Meisterschaft

Bitterer Nachgeschmack nach erstem Sieg in diesem Jahr!

Landesliga, 17. Runde, SA 18.03.17, 15:00. Stadion Donawitz, 190. DSV Leoben : TSV Pöllau 2:1 (0:0). Torfolge: 1:0 Waldhuber (49.), 1:1 Segovic (69.), 2:1 Giermair (83.). Schiedsrichterteam: Dr. Paier, Adanitsch, Sabathi. Das Spiel beginnt mit einer schweren Verletzung von Mark Schranz. Bei einem Zweikampf geht er zu Boden und bleibt bewußtlos liegen. Später, im Krankenhaus wird ein Augenhöhlen- und Jochbeinbruch diagnostiziert. Der nach einem Kreuzbandriß eben erst wieder fitte Schranz, fällt damit neuerlich für längere Zeit aus. Mark, Alles Gute auf Deinem Weg zurück! Nach dem Schreck, den diese Verletzung bei allen hinterlassen hat, wird wieder Fußball gespielt und die Donawitzer finden ganz gut hinein. Tormöglichkeiten von Petkov, Rinner und danach von Hofer (Kopfball an die Stange) zeigen ein deutliches Chancenplus an, danach sind es neuerlich Petkov und Waldhuber (Außennetz), die die Führung vor Augen haben. Pöllau ist nur einmal gefährlich, da aber Tiesenhausen aufpasst,

Weiterlesen

Punkt im Nachtragspiel! SC Bruck gegen DSV Leoben 2:2 (0:1)!

Landesliga, 16. Runde, Nachtragspiel DI 14.03.17, 19:00 Murinselstadion Bruck, 250. SC Bruck : DSV Leoben 2:2 (0:1). Torfolge: 0:1 Petkov (4.), 1:1 Baumgartner (52.), 2:1 Baumgartner (65.), 2:2 Petkov (86.). Schiedsrichterteam: Steindl, Hofgartner, Mitteregger. Das Ziel wurde erreicht. Der DSV Leoben holt in einem umkämpften Derby in Bruck beim 2:2 einen Punkt! Die Donawitzer erwischen in den neuen Auswärtsdressen einen Traumstart und gehen nach Flanke von Heinemann durch einen Kopfballtreffer von Kapitän Petkov bereits in der vierten Spielminute mit 1:0 in Führung (am Spielbericht steht irrtümlich Giermair als Torschütze). In der 17. Minute hat Petkov nach Flanke von der anderen Seite sogar das 0:2 am Kopf, er scheitert leider knapp. Danach fallen unsere Jungs zurück, Bruck übernimmt zusehends das Kommando. Zweimal Ribic hat für die Hausherren den Ausgleich am Fuß, doch der starke Tiesenhausen und das Außennetz verhindern vor der Pause das 1:1. Das fällt dann kurz nach Wiederbeginn.

Weiterlesen

Derbysieg! Mit einem 3:1 (3:0)- Auswärtssieg bei den KSV Amateuren verabschiedet sich der DSV in die Winterpause!

Landesliga, 15. Runde, SA 05.11.16, 14:00 Sportplatz Austria Kapfenberg Schirmitz, 150. KSV Amateure : DSV Leoben 1:3 (0:3). Torfolge: 0:1 Briza (21.), 0:2 Füzfa (37.), 0:3 Rinner (40.), 1:3 Maier (72.). Schiedsrichterteam Adanitsch, Grain, Schadler. Was für ein Abschluss: Erstmals überhaupt gewinnt der DSV Leoben auswärts gegen die KSV Amateure und das auch völlig verdient und recht klar mit 3:1. Schon zu Beginn gelingt es, die Hausherren vom eigenen Strafraum fernzuhalten und selbst offensiv aktiv zu werden. In der 20. Minute ist es soweit: Markus Briza verlängert unhaltbar für Petrovcic zum 0:1. Mit einem Doppelpack kurz vor der Pause zieht der DSV auf 0:3 davon: Füzfa aus kurzer Distanz und Rinner per Kopfball sorgen für klare Verhältnisse. Top dabei: Alle drei Tore werden von Christoph Hubmann vorbereitet! Auch in der zweiten Hälfte bleiben die Donawitzer gefährlicher. Zahlreiche Möglichkeiten zur endgültigen Entscheidung werden herausgespielt (aber vergeben), selbst

Weiterlesen

Heimsieg! Der DSV Leoben gewinnt durch ein Giermair-Tor gegen Heiligenkreuz mit 1:0 (0:0)!

Happy Birthday Goleador! Er machte sich sein Geburtstagsgeschenk selbst! Torschütze Mario Giermair, einen Tag vor seinem 24. Geburtstag! Landesliga, 14. Runde, FR 28.10.16, 19:00, Stadion Donawitz, 150. DSV Leoben : TUS Heiligenkreuz 1:0 (0:0). Tor: Giermair (80.). Schiedsrichterteam: Gremsl, Steindl, Kudic. Der DSV Leoben setzt sich im letzten Heimspiel des Jahres knapp, aber doch, gegen Heiligenkreuz durch. Den alles entscheidenden Treffer zum 1:0- Sieg erzielt Mario Giermair in der 80. Minute, sein immerhin schon sechstes Saisontor! Chancen und enge Szenen gab es auf beiden Seiten: Ein mögliches Füzfa-Eigentor wird wegen eines Stürmerfouls zum Glück nicht gegeben, auf der anderen Seite scheitern Petkov mit einem guten Kopfball und Giermair mit einer Doppelchance. Nach der Pause steigern die Donawitzer das Tempo. Zuerst hält Tormann Schögl mit einer tollen Parade einen guten Briza-Schuss, die Flanke des eingewechselten Gruber sorgt für Gefahr und schließlich kommt Martin Petkov

Weiterlesen

Drei ganz wichtige Punkte: Der DSV Leoben schlägt Frohnleiten mit 3:1 (1:1)!

Landesliga, 13. Runde, FR 21.10.16, 19:00 Stadion Donawitz, 180. DSV Leoben : SV Frohnleiten 3:1 (1:1). Torfolge: 0:1 Vorraber (37.), 1:1 Giermair (41.), 2:1 Gligor (53.), 3:1 Petkov (93.). Schiedsrichterteam: Harrer, Birnstingl, Komornyik. Der DSV Leoben kann endlich wieder gewinnen! Es war kein Leckerbissen, es war nichts für schwache Nerven und diesmal war auch das Glück in den entscheidenden Momenten auf unserer Seite – doch letztlich zählt am Ende des Tages nur das Ergebnis und das fällt mit 3:1 überaus positiv aus! Der DSV Leoben gerät gegen Frohnleiten gleich zu Beginn durch einen Stangenschuss von Vorraber gehörig unter Druck, kommt aber kurz darauf ebenfalls mit einem Stangenschuss von Giermair einem Tor sehr nahe. Diese beiden Spieler sind es auch, die noch vor der Pause für ihre Mannschaften treffen: Vorraber zirkelt einen Ball von der linken Seite ins rechte Kreuzeck zur Frohnleitener Führung, danach verwertet Giermair eine Petkov-Flanke zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel

Weiterlesen
Auracher
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE

Facebook