Meisterschaft

Mit Heimniederlage in die Winterpause!

Landesliga, 15. Runde, FR 03.11.17, 19:00. Stadion Donawitz, 200. DSV Leoben : USV St. Anna am Aigen 1:3 (0:1). Torfolge: 0:1 Kobald (8.), 1:1 Prutsch (54.), 1:2 Kobald (67.), 1:3 Guja (89.). Schiedsrichterteam: Semler, Schalk, Mag. Dambo (Graz). Der Tabellenführer erwies sich in Summe als zu stark, der DSV Leoben verabschiedet sich mit einer 1:3-Heimniederlage in die Winterpause. Bereits nach acht Minuten fiel durch Kobald der Führungstreffer für St. Anna, dem hatte der DSV Leoben lange Zeit nichts entgegen zu setzen. Einige gute Spielzüge waren zu wenig, um wirklich für Gefahr zu sorgen, St. Anna hatte offensiv mehr zu bieten – zwei knappe Abseitsentscheidungen verhinderten eine höhere Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel beginnen die Donawitzer mit mehr Biss und werden durch einen Prutsch-Kracher ins Kreuzeck mit dem Ausgleich belohnt. Danach wird das Spiel emotionaler: Sowohl eine ungeahndete Tätlichkeit von Tormann Waltl an Waldhuber sowie ein vermeintlicher Führungstreffer

Weiterlesen

Voitsberg zu stark: Die Donawitzer müssen 0:4 (0:2)- Niederlage hinnehmen!

Landesliga, 14. Runde, SA 28.10.17, 15:00, Sparkassen Arena Voitsberg, 450. ASK Voitsberg : DSV Leoben 4:0 (2:0). Torfolge: 1:0 Brauneis (30.), 2:0 Hiden (38.), 3:0 Hiden (61.), 4:0 Caculovic (87.). Schiedsrichterteam: Wangg, Grain, Schadler. Voitsberg besiegt verdient den DSV Leoben – zu stark waren die Gastgeber gegen zwangshalb umgekrämpelte Donawitzer. Sechs Stammspieler, dazu noch vier, die von den Juniors nachrücken hätten können, fehlten, das war natürlich eine kaum lösbare Aufgabe. Dennoch, die, die spielten, machten das beste daraus, vor allem die jungen Wilden gaben echte Bewährungsproben ab und konnten dem Ligafavoriten lange Zeit das Leben schwer machen. Voitsberg war vor allem über Standardsituationen gefährlich, nach einigen vergebenen Torchancen, köpfelte Daniel Brauneis nach etwa einer halben Stunde den Ball zur 1:0-Führung ins Tor. Noch vor der Halbzeit erhöht Jürgen Hiden mit einem satten Schuss ins Eck, kurz danach vergibt Christoph Hubmann die einzige

Weiterlesen

3:3 nach 1:3 zur Pause: Die Donawitzer kämpfen sich gegen Liezen zurück ins Spiel!

Landesliga, 13. Runde, FR 20.10.17, 19:00, Stadion Donawitz, 200. DSV Leoben : SC Liezen 3:3 (1:3). Torfolge: 1:0 Giermair (20.), 1:1 Josipovic (30.), 1:2 Josipovic (41.), 1:3 Wallner (43.), 2:3 Hubmann (59., FR), 3:3 Kabashaj (71.). Schiedsrichterteam: Ing. Krainer, Gremsl, Hofer. Also, langweilig sind Donawitzer Spiele in den letzten Wochen nicht gerade, auch das Derby gegen Liezen ist da keine Ausnahme. Vor etwa 200 Zusehern bringt Mario Giermair unsere Mannschaft nicht unverdient (davor vergibt er eine gute Kopfballmöglichkeit) mit seinem linken Hammer in Führung, doch wieder – wie schon in den letzten Spielen – bedeutet diese Führung nichts. Liezen wacht nun auf, nach einem Lattenköpfler von Auer, ist es in der 30. Minute soweit. Knefz verlängert per Kopf auf Josipovic in den Strafraum, der an Peckovic vorbei auf 1:1 stellt. Bis zum Pausenpfiff, die beste Phase der Gäste: Schnelle, direkt gespielte Aktionen bereiten unserer Mannschaft große Mühe – ein Doppelpack

Weiterlesen

Schon wieder 2:2! Der DSV Leoben holt einen Punkt in Wildon!

Landesliga, 12. Runde, FR 13.10.17, 19:00 Stadion Wildon, 150. SV Wildon : DSV Leoben 2:2 (1:2). Torfolge: 0:1 Hofer (37.), 1:1 Spreco (39.), 1:2 Tomic (41.), 2:2 F. Pinnitsch (56.). Schiedsrichter: Altun, Stachel, Nöst. Schon wieder 2:2! Zum dritten Mal hintereinander erreicht der DSV Leoben dieses Ergebnis, auch in Wildon gelingt der Sieg trotz zweimaliger Führung nicht. Die Donawitzer präsentieren sich überwiegend gut organisiert und investieren auch viel, um den ersten Auswärtssieg zu erreichen, zu mehr als dem siebten Unentschieden im 12. Spiel reicht es aber wieder nicht. Nach einer guten halben Stunde mit viel Laufbereitschaft, aber wenigen Torchancen, gehen die Donawitzer durch einen Fernschuss von Alexander Hofer (der Ball landet über der Innenstange im Tor) in Führung, nur zwei Minuten später folgt der Ausgleich durch einen Spreco-Abstauber. Noch vor der Pause gelingt Lukas Tomis der neuerliche Führungstreffer – Tormann Stoiser kann einen Giermair-Schuss nur kurz

Weiterlesen

Wieder kein Sieg: Trotz zweimaliger Führung nur Punkt gegen Trofaiach!

Landesliga, 11. Runde, SA 07.10.17, 15:30. Stadion Donawitz, 700. DSV Leoben : FC Trofaiach 2:2 (1:1). Torfolge: 1:0 Hubmann (23., Elfer), 1:1 Rabensteiner (24.), 2:1 Petkov (48.), 2:2 Pigneter (58.). Schiedsrichter Grain, Popovic, Kreiner. Das Ziel war klar, ein Sieg gegen Trofaiach sollte her – das wurde nicht erreicht. Das kann man dann drehen und wenden wie man will, das waren im gut besuchten Derby zwei verlorene Punkte! 700 Zuseher, ein Legendenspiel mit Schachner, Magic Aigner, Alex Schenk und vielen mehr, bestes Wetter, ein Stadionsprecher in Omi´s Showmobil, Elvis dem Glücksschwein und einer Autoverlosung – es war alles angerichtet, nur wenn das Ergebnis im Bezirksschlager nicht stimmt, bleibt ein Nachgeschmack. Der DSV Leoben hatte zwar in Summe mehr vom Spiel, hatte auch die besseren Torchancen, doch Trofaiach war im Konter keineswegs ungefährlich und hatte auf beide Donawitzer Treffer die passende Antwort. Nach 22 Minuten attackiert Tormann Zach Kapitän Martin

Weiterlesen
Auracher
steinkellner logo
Skamander
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE

Facebook