DSV Leoben holt im Finish ein 2:2 beim GAK!

Landesliga, 10. Runde, SA 30.09.17, 18:30, Graz-Weinzödl, 1.501. GAK 1902 : DSV Leoben 2:2 (2:0). Torfolge: 1:0 Bloder (21.), 2:0 Mihaljevic (45.), 2:1 Prutsch (75.), 2:2 Tomic (90.). Schiedsrichterteam Wiedner, Altun, Glössl. Bravo DSV, das war beste Werbung in eigener Sache! In einem packenden Spiel vor 1.500 Besuchern kämpfen sich die Donawitzer nach 0:2-Pausenrückstand zurück und holen durch Treffer von Prutsch und Tomic noch ein 2:2-Unentschieden! In anderen Spielen kassierte unsere Mannschaft gegen Spielende noch das eine oder andere Tor, diesmal in Graz beim GAK, war es genau umgekehrt. In der 79. Minute steht Prutsch goldrichtig und sorgt für den Anschlusstreffer, in der Schlussminute köpfelt Tomic nach Waldhuber-Flanke den Ball zur Freude der vielen mitgereisten Donawitzer Fans unhaltbar ins Eck. Der unbändige Wille, an diesem Abend nicht verlieren zu wollen, wurde belohnt! War vor der Pause noch der GAK tonangebend und durch Treffer von Bloder sowie Mihaljevic (unmittelbar

Weiterlesen

Fürstenfeld zu abgebrüht: Der DSV Leoben fährt mit 0:4 (0:1)-Packung nach Hause!

Landesliga, 9. Runde, FR 22.09.17, 19:00 Uhr, Rudolf Gutmann Stadion, 350. SC Fürstenfeld : DSV Leoben 4:0 (1:0). Torfolge: 1:0 Kahr (24.), 2:0 Glaser (49.), 3:0 Glaser (51.), 4:0 Beslic (70.). Schiedsrichterteam: Dr. Paier, Adanitsch, Prasser. Das passiert, wenn man vom Tabellenführer eingeladen wird, das Spiel zu machen, dies auch versucht und sich dabei zu viele individuelle Fehler leistet. Fürstenfeld hat nun einmal Spieler, die auf Schwächen lauern und dann blitzschnell, mit voller Wucht zuschlagen. Fürstenfeld hatte vorerst gar nicht die Absicht vor eigenem Publikum das Spiel zu gestalten. Attackiert wurde erst im Mittelfeld, dann selbst im Ballbesitz, wurden meist mit hohen Bällen die Angreifer gesucht. Der neue Tabellenführer spielte Konterfußball im eigenen Stadion gegen einen Tabellennachzügler, damit war nicht zu rechnen – der Überraschungspunkt geht an das Fürstenfelder Trainerteam! Optisch sah das dadurch sehr lange gut aus, was unsere Mannschaft in Fürstenfeld

Weiterlesen

2:2 (1:1) gegen Heiligenkreuz, wieder verhindert spätes Gegentor den Sieg!

Landesliga, 8. Runde, FR 15.09.17, 19:00 Stadion Donawitz, 150. DSV Leoben : TUS Heiligenkreuz 2:2 (1:1). Torfolge: 0:1 Mohsenzada (32.), 1:1 Prutsch (34.), 2:1 Petkov (52.), 2:2 Hofer (81.). Schiedsrichterteam: Can, Spörk, Deutsch. Rückstand, Führung, Ausgleich – Punkt verteidigt – so in etwa lautet die Kurzfassung des unterhaltsamen Meisterschaftsspieles gegen Heiligenkreuz. Aus dem Sieg ist leider wieder nichts geworden, zum dritten Mal in den letzten vier Spielen konnte ein Vorsprung nicht zu drei Punkten genützt werden. Beide Mannschaften spielten schnell nach vorne und fanden viele Abschlussmöglichkeiten vor. Heiligenkreuz gelingt durch einen Kopfball von Mohsenzada das 0:1, beinahe postwendend erzielt Jürgen Prutsch mit einem wunderschönen Volleyschuss (sein erstes DSV-Tor!) den schnellen Ausgleich. Danach sind die Donawitzer dem Führungstreffer näher, der gelingt auch kurz nach der Pause durch Martin Petkov, nach schöner Kabashaj-Vorarbeit. Mitte der zweiten

Weiterlesen
Auracher
steinkellner logo
Skamander
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE

Facebook