DSV Nachwuchs

Schnuppertraining mit Osterhase im Stadion!

Der DSV Leoben möchte sein Engagement im Jugendbereich spürbar erhöhen und ab der kommenden Saison wieder mit einem DSV-Kindergarten durchstarten. Dazu waren am Donnerstag, 13.4.17 ab 15:00 Uhr alle Kinder, Mädchen und Buben, zwischen 4 und 6 Jahren (aber auch ältere Kinder) zum Schnuppertraining Herzlich eingeladen! Neben dem Kennenlernen und Fußballspielen hat sogar der Osterhase um ein paar Tage früher als er dürfte, vorbeigeschaut! Stangenschuss! Beim nächsten Mal geht er durch! Insgesamt 25 Kinder folgten der Einladung und kamen teils in den Trikots ihrer Idole. Mit Bayern, Barcelona und Holland-T-Shirts wurden am Hauptfeld des Donawitzer Stadions verschiedene Übungen durchgeführt und danach auch gespielt. Gerlinde Kogler hatte samt Helfern alle Hände voll zu tun, um den „Bienenschwarm“ zu lenken und in geordneten Bahnen zu Halten. Unter fachkundiger und liebevoller Anleitung von Bernhard Rinner, Tim Heinemann und Heiko Holzer funktionierte das aber recht gut,

Weiterlesen

U15 - Knappe Niederlage nach Pausenführung!

U 15 Mittleres Mur- Mürztal, 3. Runde, SO 09.04.17, 15:00. DSV Leoben : Team Five Pernegg 1:2 (1:0). DSV Tor: Makotschnig (12.). Schiedsrichter: Antonio Kasalo. Link: StFV Schade diese Niederlage war nicht notwendig. Bei der Premiere als Trainer der U 15 muss sich Markus Brizas Mannschaft trotz Pausenführung dem Team Five Pernegg 1:2 geschlagen geben. Luca Makotschnig bringt sein Team schnell in Führung, hat dann sogar zwei Mal die Möglichkeit zu erhöhen, auch Thiele vergibt alleine vor dem Tormann. Der DSV dominiert vor der Pause, verabsäumt aber einen sicheren Vorsprung herauszuschießen. Nach der Pause rächt sich das. Pernegg ist nun aktiver und kommt nun auch zu guten Torchancen. Obwohl Tormann Weiss einige schwere Bälle abwehren kann, muss er zwei Mal hinter sich greifen. Pernegg dreht das Spiel, die Donawitzer können nach dem Rückstand nicht mehr zulegen und verlieren mit 1:2!

Weiterlesen

U 12: Kapfenberg zu stark an diesem Vormittag - der DSV Leoben verliert mit 1:6 (1:4)!

U 12 – Mittleres Mur- Mürztal, 11. Runde, SA 08.04.17, 10:30 Donawitz Jugendfeld. DSV Leoben : NWM Kapfenberg 1:6 (1:4). Tor für den DSV: Nikola Kajgo. An diesem Vormittag war für die von Lasselsberger/Schmid/Kollmann betreute DSV U 12 nichts zu Holen. Mit nur einem Wechselspieler war aufgrund der Osterferien die DSV-Wechselbank nur sehr dünn besiedelt, somit gab es für die anwesenden Spieler viel Einsatzzeit. Lange Zeit konnten die überlegenen Kapfenberger aus ihren Torchancen kein Kapital schlagen, doch mit dem ersten Treffer war der Bann gebrochen. Es folgten vor der Pause noch drei weitere KSV-Tore, ehe kurz vor der Halbzeit Kajgo aus einem Elfer den Donawitzer Ehrentreffer erzielen konnte. Nach der Pause musste unser guter Tormann, Luca Kollmann, noch zwei weitere Tore zulassen, Kapfenberg siegte somit 6:1. Nach dem 3:2-Sieg zum Auftakt gegen Tragöß-Oberaich, folgte im zweiten Spiel die erste Niederlage. Link: StFV

Weiterlesen

U13: Testspiel im Stadion - DSV schlägt Selzthal 3:2 (2:0)!

U 13-Freundschaftsspiel, SO 26.03.17, 12:00 Stadion Donawitz, 35. DSV Leoben : Selzthal 3:2 (2:0). DSV-Tore Tomic, Ebner, Tragler. Schiedsrichter: Pöllabauer. Trotz der Zeitumstellung und der damit verbundenen kürzeren Nacht, ist unsere U 13-Mannschaft im Testspiel gegen Selzthal von Beginn weg hellwach. In einer starken Anfangsphase mit viel Druck, gelingen zwei Tore: Zuerst ist Tomic nicht zu halten, danach trifft Ebner aus kurzer Distanz. Selzthal ist keineswegs chancenlos, doch vor der Pause ist Tormann Pracher nicht zu bezingen. In der zweiten Halbzeit stellt Tragler mit einem mutigen Kopfball (der Tormann kommt auf ihn zu, trifft aber den Ball nicht) auf 3:0, die endgültige Entscheidung? Der DSV ruht sich etwas auf den Lorbeeren aus, das nützt Selzthal zu zwei Toren (das zweite fällt mit dem Schlusspfiff zusammen) und verkürzt auf 2:3. Ein gutes Spiel unserer von Trainer Vlado Kutlesa betreuten Mannschaft, aber wie schon im Testspiel gegen ESK Graz reicht die Luft (noch) nicht

Weiterlesen

U 15: Auftaktspiel endet torlos gegen Bruck!

Mittleres Mur- Mürztal, 1. Runde U 15. SA 25.03.17, 15:00 Stadion Donawitz, 50. DSV Leoben : SC Bruck 0:0. Schiedsrichter Georg Wallner. Die lange Zeit der Winterpause und der Vorbereitung ist endlich vorbei, der Meisterschaftsalltag hat auch die Nachwuchsteams erfasst. Den Auftakt im Donawitzer Stadion machte dabei das von Thomas Rabl betreute U 15-Team. Der erste Gegner, der SC Bruck, hielt zwar gut dagegen und kam auch zur einen oder anderen Torchance, dennoch: Dieses Spiel war zu gewinnen. Zahlreiche Tormöglichkeiten wurden herausgespielt, aber im Abschluss wollte es einfach nicht klappen. Die Überlegenheit, technisch wie körperlich, war augenscheinlich, doch das nützt nichts: Wenn man die Tore nicht schießt, kann man nicht gewinnen – es blieb beim 0:0 nach 80 Minuten! Links: U15, Nachwuchs, StFV

Weiterlesen

Die DSV Jugendleitung in neuen Händen!

Gerlinde Kogler folgt Manfred Unger Nach dem Abgang von Jugendleiter Manfred Unger – er betreut ab dieser Winterpause als Cheftrainer den Ligakonkurrenten SC Liezen – orientiert man sich nun neu im Donawitzer Jugendbereich. Erstmals wurde beim DSV Leoben eine Frau mit den Agenden des wichtigen Bereiches Nachwuchs betraut und es darf ihr aufgrund ihrer engagierten und positiven Einstellung absolut zugetraut werden, dass sie neuen Schwung in den Laden bringt! Gerlinde Kogler, Jahrgang 1966, ist seit der Herbstsaison Teambetreuerin beim DSV Leoben und kümmert sich um die kleineren und größeren Wehwehchen unserer Mannschaft. Es ist auch nicht nur ihre Qualifikation – sie ist Dipl. Kinesiologin & Energetikerin, Dipl. Sportmentaltrainerin, Nuad – Thai-Yoga – Practitioner und Qi Gong – Übungsleiterin, die sie für diese Herausforderung so prädestiniert erscheinen lässt. Sie gilt auch als aufmerksame Beobachterin und gesuchte Gesprächspartnerin –

Weiterlesen

U 15: Der GAK zu stark für die Donawitzer!

U15 Leistungsklasse, 11. Runde, SA 22.10.16, 13:30 Stadion Donawitz, 40. DSV Leoben : GAK 1902/GAK Juniors 0:5 (0:3). Schiedsrichter Stefan Sprung. Link: StFV Der Trainer Thomas Rabl ist nicht zu beneiden. Einige Spieler fehlten, andere waren nicht fit genug, um längere Phasen durchspielen zu können – das ist natürlich gegen Mannschaften wie den GAK bitter. Dennoch hielt unsere Mannschaft zu Beginn gut dagegen, konnte lange Zeit die Roten vom Gefahrenbereich fern halten. Mit dem 1:0 ist aber der Bann gebrochen, kurz darauf fällt aus einem Elfmeter gleich das 2:0. Noch vor der Pause ist das Spiel mit dem dritten Grazer Treffer entschieden. Nach dem Seitenwechsel steht unsere Mannschaft unter Dauerdruck, viel zu selten können Entlastungsangriffe gestartet werden. Dem GAK gelingen noch zwei weitere Tore, der Sieg im Ausmaß von 5:0 ist auch vom Ergebnis her verdient!

Weiterlesen
Auracher
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE
steinkellner logo

Facebook