Spiele Archiv Juniors

GEBIETSLIGA: Niemals aufgeben: Horvat erzielt Ausgleich in der Nachspielzeit!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 9. Runde, SA14.10.17, 16:00, Stadion Donawitz, 50. DSV Juniors : SC Gußwerk 1:1 (0:1). Torfolge: 0:1 Lovecky (21.), 1:1 Horvat (90+). Schiedsrichter Adolf Moser. Das war wahrlich nichts für schwache Nerven: Die DSV Juniors laufen lange Zeit vergeblich einem Rückstand gegen Gußwerk nach und werden für den Kampfgeist belohnt. Mit der letzten Aktion gelingt der verdiente Ausgleich – Luca Makotschnig flankt zur Mitte und Marko Horvat versenkt den Ball per Kopf zum 1:1-Endstand im Netz. Gußwerk hatte das Geschehen vor der Pause im Griff und ging daher auch nicht unverdient durch Lovecky in Führung. Die DSV Juniors fanden vorerst kein geeignetes Mittel, um gegen gut organisierte Gußwerker durchzukommen, das änderte sich erst in der zweiten Halbzeit. Mit viel Einsatz und enormer Laufbereitschaft wurde der Tabellendritte phasenweise regelrecht eingeschnürt, es ergaben sich endlich auch Torchancen. Jan Makotschnig nach einem Eckball, Marian Mock nach einem Stanglpass

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die Juniors schlagen Breitenau ganz souverän mit 3:0 (1:0)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 7. Runde, SO 01.10.17, 16:00, Sportplatz St. Peter/Fr., 90. DSV Juniors : SV Breitenau 3:0 (1:0). Torfolge: 1:0 J.Makotschnig (6.), 2:0 P. Kutlesa (47.), 3:0 Horvat (59.). Schiedsrichter: Shpresim Kramoviku. So wollen wir die DSV Juniors sehen: Nach zuletzt zwei Niederlagen spielen unsere Burschen gegen Breitenau groß auf und siegen völlig verdient mit 3:0. Wenn man etwas kritisieren darf, dann nur die mangelnde Chancenauswertung, die drei Tore spiegeln nicht annähernd wider, wie überlegen unsere Mannschaft in diesem Spiel war. Den einzigen Treffer vor der Pause erzielt Jan Makotschnig nach Vorabeit von Patrik Kutlesa, nach der Pause ist es umgekehrt: Jan Makotschnig zieht ab, den kurz abgewehrten Schuss verwertet Patrik Kutlesa zum 2:0. Die Juniors gönnen sich einen verschossenen Elfmeter, ehe ein Tor mit Seltenheitswert erzielt wird: Marko Horvat, bisher noch gar nicht soo als Vollstrecker aufgefallen, trifft zum 3:0-Endstand. Mit nun mehr 12 Punkten aus sieben

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die DSV Juniors verlieren in St. Marein mit 2:3 (1:1)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 6. Runde, SA 24.09.17, 16:00, Sportplatz St. Marein, 80. SV St. Marein/Lorenzen : DSV Juniors 3:2 (1:1). Torfolge: 0:1 Stanarevic (15., ET), 1:1 Schwaiger (36., Elfernachschuss), 1:2 Moritz (47.), 2:2 Bosnjak (79.), 3:2 Bosnjak (87.). Schiedsrichter: Laposa. Auch im zweiten Auswärtsspiel hintereinander müssen sich die Juniors durch späte Gegentore geschlagen geben. Dabei sah es in St. Marein zu Beginn richtig gut aus. Die DSV Juniors sind mit viel Druck bei der Sache, spielen sich einige gute Chancen heraus und gehen durch ein Eigentor rasch in Führung. Da aber danach Abschlussschwächen eine mögliche Vorentscheidung verhinderten, kommt St. Marein nach einem der wenigen Entlastungsangriffe, durch ein Elfmetergeschenk zum Ausgleich. In der zweiten Spielhälfte bringt der eingewechselte Moritz die Donawitzer abermals in Führung, mit dem Vorsprung sollte das doch in die richtige Richtung laufen. Doch danach setzen unsere Jungs nicht nach. Im Gegenteil. St. Marein

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: DSV Juniors müssen sich in Mautern geschlagen geben!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 5. Runde, SA 16.09.17, 16:00, Fichtenstadion Mautern, 100. SV Union Mautern : DSV Juniors 2:1 (0:0). Torfolge: 1:0 Stenitzer (73.), 1:1 Djak (89.), 2:1 Feiel (90., Elfer). Schiedsrichter: Duschek. Trotz vieler hochkarätiger Tormöglichkeiten, die die DSV Juniors rausspielen konnten, klappte es diesmal im Abschluss einfach nicht. Und wenn man die Chancen vorne nicht nützt, darf man nicht überrascht sein, wenn der Gegner mit ihren Mitteln – Robustheit und Effizienz – letztlich mit einem Sieg belohnt wird. Schade darum, das waren ganz klar drei vergeben Punkte – in Wahrheit hätte das Spiel bereits vor der Halbzeit zu unseren Gunsten entschieden sein müssen. Vor allem Patrik Kutlesa war oftmals im Zentrum des Geschehens, hatte er noch in der Woche zuvor drei Mal gegen Oberaich getroffen, so hatte er in Mautern die „Seuche am Fuß“ – seine beste Gelegenheit vergibt er, nachdem er alleine vor dem Tormann scheitert. Seine gute Leistung

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Dritter Sieg in Folge - die DSV Juniors schlagen Oberaich glatt mit 5:2 (1:1)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 4. Runde, SA 09.09.17, 15:30, Stadion Donawitz, 50. DSV Juniors : SV Oberaich 5:2 (1:1). Torfolge: 1:0 Kutlesa P. (38.), 1:1 Mitkovski (41.), 2:1 Kutlesa P. (52.), 3:1 Makotschnig J. (57.), 4:1 Makotschnig J. (61., Elfer), 5:1 Kutlesa P. (72.), 5:2 Strebinger (78.). Schiedsrichter Traintinger. Drei Mal Patrik Kutlesa und zwei Mal Jan Makotschnig! Die beiden erzielen alle Juniors-Treffer beim klaren 5:2 (1:1)- Heimsieg gegen den SV Oberaich, Jan Makotschnig hält somit bei fünf Saisontreffern und ist damit zur Zeit der erfolgreichste Torschütze der Gebietsliga Mürz! In der ersten Spielhälfte war die Begegnung weitgehend ausgeglichen, beide Teams finden zu einigen guten Torszenen. In der 38. Minute gelingt Kutlesa nach Pass von Luca Makotschnig der Führungstreffer, nur kurze Zeit später nützt Oberaich die Gelegenheit zum Ausgleich. Nach der Pause sind die Juniors nicht mehr zu Bremsen: Nach einem indirekten Freistoß im Strafraum jubelt Kutlesa zum zweiten Mal,

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Djak-Doppelpack bringt späten Auswärtssieg in Mariazell!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 3. Runde, SA 02.09.17, Sportplatz Mariazell, 50. UFC Mariazell : DSV Juniors 1:3 (0:1). Torfolge: 0:1 Briza (20.), 1:1 Ivic (46.), 1:2 Djak (85.), 1:3 Djak (89.). Schiedsrichter Causevic. Das nennt man einen Einstand: Michael Djak kommt in seinem ersten Juniors-Spiel nach 75 Minuten beim Stand von 1:1 aufs Spielfeld, erzielt einen Doppelpack (hat sogar die Riesenchance auf den Hattrick) und wird zum gefeierten Matchwinner! Die ersatzgeschwächten DSV Juniors brauchen Zeit, um in Mariazell ins Spiel zu finden, gehen dann aber doch durch einen wunderschönen Freistoß von Kevin Briza mit 1:0 in Führung. Unmittelbar nach der Pause gleicht Ivic mit einem Tausendguldenschuss für Mariazell aus, das von beiden Seiten hart geführte Spiel, ist somit wieder offen. Bis zur Schlussphase bleibt das so, obwohl beide Mannschaften die Entscheidung suchen. Dann kommt Djak. Nach einem Eckball von Luca Makotschnig kommt Michael Djak zum Ball und er bringt mit seinem Schuss ins kurze

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Der erste Sieg - die Juniors fertigen Proleb mit 4:1 (2:0) ab!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 2. Runde, SO 27.08.17, 16:00 Stadion Donawitz, 80. DSV Juniors : FC Proleb 4:1 (2:1). Torfolge: 1:0 Jan Makotschnig (19.), 2:0 Jan Makotschnig (20.), 2:1 Hoffellner (ET, 37.), 3:1 Kevin Kutlesa (71.), 4:1 Patrik Kutlesa (88.). Schiedsrichter Franz Egger. In der zweiten Runde hat es geklappt mit dem ersten Sieg! Und der fiel mit 4:1 letztlich recht deutlich, auch in dieser Höhe nicht unverdient, aus. Ein Doppelpack von Jan Makotschnig – den ersten Treffer im Hineinrutschen, den zweiten per Kopf – innerhalb von zwei Minuten, brachte die Juniors im Derby gegen Proleb schon recht früh auf die Siegerstraße. Die Juniors verabsäumten es in dieser Phase den Sack endgültig zuzumachen, durch ein Mißgeschick von Hoffellner (unglücklicher kann man ein Eigentor kaum schiessen) kamen die Gäste vor der Pause auf 1:2 heran. In der zweiten Spielhälfte waren die Juniors zwar weiter tonangebend, doch nicht mehr so konsequent und konzentriert. Erst in der Schlussphase

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Überlegene Juniors verlieren in Turnau!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 1. Runde, SA 19.08.17, 17:00 Sportplatz Turnau, 80. SV Turnau : DSV Leoben 2:1 (2:0). Torfolge: 1:0 Grasser (7.), 2:0 Baumann (23.), 2:1 Makotschnig J. (72.). Schiedsrichter: Schuhajek. Wie die DSV Juniors dieses Auftaktspiel verlieren konnten, das kann man nur schwer erklären. Bei der Anzahl und der Qualität der Chancen hatten die Juniors ein klares Übergewicht, dazu wurde ein völlig korrektes Tor durch einen eklatanten Schiedsrichterfehler nicht gewertet – ein klassischer Selbstfaller in Turnau. Bei strömenden Regen gingen die Hausherren, die vor der Halbzeit viel schnörkelloser und geradliniger die Spitzen einsetzten, durch einen Abstauber von Grasser in Führung, die Riesenausgleichchance von Horvat wurde kurz darauf verstolpert. Nach dem 2:0 – einem direkt verwandelten Freistoß ins kurze Eck durch Baumann – misslingt Pachner ein Heber über den herauslaufenden Tormann, damit bleibt es beim 2:0 zur Halbzeit. Nach dem Wechsel stellen die Juniors

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die DSV Juniors beenden nach 3:0-Sieg die Meisterschaft auf dem sechsten Platz!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 22 und letzte Runde, SA 10.06.17, 17:00 Stadion Donawitz, 70. DSV Juniors : Phönix Mürzzuschlag 3:0 (2:0). Torfolge: 1:0 Haider (11.), 2:0 Briza (38.), 3:0 Makotschnig J. (Elfer, 78.). Schiedsrichter Karl-Anton Kritschey. Ende gut, alles gut! Mit vier Siegen in den letzten vier Spielen gelingt den DSV Juniors noch der Sprung auf den sechsten Tabellenplatz. Der klare 3:0 (2:0)- Sieg im letzten Spiel der Saison gegen ersatzgeschwächte Mürzzuschlager war ungefährdert und hätte auch höher ausfallen können. Nach einem Tormannfehler bringt Pascal Haider seine Mannschaft mit seinem vierten Saisontreffer bereits nach elf Minuten in Führung, Kevin Briza legt nach einem Zuspiel von Philipp Möstl, der ab der kommenden Saison nach Hinterberg wechselt, noch vor der Pause nach. Der Sommerkick plätschert in der zweiten Spielhälfte lange Zeit hin und her, ehe kurz vor Spielende Jan Makotschnig aus einem Elfmeter (nach Foul an Moritz im Strafraum) den 3:0- Endstand fixiert.

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die DSV Juniors sichern den Ligaerhalt mit einem 3:1 (0:0) in Kindberg!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 21. Runde, SA 03.06.17, 17:00 Krieglach. Ekro TUS Krieglach II : DSV Juniors 1:3 (0:0). Torfolge: 0:1 Briza (51.), 0:2 Haider (63.), 0:3 Haider (70.), 1:3 L. Täubl (85.). Schiedsrichter Hofer. Der so wichtige Sieg in Krieglach ist gelungen! Die Vorzeichen zu dem wichtigen Spiel waren nicht günstig, musste doch Trainer Jürgen Kogler auf viele Leistungsträger verzichten: Gligor, Horvat, Machacek und Jan Makotschnig sowie Danilet konnten nicht mithelfen, somit war auch nur ein Ersatzspieler auf der fast verwaisten Wechselbank. Dennoch, jammern gibt es nicht, die Juniors wußten worum es ging und dementsprechend motiviert und konzentriert gingen sie ans Werk. Vor der Pause kamen Moritz (Querlatte), Stocker, Haider und Luca Makotschnig gefährlich vors Tor, die Chancen wurden aber noch nicht genützt. Nach dem Seitenwechsel wurden die Juniors für ihr überlegenes Spiel endlich belohnt. Kevin Briza bringt seine Mannschaft mit seinem ersten, vielumjubelten Tor, in Führung,

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Bravo Juniors, nach 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen Breitenau sieht es gut aus mit dem Klassenerhalt!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 20. Runde, SA 28.05.17, 15.00 Stadion Donawitz, 70. DSV Juniors : SV Breitenau 2:1 (1:0). Torfolge: 1:0 Gligor (30.), 2:0 Möstl (64.), 2:1 Kornthaler (89.). Schiedsrichter Bartsch. Einen ganz wichtigen Schritt im Kampf gegen den Abstieg wurde von den DSV Juniors beim ersten Heimsieg im Frühjahr gegen Breitenau getätigt! Der 2:1 Endstand spiegelt dabei nicht ansatzweise die Überlegenheit der Juniors wider: Eine zweistellige (!) Anzahl an Topchancen wurde benötigt um letztlich ganz knapp zu gewinnen. Bereits in der ersten Minute vergeben Gligor und Makotschnig die erste Großchance, in dieser Tonart geht es weiter. Machacek und 2x Briza vergeben gute Möglichkeiten, ehe Andreas Gligor von links kommend nach einer halben Stunde, endlich den Tormann bezwingen kann und das längst fällige 1:0 erzielt. Noch vor der Pause vergeben 2x Briza und schließlich auch Sencar – es bleibt beim knappen Vorsprung zur Pause. Auch danach sind die Juniors klar besser. Obwohl

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Ganz wichtiger Sieg! Jan Makotschnig Goldtorschütze bei 1:0 (0:0) in Mariazell!

GEBIRTSLIGA MÜRZ, 19. Runde, SA 20.05.17, 17:00 Sportplatz Mariazell. UFC Mariazell : DSV Juniors 0:1 (0:0). Tor: Jan Makotschnig (53.). Schiedsrichter Gerhard Kaiser. Es geht ja doch noch! Nach acht (!) Niederlagen in Folge können die DSV Juniors endlich wieder gewinnen. Die DSV Juniors, unterstützt durch Routinier Markus Briza, der erstmals mit seinem Sohn Kevin gemeinsam spielte, setzen sich in einem zerfahrenen Spiel durch ein Tor von Jan Makotschnig knapp mit 1:0 durch. Chancen gab es auf beiden Seiten nicht gerade viele, um so wichtiger war daher, dass kurz nach der Pause der Führungstreffer gelang. Mariazell versuchte in der Schlussphase alles, um zum Ausgleich zu gelangen, doch mit Einsatz, Wille und ein bißchen Glück, gelang es den Juniors, den Vorsprung über die Zeit zu retten. Der Sieg gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Abstiegsduell gibt natürlich Selbstvertrauen für die weiteren Spiele – die Rote Laterne konnte vorerst einmal an Krieglach abgegeben werden.

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Mitterdorf holt in Donawitz gegen lange Zeit starke DSV Juniors drei Punkte!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 18. Runde, SA 13.05.17, 17:00 Stadion Donawitz, 85. DSV Juniors : SV Mitterdorf 1:3 (1:1). Torfolge: 0:1 Gärtner (21.), 1:1 Machacek (28.), 1:2 Hölbling (68.), 1:3 Leskovsek (75.). Schiedsrichter Laposa. Wieder keine Punkte, so lautet die wöchentliche Nachricht zum Spiel der DSV Juniors. Stimmt auch nach dem Spiel gegen Mitterdorf, doch in dem schnellen, guten Duell zweier Mannschaften auf Augenhöhe, waren die Chancen, erstmals im Frühjahr anzuschreiben, sehr groß. Gute Tormöglichkeiten gab es auf beiden Seiten in Hülle und Fülle: Der starke Tormann Pracher pariert einen Wölfler-Schuss, auf der anderen Seite scheitert Florian Gruber gleich zwei Mal (einmal aus kurzer Distanz am Tormann, einmal per Lattenkopfball). Mitterdorf geht mit einem direkt verwandelten Freistoß durch Gärtner zwar in Führung, doch gegen Machaceks Fernschuss ist auch Mitterdorfs Tormann chancenlos – somit geht es mit einem 1:1 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel setzt sich die

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Dem Tabellenführer alles abverlangt, dennoch wieder hängende Köpfe - Tragöß : DSV Juniors 2:0 (0:0)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 17. Runde, SA 06.05.17, 17:00 Sportplatz Tragöß, 100. SG Tragöß-St. Kathrein : DSV Juniors 2:0 (0:0). Torfolge: 1:0 Voller (68.), 2:0 Dogar (76.). Schiedsrichter Mittasch Michael. Die wohl beste Leistung der DSV Juniors im Frühjahr reichte nicht, um gegen den Tabellenführer zu punkten. Diesmal war es wirklich knapp, da sich die Juniors lange Zeit sehr erfolgreich den Tragößer Angriffen in den Weg stellten. Vor der Pause konnte Tormann Ebner mit einigen tollen Paraden einen Gegentreffer verhindern, Gligor und Makotschnig hatten sogar die Konterchance zu einer Donawitzer Führung. Nach dem Seitenwechsel vergibt Gligor die Riesenchance – zwei Mal hat er die Schussmöglichkeit aufs Tor – und nach einem Fehler im Spielaufbau passiert es. Tragöß nützt die Situation eiskalt aus und mit dem 1:0 ist der Bann gebrochen. Das 2:0 ist Draufgabe, danach hätte das Ergebnis sogar noch höher ausfallen können. Bis zum Gegentreffer konnten die DSV Juniors durch

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Trotz Führung keine Punkte - die DSV Juniors verlieren in Turnau 1:2 (0:0)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 16. Runde, SA 29.04.17, 17:00 Uhr, Sportplatz Turnau, 50. SV Turnau : DSV Juniors 2:1 (0:0). Torfolge: 0:1 Haider (47.), 1:1 Hofer (48., Elfer), 2:1 Hofer (65.). Schiedsrichter Waldegg. Wieder keine Punkte für die DSV Juniors. Obwohl Pascal Haider nach 414 torlosen Minuten endlich wieder einmal einen Treffer für die Juniors erzielt und seine Mannschaft in Führung schiesst, gibt es am Ende wieder hängende Köpfe. Turnau schafft nur eine Minute nach dem Verlusttreffer den Ausgleich durch einen Elfmeter, in der 65. Minute dreht Hofer mit seinem zweiten Tor das Spiel endgültig. Die Juniors, bei denen Jürgen Pracher nach beinahe 20 Jahren ein Comeback im Tor gibt, können nicht mehr zulegen und verlieren somit auch das fünfte Frühjahrsspiel. Es ist im Moment wie verhext. Der Gegner war keinesfalls überlegen oder unbezwingbar, dennoch gelingt es viel zu selten, zwingende Torchancen herauszuspielen. Weiterhin heisst es bitte warten auf das erste Erfolgserlebnis –

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Besser, aber immer noch nicht gut genug - die Juniors verlieren gegen Parschlug mit 0:4 (0:2)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 15. Runde, SO 23.04.17, 15:00 Stadion Donawitz, 90. DSV Juniors : Parschlug 0:4 (0:2). Torfolge: 0:1 Zivkovic (8.), 0:2 Sommerauer (11., E), 0:3 Zivkovic (57.), 0:4 Wagner (90.). Schiedsrichter Fröis. Leider immer noch kein merkbarer Aufwärtstrend bei den DSV Juniors. Obwohl zwischenzeitlich brauchbare Ansätze zu sehen waren und auch gute Chancen herausgespielt wurden – das Ergebnis nach 90 Minuten ist niederschmetternd. 0:4 gegen eine robuste Parschluger Mannschaft, damit ist es auch im vierten Frühjahrsspiel nicht gelungen, in Form eines Tores anzuschreiben. Die Gäste gehen durch ein zumindest stark abseitsverdächtiges Tor durch Zivkovic in Führung, kurz darau agiert Sefa Asil im Strafraum viel zu ungestüm. Der verwandelte Elfmeter von Sommerauer sorgt bereits nach elf Minuten für klare Verhältnisse. Obwohl Parschlug die konkreteren Chancen herausarbeitet, finden auch die Juniors einige Gelegenheiten vor: Pascal Haiders Kopfball nach Asil-Flanke kann

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 0:5 in Gußwerk - Weiter keine Tore und keine Punkte für die DSV Juniors!

Gebietsliga Mürz, 14. Runde, SA 15.04.17, 16:00 Sportplatz Gußwerk, 80. SC Gußwerk : DSV Juniors 5:0 (1:0). Torfolge: 1:0 Prumetz (38.), 2:0 Lovecky (49.), 3:0 Reiter (62.), 4:0 Prumetz (72.), 5:0 Nincz (81.). Schiedsrichter: Pöllabauer. Die DSV Juniors bleiben nach dem dritten Frühjahrsspiel weiterhin tor- und punktelos. Auch in Gußwerk war für unsere Mannschaft nichts zu holen, letztlich setzte es eine deutliche 0:5-Abfuhr. Dabei begannen die Juniors gar nicht so schlecht. Gußwerk machte zwar von Beginn weg mächtig Druck und kam immer wieder gefährlich in den Strafraum, doch die Donawitzer Abwehr konnte mit viel Aufwand dagegen halten und brenzlige Situationen entschärfen. Offensiv ging, wie schon in den beiden Spielen davor, nicht viel, die körperlich überlegenen Gußwerker hatten mit unseren Angreifern keine Probleme. Vorentscheidend war in diesem Spiel wahrscheinlich die Rote Karte, die sich Jan Makotschnig nach einem, für Schiedsrichter Pöllabauer mit der Höchststrafe

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Auch im zweiten Spiel gibt es keine Punkte für die DSV Juniors!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 13. Runde, SA 08.04.17, 16:00, Stadion Donawitz, 80. DSV Juniors : Rapid Kapfenberg II 0:2 (0:1). Torfolge: 0:1 Graschi (11.), 0:2 Kroissenbrunner (62.). Schiedsrichter Jashanica. So wird es im Frühjahr schwierig für die DSV Juniors. Die Personaldecke bei den Juniors ist derart dünn, dass Trainer Jürgen Kogler Tormann Nömayer als Stürmer einsetzen musste (der war gar nicht schlecht da vorne) und überhaupt nur einen Wechselspieler zur Verfügung hatte. Aber wenn fünf Spieler ausfallen (Sencar, Hoffellner, Mock, Möstl, Jankov) und es auch sonst Absagen vor diesem Spiel gab, müssen es eben die richten, die da sind. Da muss man nun durch, nur Zusammenhalten hilft jetzt, sonst wird es richtig eng: Die Lage nach dem 0:2 gegen Kapfenberg spitzt sich zu, in der Tabelle ist man auf den 7. Rang zurück gefallen, gerade einmal vier Punkte vor dem Tabellenende! Hielt was zu Halten war, konnte bei den Gegentoren nichts machen: Tormann Markus Ebner! Die Donawitzer kommen

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Zu viele Ausfälle, zu wenig Leidenschaft - die DSV Juniors verlieren Auftakt in Oberaich mit 0:2 (0:1)!

Gebietsliga Mürz, 12. Runde, SA 01.04.17, 15:00 Sportanlage Oberaich, 100. SV Oberaich : DSV Juniors 2:0 (1:0). Torfolge: 1:0 Mitkovski (24.), 2:0 Thöni (57.). Schiedsrichter Ranzenmayr. Die vielen Ausfälle machten Trainer Kogler schwer zu schaffen. Neben den entschuldigten Tomic, Hoffellner, Möstl und Mock sind auch Haller und Grasser im Verlauf der Wintervorbereitung abhanden gekommen, die DSV Juniors kamen gerade einmal mit dreizehn Spielern zum Auftakt nach Oberaich. Und da war für die Juniors nichts zu holen: Die Mannschaft fand nie wirklich ins Spiel, zu fehleranfällig, zu durchsichtig und teilweise auch zu leidenschaftslos wurde großteils agiert. Oberaich machte es richtig, wartete auf die Fehler unserer Mannschaft und wurde belohnt. Mit einem einzigen Pass wurde die Abwehr aufgerissen, Mitkovski stellt auf 1:0. Dann mussten sich zwei Spieler einen Krankenwagen teilen: Roskaric von Oberaich und Jankov (Knieverletzung) von den Juniors mussten noch vor der Pause ersetzt werden,

Weiterlesen

Juniors-Testspiel: Niederlage gegen Unterligaverein!

Siebtes Testspiel der Juniors, SO 19.03.17, 10:30 Kunstrasen Krieglach. DSV Juniors : St. Marein-Lorenzen 2:4 (0:1). DSV Tore: 1:3 Tomic (66.), 2:3 Machacek (Elfer, 78.). Schiedsrichter Georg Wallner. Trotz einiger Ausfälle hielten die DSV Juniors im Aufbauspiel gegen den Unterligaverein aus St. Marein gut dagegen. Den Unterschied machten Unachtsamkeiten aus: Viele Fehlpässe erschwerten den Juniors das Spiel nach vorne, einige Fehler wurden schließlich zu Gegentoren ausgenützt. Vor der Pause kann sich der erstmals wieder spielende Tormann Ebner auszeichnen, vorne findet Heiko Machacek durch einen Freistoß die erste Möglichkeit zur Führung vor. Das Tor, nach einem Fehler in der Abwehr, macht aber St. Marein-Lorenzen, in der 35. Minute zieht Simunovic aufs Tor und erzielt für seine Mannschaft das 1:0. Nur kurze Zeit später kommt Horvat zur Ausgleichchance, das 1:1 verhindert leider die Stange. Nach der Pause legt St. Marein nach, nach einem Kommunikationsfehler in der Abwehr darf

Weiterlesen

Test: Die DSV Juniors besiegen Eisenerz mit 3:1 (1:1)!

Sechstes Testspiel der Juniors. SO 12.03.17, 14:00 Rottenmann. DSV Juniors : WSV Eisenerz 3:1 (1:1). Torfolge: 1:0 Danilet (4.), 1:1 Grgic (18.), 2:1 Makotschnig J. (47.), 3.1 Haider (81.). Schiedsrichter Ilic Miro. Gabriel Danilet, Torschütze zum 1:0! Auf dem kleinen Rottenmanner Kunstrasenplatz benötigten die Donawitzer nicht lange, um in Führung zu gehen. Über links kommend setzt sich Gabriel Danilet schön durch, auch gegen den Abschluss ist der Gästetormann machtlos – und so steht es nach nur vier Minuten 1:0. Nach weiteren Möglichkeiten durch Jankov (Drehschuss) und Haider (Makotschnig- Flanke etwas zu weit), antworten die Eisenerzer: Einmal wird Grgic nicht genau genug gedeckt und schon steht es 1:1. Bis zur Pause entwickelt sich ein flottes Spielchen mit leichtem Chancenplus für die Juniors: Dem zweiten Tor am nächsten kommt Jan Makotschnig mit einem Distanzkracher, der von der Querlatte zurückspringt. Gleich nach Wiederanpfiff macht er es besser: Jan Makotschnig

Weiterlesen

Testspiel der DSV Juniors endet Unentschieden!

Fünftes Testspiel der Juniors, DO 09.03.17, 19:30 Tivoli. DSV Juniors : Pernegg II 2:2 (2:0). Tore der Juniors: Makotschnig (15.), Sencar (32.). Schiedsrichter Braunstein. Im Spiel gegen Pernegg II (Dritter der 1. Klasse Mur/Mürz) hätte mehr als ein Unentschieden raus schauen können (eigentlich müssen). Schon ab Spielbeginn besetzen die Juniors die gegnerische Spielhälfte, bis zum Sechzehner wird auch ganz gefällig gespielt, dort aber ist zumeist Endstation. Abgesehen von einem Kopfball von Kutlesa und einem Schuss von Jan Makotschnig muss der Gästetormann nicht eingreifen. Die DSV Juniors bleiben vor der Pause nach Belieben spielbestimmend und gehen auch völlig zu Recht in Führung. Dem Freistoßtreffer von Jan Makotschnig geht natürlich eine Unachtsamkeit des Tormannes voraus, den zentral geschossenene Ball hätte er wohl abwehren müssen. Danach stellt Oliver Sencar auf 2:0, alles schien in die richtige Richtung zu verlauefn. Heiko Machacek (schönes Solo kurz vor der Pause)

Weiterlesen

Hinterberg zu abgebrüht für die DSV Juniors: 3:6 (1:3)-Niederlage im Derbytest!

Drittes Testspiel der Juniors, SA 25.02.17, 12:00, Leoben Tivoli. SV Hinterberg : DSV Juniors 6:3 (3:1). Torfolge: 1:0 Hölzl (6.), 1:1 Horvat (9.), 2:1 Juritsch (14.), 3:1 Stockreiter (23.), 4:1 Oktabec (53.), 4:2 Machacek (56.), 4:3 Makotschnig J. (63.), 5:3 Gössmann (79.), 6:3 Oktabec (85.). Schiedsrichter Wutscher. In einem verrückten Testspiel, das nicht zuletzt aufgrund von vielen Schnitzern den Zusehern neun Tore bot, müssen schließlich die DSV Juniors mit 3:6 den Kürzeren ziehen. Ohne einige, wichtige Spieler (Möstl, Jankov, Hoffellner, Haller, Grasser) gegen einen Aufstiegskandidaten in einer höheren Liga – das verhieß nichts Gutes. Dennoch, in dem torreichen Spiel hätte es trotz der neun Tore noch einige weitere – auch auf Seiten der Juniors – geben können, doch der Reihe nach. Luca Makotschnig im Spiel gegen Hinterberg! Hinterberg geht nach einem weiten Abschlag, auf Hölzl, der weder von Kutlesa noch von Ebner (erreicht beim Herauslaufen den Ball

Weiterlesen

Zweiter hoher Sieg im zweiten Juniors-Testspiel!

Zweites Testspiel der Juniors: SA 18.02.17, 16:00, Tivoli. DSV Juniors : FC Knittelfeld 5:2 (3:1). Tore der Juniors: 1:0 Jankov (25.), 2:1 Makotschnig Luca (43.), 3:1 Tomic (45.), 4:1 Makotschnig Jan (55.), 5:1 Tomic (66.). Schiedsrichter: Ranzenmayr. Doppelpack Antonio Tomic! Im Anschluss an die Kampfmannschaft durften die DSV Juniors gegen die zweite Knittelfeder Mannschaft, den 5. der Gebietsliga Mur, den FC Rot-Weiß Knittelfeld, ran. Von der Papierform zwar zwei Mannschaften auf Augenhöhe, doch am Platz gaben eindeutig die Donawitzer den Ton an. Ein Freistoß von Jan Makotschnig streift links am Tor vorbei, ein guter Horvat-Schuss kann von einem Abwehrspieler per Kopf ins Torout abgelenkt werden. Nach einem Pass durch die Mitte, den Jankov ideal mitnimmt, schiesst der Stürmer sofort – der Tormann kann kurz abwehren – der nun freie Ball kann von Jankov problemlos zum 1:0 über die Linie geschoben werden. Auf der anderen Seite kommt Knittelfeld unter kräftiger Mithilfe

Weiterlesen

Klarer Sieg beim ersten DSV Juniors-Test!

Erstes Testspiel der Juniors, SO 12.02.17, 12:00 Tivoli. DSV Juniors : SV Traboch 5:0 (2:0). Torfolge: 1:0 Jankov (11.), 2:0 Haider (25.), 3:0 Makotschnig Jan (50.), 4:0 Sencar (83.), 5:0 Haider (87.). Schiedsrichter Patrick Strajhar. Ein Tor erzielt, verschiedene Positionen ausprobiert: Jan Makotschnig beim 5:0! Am besten lernt man seine neue Mannschaft kennen, wenn man ihr bei der Arbeit zusieht. Unter diesem Motto versammelte der neue DSV Juniors Coach Jürgen Kogler seine insgesamt 15 Spieler zum ersten Aufbauspiel. Der Gegner Traboch präsentierte sich dabei nicht als Spielverderber, in den insgesamt drei Dritteln (zwei Pausen nach jeweils 30 Minuten waren vereinbart) waren die Hausherren zumeist, manchmal auch deutlich, überlegen. Von den Spielern, mit denen Kogler während der Meisterschaft fix rechnen darf, fehlten Heiko Machacek, Philipp Grasser, Jakob Moritz und Marko Horvat (bekam Schonung verordnet), der Rest war gegen Traboch am Werk. Neu dabei sind Daniel Stocker, Sefa Asil

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Enttäuschende Vorstellung der Juniors bei der 1:4 (0:0)- Niederlage gegen Phönix Mürzzuschlag!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 11. Runde, SA 29.10.16, 14:00 Sportplatz Hönigsberg, 70. Phönix Mürzzuschlag : DSV Juniors 4:1 (0:0). Torfolge: 1:0 Sallahi (48.), 2:0 Loshaj (65.), 3:0 Sallahi (67.), 3:1 Moritz (83., Elfer), 4:1 Loshaj (87.). Schiedsrichter Herbert Rosenberger. Nach dieser Vorstellung muss man fast sagen: Gut, dass die Winterpause da ist: Das war gar Nichts, was in der letzten Herbstrunde in Hönigsberg gezeigt wurde. Mit wenig Bereitschaft sich auf die nötigen Zweikämpfe einzulassen, mit zu wenig Laufbereitschaft und mit überdurchschnittlich vielen Eigenfehlern, lässt sich die schwächste Saisonleistung einigermaßen erklären, warum das so war, muss intern abgeklärt werden. Schon vor der Pause gelang in keiner Phase der Zugriff auf dieses Spiel, zu ideenlos wurden die Juniors-Angriffe vorgetragen. Mürzzuschlag, in der vergangenen Runde noch mit 0:11 (!) in Parschlug untergegangen, vergab die Riesenchance zur Führung durch einen vergebenen Elfmeter, das 0:0 zur Halbzeit

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Fünfter Sieg im zehnten Spiel - die DSV Juniors schlagen Krieglach II mit 3:1 (2:0)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 10. Runde, SA 22.10.16, 16:00 Stadion Donawitz, 70. DSV Juniors : TUS Krieglach II 3:1 (2:0). Torfolge: 1:0 Makotschnig (13.), 2:0 Machacek (15.), 3:0 Gruber (49.), 3:1 Rosegger (71.). Schiedsrichter: Traintinger. Der erhoffte und auch erwartete Sieg gegen Krieglach II ist recht souverän geglückt. Sicherlich, bei etwas mehr Nachdruck hätte der Erfolg auch wesentlich höher ausfallen können, doch wir sind nicht unbescheiden und freuen uns über den fünften Sieg im zehnten Spiel. Ein Doppelschlag durch Makotschnig und Machacek sorgen bereits nach einer Viertelstunde für klare Verhältnisse. Weitere Chancen werden zwar herausgespielt, doch Gruber, Horvat, Haider und Makotschnig können daraus kein weiteres Tor erzielen. Auch nach dem Seitenwechsel bleiben die Juniors ganz klar tonangebend. Nach 49 Minuten lässt sich Gruber seine Möglichkeit, im ersten Spiel in dieser Saison für die Juniors zu treffen, nicht entgehen, sein 3:0 ist schon früh die Vorentscheidung.

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Knappe Niederlage in Breitenau - die DSV Juniors verlieren 1:2 (0:1)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 9. Runde, SA 15.10.16, 15:00, Sportplatz Breitenau, 70. SV Breitenau : DSV Juniors 2:1 (1:0). Torfolge: 1:0 Gosch (20.), 1:1 Haller (61.), 2:1 Huber (67.). Schiedsrichter Perkosan. Einige Juniors-Leistungsträger – darunter drei Verteidiger – fehlten beim Auswärtsspiel in Breitenau. Da war Kreativität bei der Aufstellung angesagt, Trainer Unger musste kräftig umstellen, das merkte man vor allem im Spiel nach vorne. Die Juniors kämpften zwar anständig, dennoch, der Sand im Getriebe auf eigentlich allen Positionen, war nicht zu übersehen. Breitenau tat sich am engen, holprigen Platz leichter im Spiel nach vorne, nach 20 Minuten netzte Gosch auch zur 1:0-Führung an Ebner vorbei ein. Nach dem Seitenwechsel muss auch Horvat verletzungsbedingt ausgetauscht werden, dennoch stecken die Juniors nicht auf und können sogar durch Haller ausgleichen. Die Freude währt leider nicht lange, Breitenau gelingt schon kurz darauf die neuerliche Führung. Eine DSV Schlussoffensive

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die DSV Juniors feiern 2:0 (1:0)- Heimsieg gegen Mariazell!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 8. Rde, SO 09.10.16, 15:00 Stadion Donawitz, 40. DSV Juniors : Mariazell 2:0 (1:0). Torfolge: 1:0 Jankov (38.), 2:0 Machacek (90+.) Schiedsrichter Karl-Anton Kritschey. Ordentlicher Auftritt der DSV-Juniors! Die harte, körperbetonte Spielweise von Mariazell ist nicht gerade das Spezialgebiet unserer jungen Mannschaft, dennoch – Kompliment – die Juniors haben ordentlich dagegen gehalten. Die Juniors sind die Mannschaft, die sich mehr um dieses Spiel bemüht und aufgrund der technisch versierteren Spieler auch leichter nach vorne kommt. In einem an wirklichen Großchancen dennoch armen Spiel, ist es David Jankov, der vor der Pause seine Mannschaft in Führung schießt. Nach dem Seitenwechsel wollen die Juniors zwar nachlegen, doch der entscheidende Pass kommt nicht, die Schussgenauigkeit lässt zu Wünschen übrig. Da Mariazell offensiv sehr durchsichtig, oftmals zu behäbig, agiert, besteht für unsere aufmerksame Abwehr kaum Grund nervös zu werden, das

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Unbelohnte Aufholjagd in Mitterdorf - die DSV Juniors verlieren knapp mit 3:4 (1:2)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 7. Runde, SA 01.10.16, 16:00, Mitterdorfer Au, 80. SV Mitterdorf : DSV Juniors 4:3 (2:1). Torfolge: 0:1 Sencar (6.), 1:1 Hölbling (37.), 2:1 Gärtner (42.), 3:1 Thonhofer (49.), 4:1 Habenbacher (64.), 4:2 Makotschnig (70.), 4:3 Moritz (91.). Schiedsrichter Alfred Hofer. Ein Tor zu Beginn des Spieles, zwei am Ende – drei Tore sollten Auswärts doch zu einem Punktegewinn reichen, nicht so aber in Mitterdorf. Den Hausherren gelangen dazwischen vier (!) Treffer, damit sicherten sie sich trotz starker Juniors-Schlussphase die drei Punkte. Nach gutem Beginn und einem Sencar-Tor, fallen die Juniors kontinuierlich zurück, Chancen von Mitterdorf häufen sich. Noch vor der Pause drehen Hölbling und Gärtner das Spiel, auch nach Wiederanpfiff fehlt es bei den Juniors an der nötigen Konzentration. Zwei Kopfballtore später scheint das Spiel endgültig entschieden, auch eine noch höhere Niederlage schien keineswegs unmöglich. Nach 64 Minuten bringt ein Dreifachtausch

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Sturmlauf bleibt unbelohnt, die DSV Juniors verlieren gegen den Tabellenführer knapp mit 1:2 (1:2)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 6. Runde, SA 24.09.16, 17:00. Stadion Donawitz, 100. DSV Juniors : SC Tragöß/St. Kathrein 1:2 (1:2). Torfolge: 0:1 Griessmaier (11.), 0:2 Dogar (26.), 1:2 Moritz (44.). Schiedsrichter Zahirovic. Die DSV Juniors kämpfen zwar verbissen und machen im Finish mächtig Druck, dennoch stehen sie nach dem Schlusspfiff mit leeren Händen da. Der Tabellenführer aus Tragöß kann den knappen Vorsprung über die Zeit retten, in dem ausgeglichenen Spiel waren die Gäste einfach glücklicher. In der ersten Halbzeit wird das Spiel zwar von beiden Mannschaften mit viel Einsatz und Tempo bestritten, echte Torchancen sind aber Mangelware. Viel mehr als drei gute Möglichkeiten gibt es nicht, die allerdings führen allesamt zu Toren. Tragöß geht durch einen Schuss von der rechten Seite durch Griessmaier in Führung und kann den Vorsprung durch Dogar ausbauen. Den Juniors gelingt durch Moritz kurz vor der Pause der Anschlusstreffer, voll motiviert, das Spiel noch zu drehen, gehen

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die Juniors sind zurück auf der Siegerstraße - Turnau wird mit 4:2 (1:0) nach Hause geschickt!

Gebietsliga Mürz, 5. Runde, SA 17.09.16, 16:00 Stadion Donawitz, 100, DSV Juniors – SV Turnau 4:2 (1:0). Torfolge: 1:0 Makotschnig (9.), 1:1 Schrittwieser (48.), 2:1 Jankov (59.), 2:2 Baumann (75.), 3:2 Danilet (79.), 4:2 Haller (90+.). Schiedsrichter Udo Hebesberger, Georg Wallner. Nach zwei Niederlagen sind die Juniors wieder da! Gegen Turnau setzen sich die Juniors in einem knappen, umkämpften Spiel mit 4:2 (1:0) durch. Der erste Treffer durch Jan Makotschnig nach neun Minuten fällt unter das Motto: Alles kommt irgendwann zurück. Ausgerechnet im letzten Spiel in Turnau (0:0) wurde den Donawitzern in einer unübersichtlichen Szene ein Treffer nicht zugesprochen, diesmal war es genau umgekehrt. Der Schiedsrichter hätte weiter spielen lassen, doch der Assistent hat gesehen, dass der Ball vollständig über der Linie war und überzeugte seinen Schiedsrichter. Nach der Pause gleicht Schrittwieser per Kopf aus, ehe Jankov (reagiert nach einem Makotschnig-Lattenkracher am schnellsten)

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Auch gegen Parschlug gibt es keine Punkte - die DSV Juniors verlieren mit 0:3 (0:1)!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 4. Runde, SA 10.09.16, 17:00, Sportplatz Parschlug, 150. SC Parschlug : DSV Juniors 3:0 (1:0). Torfolge: 1:0 Sommerauer (28.), 2:0 Steindl (78.), 3:0 Magerböck (86.). Schiedsrichter Zötsch. Nach der ersten Niederlage in diesem Jahr vom vergangenen Wochenende folgt in Parschlug gleich die nächste. Die vielen Ausfälle konnten gegen den robusten Gegner auf dem kleinen Platz nicht wett gemacht werden, letztlich viel die Niederlage mit 0:3 doch deutlich aus. Obwohl auch die Juniors zu Torchancen kamen, waren die von Parschlug konkreter, die Niederlage geht damit in Ordnung. Vor der Pause bringt Sommerauer seine Mannschaft in Führung, nach dem Seitenwechsel legen im Finish Steindl und Magerböck für Parschlug nach. Die DSV Juniors fallen nach der vierten Runde in der Tabelle auf den sechsten Platz zurück, am kommenden Wochenende gegen Turnau, mit hoffentlich wieder mehr Personal, soll der Negativlauf beendet werden. Hatte einen arbeitsreichen Nachmittag: Tormann Markus

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Es ist passiert - im 14. Spiel des Jahres, die erste Juniors- Niederlage!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 3. Runde, SO 04.09.16, 16:00 Stadion Donawitz, 90. DSV Juniors : SC Gußwerk 1:2 (1:0). Torfolge: 1:0 Jankov (10.), 1:1 Lovecky (57.), 1:2 Prumetz (59.). Schiedsrichter Vonic. Ja, Gußwerk war der erwartet schwere Gegner, dennoch – diese Niederlage war nicht zwingend notwendig. Die DSV Juniors haben vor der Pause in dem chancenreichen Spiel die Nase vorne, David Jankov erzielt nach zehn Minuten den Führungstreffer. Beide Teams haben mehrmals die Möglichkeit, weitere Tore zu erzielen, doch die Schussgenauigkeit ließ das nicht zu. Für den DSV vergeben Makotschnig und Sencar – beide alleine vor dem Tormann, bei Schüssen von Reiter und Prumetz haben hingegen die Juniors Glück. Nach der Pause pfeift der Schiedsrichter eine Abseitsposition gegen Petkov (er konnte nach langer Pause erstmals wieder eine Stunde durchspielen!), der Ball wäre zum 2:0 im Tor gelandet, auf der anderen Seite fällt dann die Entscheidung: Innerhalb von nur zwei Minuten dreht Gußwerk

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die DSV Juniors bleiben auch in Diemlach ungeschlagen: 3:1 (2:0)-Sieg gegen Rapid Kapfenberg II!

Gebietsliga Mürz, 2. Runde, SO 28.08.16, 16:00, Sportplatz Diemlach, 80. Rapid Kapfenberg II – DSV Juniors 1:3 (0:2). Torfolge: 0:1 Machacek (22.), 0:2 Makotschnig (26.), 0:3 Kutlesa (68.), 1:3 Paier (79.). Schiedsrichter Karl-Anton Kritschey. Die DSV Juniors holen auch in Diemlach drei Punkte und halten nach dem zweiten 3:1-Sieg nach zwei Runden beim Punktemaximum! Mit einigen neuen Spielern, die ihre Premiere im Juniors-Dress absolvierten (Mock, Haller und Schnabl – auch Oberforcher wurde aufgrund der vielen Tormänner- Ausfälle reaktiviert), setzte die Mannschaft von Trainer Manfred Unger die beeindruckende Serie – im gesamten Jahr 2016 ungeschlagen – fort. Mitte der ersten Halbzeit bringt ein Doppelpack, Machacek und Makotschnig sorgen für eine 2:0-Führung, die DSV Juniors auf die Siegerstraße. Nach dem Seitenwechsel versuchen die Hausherren zwar das Ruder noch einmal herumzureissen, doch spätestens nach dem 3:0 durch Kutlesa ist das Spiel entschieden.

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die DSV Juniors starten mit 3:1 (2:0)- Sieg in die neue Saison!

Gebietsliga Mürz, 1. Runde, SA 20.08.16, 17:00 Stadion Donawitz, 100. DSV Juniors : SV Oberaich 3:1 (2:0). Torfolge: 1:0 Kutlesa (16.), 2:0 Machacek (36., Elfer), 2:1 Sillaber (48., Elfer), 3:1 Jankov (82.). Schiedsrichter Josef Laposa. Nach einer Vorbereitung mit drei Testspielniederlagen und nachdem einige wichtige Positionen gegenüber der erfolgreichen Frühjahrssaison personell geändert werden mussten, wusste man vor dem Spiel nicht so recht, wo die DSV Juniors eigentlich so liegen. Die Antwort nach dem Spiel gegen Oberaich lautet: Die von Trainer Manfred Unger betreuten DSV Juniors machten in der ersten Runde alles richtig und setzten die Serie fort – im Jahr 2016 bleiben die Juniors in Meisterschaftsspielen weiter ungeschlagen, können mit dem 3:1 gegen Oberaich den achten Sieg im zwölften Spiel feiern! Kevin Kutlesa bringt seine Mannschaft nach 16 Minuten beim zweiten Versuch aus kurzer Distanz in Führung, Pascal Haider holt danach einen Elfmeter heraus, den Heiko Machacek

Weiterlesen

JUNIORSTEST: Gegen Zeltweg II verlieren die DSV Juniors knapp mit 0:1 (0:1)!

Erstes Testspiel der KM II. SO 31.07.16, 15:00 Stadion Donawitz. DSV Juniors : FC Zeltweg II 0:1 (0:1), Schiedsrichter Mirza Peckovic. Auch die DSV Juniors starteten in die Vorbereitung zu der am 20.08.16 (Gegner Oberaich im Donawitzer Stadion) beginnenden Meisterschaft in der Gebietsliga Mürz. Obwohl einige Stammspieler fehlten und zahlreiche neue Spieler eingebaut wurden, konnte die von Trainer Manfred Unger betreute Mannschaft gegen die zweite Zeltweger Mannschaft teilweise schon überzeugen. Dass es letztlich nichts mit einem Punktegewinn (auch ein Sieg wäre möglich gewesen) wurde, liegt zum einen an einem vermeidbaren Gegentor und zum anderen an der mangelnden Chancenauswertung. Am kommenden Samstag, 6.8., 18:00 im Donawitzer Stadion kommt es zum nächsten Testspiel – Gegner ist St. Lorenzen/Kn. Spielfilmverlauf verfasst von Robert Dolc: DSV Leoben Juniors : Zeltweg II Aufstellung: 21 Dolc, 17 Makotschnig Jan, 25 Kutlesa, 9 Mock, 19 Hochfellner, 8 Möstl, 23 Schnabl, 4 Lammer,

Weiterlesen

Archiv: DSV Juniors 2015/16

DSV Juniors 2015/16 – Gebietsliga Mürz Link: Gebietsliga Mürz PDF – Teamstatistik (Endstand 11.06.2016) Mannschaftsbild Vorne v.l.n.r: Möstl, Ebner, Oberforcher, Trippolt, Sencar, Pachner A. Hinten v.l.n.r.: Kutlesa, Gsaxner, Haider, Himsl, Makotschnig, Leodolter, Pachner R., Trainer Bleimeier. Kader DSV Juniors – Gebietsliga Mürz 2015/16 Ebner Markus, 07.03.96 Oberforcher Markus, 09.10.87 Trippolt Nico, 27.06.00 Nömayer Markus, 31.03.97 Machacek Heiko, 06.04.94 Asandului Andy, 22.02.96 Görgl David, 31.03.96 Grasser Philipp, 03.09.95 Gruber Florian, 14.10.96 Gsaxner Lukas, 11.09.98 Haider Pascal, 03.01.00 Himsl Benjamin, 22.05.98 Hoffellner Florian, 09.05.97 Horvat Marko, 25.06.97 Jovic Stefan, 30.03.98 Kutlesa Kevin, 06.02.99 Leodolter Dominik 31.08.95 Makotschnig Jan, 28.12.98 Markovic Sanjin, 20.08.97 Moritz Jakob, 07.09.00 Möstl Philipp, 17.12.99 Pachner Andreas, 06.09.99 Pachner Robert, 30.08.97 Pagger Matthias, 05.01.96 Partl Markus, 01.06.95 Rudolph Philipp,

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die Juniors siegen auch in Gußwerk und beenden die Saison auf dem 7. Tabellenplatz!

Comeback mit 45 Jahren: Peter Skrivanek beim 3:1-Sieg in Gußwerrk! GEBIETSLIGA MÜRZ, 22. und letzte Runde, SA 11.06.16, 17:00, Sportplatz Gußwerk, 75. SC Gußwerk : DSV Juniors 1:3 (1:1). Torfolge: 0:1 Makotschnig (14.), 1:1 Schmidberger (19.), 1:2 Moritz (49.), 1:3 Machacek (56.). Schiedsrichter: Moser. 11 Spiele, davon 7 Siege und vier Unentschieden! So lautet die Frühjahrsbilanz der DSV Juniors, die als einziges Team der Gebietsliga Mürz ungeschlagen blieben. Damit kamen zu den vier Herbstpunkten noch 25 im Frühjahr dazu, der Klassenerhalt wurde durch diese tolle Serie auf beeindruckende Art und Weise erreicht! Aufgrund zahlreicher Ausfälle durfte in Gußwerk Peter Skrivanek für eine halbe Stunde im Juniors-Trikot glänzen, alleine seine Einwechslung erhöhte den Erfahrungsdurchschnitt um 2 Jahre von 18 auf 20 Jahre. Die Tore fielen gegen Gußwerk schon davor: Jan Makotschnig schließt eine schöne Grasser-Flanke zum 0:1 ab, kurz darauf fällt für Gußwerk der Ausgleichtreffer.

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Kein Sieger im Spitzenspiel - DSV Juniors gegen St. Peter/Fr. endet mit einem 1:1 (0:0)!

Auch dem neuen Meister ist es nicht gelungen die DSV Juniors zu schlagen! GEBIETSLIGA MÜRZ, 21. Runde, SA 04.06.16, 17:00 Stadion Donawitz, 120. DSV Juniors : SC St. Peter/Freienstein 1:1 (0:0). Torfolge: 0:1 Huber (56.), 1:1 Gruber (60.). Schiedsrichter Ing. Feldbaumer. Das Derby gegen St. Peter/Freienstein war ein echtes Spitzenspiel! Beide Mannschaften versteckten sich nicht und wollten den Schlager unbedingt gewinnen. Gute Gelegenheiten sahen die Zuseher bei schönstem Fußballwetter zur Genüge, für die Juniors trifft Gruber nur die Stange (den Nachschuss verhaut Pachner) und ein Leodolter Stanglpass kann gerade noch abgefangen werden, auf der anderen Seite haut Tomic den Ball aus kurzer Distanz übers Tor, Doppelreiter und Huber finden in Tormann Ebner ihren Meister. In der zweiten Hälfte kann sich Ebner bei einem Stojevic-Schuss auszeichnen, ehe doch Tore fallen. Für St. Peter trifft Huber von der rechten Seite ins lange Eck, die Juniors schlagen aber nach einem Machacek-Freistoß

Weiterlesen

Auch Parschlug kein Stolperstein: Die DSV Juniors feiern beim 5:2 (3:0) den sechsten Frühjahrssieg!

Alles richtig gemacht! Die Juniors besiegen Parschlug in einem unterhaltsamen Spiel mit 5:2! GEBIETSLIGA MÜRZ, 20. Runde, SA 28.05.16, 17:00 Stadion Donawitz, 80. DSV Juniors : Parschlug 5:2 (3:0). Torfolge: 1:0 Gruber (27.), 2:0 Gruber (31.), 3:0 Makotschnig (35.), 3:1 Weiss (55.), 3:2 Jurisic (75.), 4:2 Machacek (82.), 5:2 Moritz (91.). Schiedsrichter Ing. Samy Baghdady. Was für ein Spiel: Sieben Tore, drei Mal Stange, zahlreiche vergebene Topchancen, eine klare Führung beinahe verspielt, am Schluss den Sack zugemacht – den Zusehern hat das Juniorsspiel gegen Parschlug sichtlich gefallen, eigentlich schade, dass die Meisterschaft bald zu Ende ist. Schon im Herbst gab es sieben Tore im Zusammentreffen beider Mannschaften, damals setzte es eine 0:7-Klatsche. Auch diesmal hatten die Gäste zu Beginn die besseren Torchancen, Jurisic und Reitbauer trafen aber zum Glück nur Aluminium. Durch einen Doppelschlag von Gruber und einen Treffer von Makotschnig gelangen die Juniors auf die

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die Juniors punkten beim 2:2 (1:0) auch in Bruck!

Die Juniors bleiben ungeschlagen: Beim 2:2 in Bruck (im Bild Oli Sencar) wurden aber viele Chancen vergeben! GEBIETSLIGA MÜRZ, 19. Runde, SA 21.05.16, 18:15 Murinselstadion, 50. SC Bruck II : DSV Juniors 2:2 (1:0). Torfolge: 1:0 Katzenberger (45+), 1:1 Asandului, 2:1 Thöni (65.), 2:2 Sencar (76.). Schiedsrichter Schuhajek. Die Juniors machten sich in Bruck das Leben schwerer als es nötig gewesen wäre. Die vielen vergebenen Chancen zu Beginn des Spieles und dann in der zweiten Halbzeit, die vorzeitig einen klaren Sieg möglich gemacht hätten, rächten sich beinahe: Bruck geht unmittelbar vor der Pause durch Katzenberger in Führung, zum vierten Mal in den letzten fünf Spielen mussten die Juniors einem Rückstand nachlaufen. Gleich nach Wiederbeginn gleicht Asandului aus, die Juniors drängen danach auf den Führungstreffer, vergeben aber dabei die besten Torchancen. Nach einem Fehler geht Bruck II neuerlich in Führung, kurz darauf haben die Juniors sogar Glück, nicht auch noch einen

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Nach 0:2 zur Pause, ein 4:2-Sieg! Die Juniors siegen gegen Krieglach II zum fünften Mal in Folge!

Bravo Juniors! Von 0:2 auf 4:2 gegen Krieglach II bedeutet den fünften Sieg in Folge! GEBIETSLIGA MÜRZ, 18. Runde, DO 12.05.16, 18:30, Stadion Donawitz, 50. DSV Juniors : Krieglach II 4:2 (0:2). Torfolge: 0:1 Taferner (4.), 0:2 Horvat (18., ET), 1:2 Grasser (61.), 2:2 Gruber (73.), 3:2 Asandului (84.), 4:2 Makotschnig (86.). Schiedsrichter: Stockreiter, Mittasch. Trotz Pausenführung kann auch Krieglach II den DSV Juniors Express durch die Gebietsliga nicht stoppen! Die Gäste begannen stark und nützten ihre Chancen zu Beginn des Spieles eiskalt aus und zogen bereits nach 18 Minuten auf 2:0 davon. Schon vor der Pause drückten die Juniors, doch gegen die aggressive Spielweise von Krieglach war da einfach kein Durchkommen, die wenigen Chancen wurden vergeben. Nach der Pause drehten die Juniors aber richtig auf: Der einseitige Ansturm wurde in der 61. Minute erstmals belohnt, Grasser zieht einfach einmal ab, der Ball landet hinter Tormann Ganster zum 1:2 im Tor. Krieglach nun stehend

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Die Juniors sind auch in Kapfenberg nicht zu Stoppen und siegen mit 2:1 (1:1)!

Sieg Nummer 4 in Folge: Die Juniors (im Bild Jan Makotschnig) sind das zweitbeste Frühjahrsteam! GEBIETSLIGA MÜRZ, 17. Runde, SA 07.05.16, 15:00, Diemlach, 100. Rapid Kapfenberg II : DSV Juniors 1:2 (1:1). Torfolge: 1:0 Bertolli (35.), 1:1 Gruber (E, 37.), 1:2 Machacek (75.). Schiedsrichter: Wutscher. Auch in Diemlach können die DSV Juniors mit einem 2:1-Auswärtssieg den Erfolgslauf fortsetzen! Es war ein hartes Stück Arbeit: Die junge Mannschaft von Rapid Kapfenberg II war vor allem vor der Pause sehr unangenehm und hatte durch Binder die erste gute Chance, Ebner konnte klären. In der 35. Minute gingen die Hausherren durch einen Bertolli-Treffer mit 1:0 in Führung, doch postwendend folgte der Ausgleich. Asandului wird im Strafraum von Tormann Stojanovic gelegt, den Elfer verwandelt Florian Gruber sicher zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel wurden die Juniors stärker und drängten auf die Entscheidung. Nachdem Makotschnig, Asandului, Gruber und auch Horvath gute Gelegenheiten zur Führung

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Sieg! Die Juniors sorgen mit späten Toren für den 2:0 (0:0)-Erfolg gegen Mariazell!

Dritter Sieg in Folge – die DSV Juniors bleiben im Frühjahr auf Erfolgskurs! GEBIETSLIGA MÜRZ, 16. Runde, SA 30.04.16, 16:00, Stadion Donawitz, 70. DSV Juniors – UFC Mariazell 2:0 (0:0). Torfolge: 1:0 Gruber (83.), 2:0 Asandului (95.). Schiedsrichter Ranzenmayr. Das Geduldspiel gegen den Tabellenletzten findet im Finish sein Happy End! Die Juniors machen sich lange Zeit selbst das Leben schwer, sind vor allem vor dem Tor zu umständlich. Die vielen vergebenen Chancen zehrten an den Nerven, auch der eine oder andere Konter von Mariazell hatte durchaus Potential zu einem Gegentreffer. In der Schlussphase wurden die Juniors, die sehr viel in das Spiel investierten und den Sieg in dem so wichtigen Spiel unbedingt erzwingen wollten, belohnt. Gruber bringt seine Mannschaft in der 83. Minute in Führung, am Ende der fünf minütigen Nachspielzeit fixiert Asandului mit dem 2:0 den verdienten, aber mühsam zustande gebrachten, Endstand. Nicht den Kopf hängen lassen, bis zum Schlusspfiff

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Auswärtssieg! Die Juniors drehen 0:2 Pausenrückstand und siegen 3:2 in Tragöß!

Gratulation zum Sieg! Die DSV Juniors drehen das Spiel in Tragöß und siegen 3:2! GEBIETSLIGA MÜRZ, 15. Runde, SA 23.04.16, 14:00, Sportplatz Tragöß, 80. SC Tragöß/St. Kathrein – DSV Juniors 2:3 (2:0). Torfolge: 1:0 Graf (2.), 2:0 Graf (35.), 2:1 Asandului (65.), 2:2 Andi Pachner (72.), 2:3 Machacek (88.). Schiedsrichter: Perkosan. Auswärtssieg! Die DSV Juniors setzen den Erfolgslauf auch in Tragöß fort und siegen nach toller Aufholjagd nicht unverdient mit 3:2! Die Hausherren gelangen durch einen Kopfballtreffer vom auffälligsten Spieler Richard Graf bereits nach zwei Minuten in Führung, derselbe Spieler sorgt auch für das 2:0. Obwohl die Juniors zahlreiche Chancen herausspielen, bleibt das Tor vor der Pause wie vernagelt: Nicht einmal vom Elfmeterpunkt will es klappen, Jan Makotschnig scheitert kurz vor dem Seitenwechsel. In der zweiten Spielhälfte vorerst das gleiche Bild: Die Juniors spielen gefällig, kommen in den Strafraum, im entscheidenden Moment ist aber der

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Mit dem ersten Frühjahrssieg verlassen die DSV Juniors das Tabellenende!

Ganz starke Leistung: Robert Pachner siegt mit seinen DSV Juniors gegen Breitenau mit 2:1! GEBIETSLIGA MÜRZ, 14. Runde, SA 16.04.16, 16:00, Stadion Donawitz, 90. DSV Juniors – SV Breitenau 2:1 (1:1). Torfolge: 1:0 Heinemann (5.), 1:1 Kornthaler (12.), 2:1 Makotschnig (79.). Schiedsrichter: Ilic, Bartsch. Und da ist er, der erste Sieg der DSV Juniors in diesem Jahr! Es war ein hartes Stück Arbeit und die Spieler mussten bis zum Schlusspfiff viel Einstecken, doch der Einsatz wurde mit drei Punkten belohnt. Heinemann bringt die Juniors schnell in Führung, doch Breitenau schlägt nur sieben Minuten durch Kornthaler zurück. In der ersten Hälfte haben die Gäste mehr Spielanteile, ein weiteres Gegentor kann aber von Tormann Ebner mehrmals verhindert werden. Nach der Pause drücken die Juniors aufs zweite Tor, scheitern vorerst aber durch Kutlesa, Heinemann und Makotschnig. Das ständige Anpressen wurde dann aber doch belohnt: Makotschnig trifft im Finish zum vielumjubelten Siegestreffer!

Weiterlesen

Starke Juniors belohnen sich nicht: Trotz vieler Chancen nur 0:0 in Turnau!

Zwei verlorene Punkte, wenn man die Torchancen als Maßstab herannimmt! GEBIETSLIGA MÜRZ, 13. Runde, SA 09.04.16, 16:00, Sportplatz Turnau, 110. SV Turnau – DSV Leoben 0:0, Schiedsrichter: Rosenberger. Schade, da war eindeutig mehr drinnen. Die DSV Juniors, verstärkt mit Heinemann und Hanich, kommen zu zahlreichen Torchancen, können aber keine davon nützen. Während Torhüter Nömayer einen relativ ruhigen Nachmittag verbringen durfte – die Juniors Abwehr präsentiert sich hinten äußerst effektiv – kommt es im anderen Strafraum immer wieder zu gefährlichen Torszenen. Da aber Asandului, Leodolter, Hanich und Machacek nicht treffen, gibt es für die mit den neuen Dressen spielenden Juniors letztlich nichts zu Jubeln. Da auch der Schiedsrichter keine der strittigen Situationen – Hand im Turnauer Strafraum, Ball nach Tormannfehler auf (hinter?) der Linie gehalten – für die Juniors entscheidet bleibt es bei der Nullnummer in Turnau. Den DSV Juniors hätte

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: Stark verbesserte Juniors bringen beim 2:2 (0:0) den Tabellenführer an den Rand einer Niederlage

Ganz knapp am Sieg vorbeigeschrammt, dabei hätten sich unsere Jungs die drei Punkte verdient! GEBIETSLIGA MÜRZ, 12. Runde, SO 03.04.16, 16:00 Stadion Donawitz 120, DSV Juniors – SV Oberaich 2:2 (0:0). Torfolge: 1:0 Makotschnig (54.), 2:0 Makotschnig (62.), 2:1 Eggel (70.), 2:2 Schaller (91.). Schiedsrichter Ing. Baghdady, Kahric. So knapp waren die DSV Juniors dran, an der Riesenüberraschung zum Frühjahrsauftakt. Gegen den SV Oberaich, den überlegenen Tabellenführer lagen unsere Jungs (Tabellenletzter) bis in die Nachspielzeit mit 2:1 in Führung, ehe der überforderte Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt deutete. Und von dort scheitert Schaller bei seinem ersten Versuch und trifft erst im Nachschuss zum 2:2. Die Juniors hätten sich ganz klar diesen Sieg verdient, sie waren über die gesamte Spielzeit das bessere Team. Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte bringt Makotschnig aus kurzer Distanz seine Mannschaft erst 1:0 dann wieder aus kurzer Distanz sogar 2:0 in Führung.

Weiterlesen

JUNIORSTEST: Ganz starker Auftritt - in dieser Form ist der Mannschaft der Klassenerhalt zuzutrauen!

Sehr effektiv: Die Juniors schiessen Pruggern (hier Asandului mit dem 3:0) mit 6:0 aus dem Stadion! 6. Juniorstest, SA19.03.16, 14:00 Stadion Donawitz, 40. DSV Juniors – SV Pruggern 6:0 (4:0). Torfolge: 1:0 Makotschnig (3.), 2:0 Makotschnig (22.), 3:0 Asandului (26.), 4:0 Machacek (37.), 5:0 Gruber (65.), 6:0 Sencar (81.). Schiedsrichter Ranzenmayr. Das ganz große Ziel für die DSV Juniors in diesem Frühjahr ist ein ambitioniertes und schwer erreichbares. Nämlich am Ende der Saison auf einem Nichtabstiegsplatz zu gelangen. Der Herbst mit seinen vier erreichten Punkten und dem letzten Tabellenplatz ist aus den Köpfen, mit neuem Trainerteam, neuen und neumotivierten Spielern wird Schritt für Schritt an der Mission Klassenerhalt gearbeitet. Das Testspiel gegen den SC Pruggern (Gebietsliga Enns) ist ein weiterer Leistungsbeweis in die richtige Richtung. Starker Auftritt: Florian Gruber beim Testspielsieg gegen Pruggern! Von Anpfiff weg werden die Ennstaler druckvoll attackiert,

Weiterlesen

JUNIORSTEST: Gegen Eisenerz gibt es einen knappen 2:1 (1:0)-Erfolg!

Der Sieg hätte auch höher ausfallen können: Letzlich siegen die Juniors knapp mit 2:1 gegen Eisenerz! 5. Testspiel der DSV Juniors, SO 13.03.16, 16:00 Tivoli, 40. WSV Eisenerz – DSV Juniors 1:2 (0:1). Torfolge 0:1 Gruber (31.), 0:2 Asandului (79.), 1:2 Plank (80.). Schiedsrichter: Pöllabauer. Der Bann war gebrochen: Florian Gruber bringt nach einer halben Stunde seine Mannschaft in Führung! Klarer als es das Ergebnis vermuten lässt, setzen sich die DSV Juniors gegen den Dritten der 1. Klasse Enns, den WSV Eisenerz durch. Die Juniors können sich immer wieder in der Hälfte der Gäste festsetzen, lediglich wenn es um den Abschluss geht, wird es manches Mal zu kompliziert. Abgesehen von einigen Distanzschüssen entstehen kaum nennenswerte Tormöglichkeiten. Nach einer halben Stunde ist es aber endlich so weit. Florian Gruber setzt sich im Strafraum durch und lässt dem Eisenerzer Tormann Stangl mit einem Schuss ins kurze Eck keine Chance. Vor der Pause muss der DSV Goalie Max

Weiterlesen

JUNIORSTEST: Gegen den FC Landl siegte unsere KM II klar mit 7:2 (3:1)!

Asandului (rechts) nach seinem ersten von zwei Treffern beim 7:2-Sieg gegen Landl! 4. Aufbauspiel der Juniors:SA 05.03.16, 14:00, Tivoli, 40. DSV Juniors – FC Landl 7:2 (3:1). Torfolge: 1:0 Makotschnig (6.), 2:0 Asandului (11.), 3:0 Pachner R. (18.), 3:1 Remenar (38.), 4:1 Auer (Eigentor, 47.), 4:2 Kiss (53.), 5:2 Gruber (58.), 6:2 Makotschnig (81.), 7:2 Asandului (90.). Schiedsrichter: Strajhar. Link: StFV, FC Landl Nachdem das Testspiel der Landesligamannschaft von Großklein kurzfristig abgesagt wurde, war der Focus an diesem Wochenende auf die DSV Juniors gerichtet. In ihrem vierten Spiel überzeugte die von Trainer Manfred Unger betreute Mannschaft von Beginn an. Das druckvolle Pressing verfehlte seine Wirkung nicht und wurde bis zur 18. Minute durch drei Tore (Makotschnig, Asandului und Robert Pachner) belohnt, erst durch eine Unachtsamkeit kurz vor der Pause konnten die Gäste aus Landl das 1:3 erzielen. Unmittelbar nach der Pause fielen auf beiden Seiten kuriose, vermeidbare

Weiterlesen

JUNIORSTEST: In Zeltweg gibt es beim 0:3 (0:3) für die DSV Juniors nichts zu Holen!

In den ersten Minuten lief nichts zusammen (Bild: Hoffellner Florian), nach 22 Minuten war der Endstand von 0:3 (0:3) bereits besiegelt! Juniorstestspiel. SA, 27.02.16, 14:00 Zeltweg Kunstrasen. FC Zeltweg II – DSV Juniors 3:0 (3:0). Schiedsrichter Braunstein. Link: StFV, Zeltweg Nach den beiden erfolgreichen Aufaubspielen, die die DSV Juniors bisher bestritten haben (11:1 gegen Pernegg II und 5:1 gegen St. Michael II), setzte es im dritten Anlauf beim 0:3 in Zeltweg die erste, auch in dieser Höhe, verdiente Niederlage. Die Zeltweger erwiesen sich als starker, sehr unangenehmer Gegner, der gerade zu Beginn des Spieles die Fehler der Juniors eiskalt ausnützen konnte. Stellungsfehler, zu zögerliches Abwehrverhalten und Abspielungenauigkeiten erlaubten es der Heimmannschaft oftmals auf das von Markus Ebner gehütete Tor anzulaufen. Nach 22 Minuten und drei teilweise vermeidbaren Gegentoren war das Spiel entschieden, zumindest konnten danach weitere Tore verhindert werden. Erstmals

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 10 15/16: NACHTRAG - Trainer Andi Bleimeier verlässt nach 2:5 (1:2) in St. Peter/Freienstein die DSV Juniors!

Er erzielte den Führungstreffer: Oliver Sencar! GEBIETSLIGA MÜRZ, Nachtrag 10. Runde, MO 26.10.15, 14:00 Sportplatz St. Peter, 100. SC St. Peter/Freienstein – DSV Juniors 5:2 (2:1). Torfolge: 0:1 Sencar (10.), 1:1 Stojcevic (12.), 2:1 Berisha (30.), 3:1 Neuhold (72.), 4:1 Kernbichler (75.), 4:2 Gruber (86.), 5:2 Kovacevic (90.). Schiedsrichter Can Cetin. Kam in jedem Spiel im Herbst zum Einsatz: Philipp Möstl! Auch im Nachtragsspiel, dem letzten Spiel des Kalenderjahres, müssen sich die DSV Juniors geschlagen geben. Obwohl Oliver Sencar die DSV Juniors in einer erfrischenden Anfangsphase in Führung schiesst, setzt es im elften Saisonspiel letztlich die neunte Niederlage. Der Ausgleich fällt nur zwei Minuten später, noch vor der Pause gehen die Hausherren in Führung. Nach etwa einer Stunde sind die Kraftreserven der Juniors größtenteils aufgebraucht, danach wird es für St. Peter einfacher. Ein Doppelpack von Neuhold und Kernbichler innerhalb von drei Minuten entscheidet

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 11 15/16: Trotz Kaderumstellung kein Erfolgserlebnis - die Juniors verlieren gegen Gußwerk mit 0:3 (0:1)!

Wollte den Juniors zu Punkten verhelfen, scheiterte damit: Matthias Pagger verliert mit seiner mannschaft gegen Gußwerk 0:3! GEBIETSLIGA MÜRZ, 11. Runde, SA 24.10.15, 15:00, Stadion Donawitz, 50. DSV Juniors – SC Gußwerk 0:3 (0:1). Torfolge: 0:1 Kovac S. (29.), 0:2 Lechner (51.), 0:3 Kovac J. Schiedsrichter: DI Samir Hodzic. Die Juniors-Mannschaft, die gegen Gußwerk auf das Feld lief, unterschied sich zwar maßgeblich von letzten Aufstellungen, das Ergebnis war aber im Endeffekt das Gleiche: Die DSV Juniors müssen sich klar geschlagen geben! Die Donawitzer kommen zu einigen guten Möglichkeiten, verwerten diese aber einfach nicht, die Tore macht Gußwerk. Einmal vor der Pause, zwei Mal danach und schon ist die klare Niederlage wieder da. Es gab in diesem Spiel zwar mehr Momente, in denen die Mannschaft von Andreas Bleimeier durchaus über mehrere Stationen den Ball laufen ließ, auch das Zweikampfverhalten war größtenteils in Ordnung. Aber die vielen kleinen und manchmal auch

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 09 15/16: Die DSV Juniors gehen in Parschlug mit 0:7 (0:4) unter!

Markus Nömayer konnte einem leid tun: Obwohl sieben Gegentore, war er verantwortlich, dass es nicht zweistellig wurde! GEBIETSLIGA MÜRZ, 9. Runde, SA 10.10.15, 15:00, Sportplatz Parschlug, 120. SC Parschlug – DSV Juniors 7:0 (4:0). Torfolge: 1:0 Repolusk (2.), 2:0 Jurisic (7.), 3:0 Strebinger (26.), 4:0 Schmid (30.), 5:0 Schmid (58.), 6:0 Schober (89.), 7:0 Strebinger (90.). Schiedsrichter: Kresche. Das nennt man dann wohl sang- und klanglos, so wie die DSV Juniors in Parschlug untergegangen sind. Ein Doppelschlag zu Beginn, einer dann kurz bevor die ersten dreißig Minuten vorüber waren, noch ein Doppelschlag in den Schlussminuten und dazwischen einmal nur ein Gegentreffer. Das bedeutet in Summe ein 0:7, gegen das sich die Mannschaft als Ganzes sowie (viele) Spieler persönlich durch individuelle Unzulänglichkeiten einfach nicht entgegenstemmen konnten (oder wollten). Es war jedem Verantwortlichen klar, dass es bei der Entwicklung der sehr jungen Mannschaft nicht linear nach

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 08 15/16: Verdienter Punkt der DSV Juniors - Jan Makotschnig trifft per Elfer zum 1:1 (0:0) gegen Bruck II!

Kampf um jeden Ball zwischen zwei sehr jungen Mannschaften: Oli Sencar (Bild) holt mit den DSV Juniors Punkt gegen Bruck II! GEBIETSLIGA Mürz, 8. Runde, SA 03.1.15, 14:30 Stadion Donawitz, 14:30. DSV Juniors – SC Bruck II 1:1 (0:0). Torfolge: 0:1 Grabner (72., Elfer), 1:1 Makotschnig (79., Elfer). Schiedsrichter: Dolliner. Zum zweiten Mal eine Doppelveranstaltung im Donawitzer Stadion, zum zweiten Mal haben die Juniors in dieser Saison gepunktet. Obwohl, aufgrund einiger Ausfälle, Änderungen vorgenommen werden mussten, bissen sich die elf am Platz in diese Partie mit großem Einsatz hinein. Bereits nach zwei Minuten hätte der Führungstreffer gelingen können, doch Nömayer (ja, auf dem Feld!), Haider und Gsaxner brachten den Ball nicht am Tormann vorbei. Auch danach kontrollierten die Juniors das Spiel, liessen hinten nur wenig zu, waren aber auch vorne zumeist zu unpräzise: Ein Kopfball von Haider und ein Makotschnig-Schuss waren die Höhepunkte vor der Pause. nach dem Wechsel

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 07 15/16: Das letzte Aufgebot der DSV Juniors verliert knapp in Krieglach mit 0:1 (0:0)!

Der beste Spieler am Platz: DSV-Goalie Nömayer hielt die Juniors mit seinen Paraden lange im Spiel! Gebietsliga Mürz, 7. Runde, SA 26.09.15, 17:00 Krieglach, 120. TUS Krieglach II – DSV Juniors 1:0 (0:0). Tor: Ramskogler (68.). Schiedsrichter: Gmeiner. Dreizehn am Spielbericht, davon drei (!) Tormänner – einer davon mit Bändereinriss. Eine personelle Ausnahmesituation bei den DSV Juniors, die sich dadurch aber nicht verunsichern liessen. Mit dem starken Rückhalt – Nömayer musste sich mehrmals ordentlich Strecken, um den Kasten sauber zu Halten – konnten die DSV Juniors immer wieder stärkere Phasen der Krieglacher unbeschadet überstehen. Die eigenen Tormöglichkeiten blieben punkto Anzahl und Qualität bescheiden, ein torloses Remis musste daher das Ziel für dieses Spiel sein. Bis zur 68. Minute schien das Konzept zu funktionieren, doch eine Unachtsamkeit nach einem Freistoß, brachte die Krieglacher Führung, nur eine Minute später musste Rudolph mit Gelbrot

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 06 15/16: Endlich, der erste Sieg! Stark verbesserte DSV Juniors schlagen Rapid Kapfenberg II mit 2:1 (1:0)!

Schon lange nicht mehr gesehen: Jubelnde DSV Juniors (nach Kutlesas 2:0)! GEBIETSLIGA MÜRZ, 6. Runde, SA 19.09.15, 14:30, Stadion Donawitz, 80. DSV Juniors – Rapid Kapfenberg II 2:1 (1:0). Torfolge: 1:0 Haider (30.), 2:0 Kutlesa (61.), 2:1 Schwaiger (86.). Schiedsrichter: Ilija Perkosan. Was für eine Leistungssteigerung. Nachdem die DSV Juniors zuletzt schwer in der Kritik standen, gaben sie im Spiel gegen Rapid Kapfenberg II die einzig, passenede Antwort: Sie erkämpften einen verdienten Sieg! Mit einer kompakten Leistung, einer dichten Abwehr und enormen, läuferischen Einsatz konnten die Juniors den Gegner weitgehend vom eigenen Tor fernhalten und nützten vorne zwei ihrer Möglichkeiten. Vor der Pause drückt Pascal Haider den Ball aus kurzer Distanz über die Linie, nach etwa einer Stunde ist es Kevin Kutlesa, der den Ball über die Linie lenkt. In der Schlussphase, nach dem Anschlusstreffer, wird es zwar noch einmal hektisch, doch mit Glück und Können wird der knappe Vorsprung

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 05 15/16: Das Stoßgebet in der Basilika nützte auch Nichts: Die DSV Juniors gehen in Mariazell mit 0:5 (0:3) unter!

Das ist nicht die Entwicklung, die man sich wünscht: Die DSV Juniors (im Bild Makotschnig) laufen von Niederlage zu Niederlage! GEBIETSLIGA MÜRZ, 5. Runde, SA 12.09., 16:00 Sportplatz Mariazell 100, Mariazell – DSV Juniors 5:0 (3:0). Torfolge: 1:0 Danis (13.), 2:0 Lasinger Chr. (18.), 3:0 Danis (21.), 4:0 Egger (62.), 5:0 Kleinhofer (73.). Schiedsrichter Ades Ibrahim. Der Negativlauf der DSV Juniors setzt sich auch in Mariazell fort. Abgesehen von den ersten ausgeglichenen zehn Minuten war die Mannschaftsleistung in Mariazell keinesfalls für diese Liga geeignet, es darf spekuliert werden, ob es überhaupt eine Liga gibt, in der man mit diesem Auftritt punkten kann. Spätestens mit dem ersten Gegentreffer, aber eigentlich schon einige Minuten davor, fiel das fragile DSV-Gebäude zusammen, der Gegner wurde regelrecht zum Tore schiessen eingeladen. Entlastungsangriffe gab es nur selten, diese wurden dann auch nicht fertig gespielt, die einzigen Torchancen entstanden durch Weitschüsse

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 04 15/16: Die DSV Juniors verlieren auch das vierte Spiel der Saison - 1:4 gegen Tragöss!

Leider wieder kein Erfolgserlebnis: Die Juniors (im Bild Andi Pachner) müssen sich Tragöss geschlagen geben! GEBIETSLIGA MÜRZ, 4. Runde, SO 05.09.15, 15:30, Stadion Donawitz, 80. DSV Juniors – Tragöss/St. Katharein 1:4 (0:2). Torfolge: 0:1 Voller (20.), 0:2 Pichler (38.), 0:3 Voller (54.), 0:4 Bruckgraber (55.), 1:4 Pachner A. (85.). Schiedsrichter Laposa Josef. Die nächste Niederlage! Obwohl einige Kaderspieler der Kampfmannschaft aushalfen, setzte es gegen Tragöss die nächste Pleite. Die eigenen Chancen konnten wieder einmal nicht genützt werden, den Gegnern wurde das Toreschiessen viel zu leicht gemacht, das kann sich dann einfach nicht ausgehen. Ein Freistoß und eine Nachlässigkeit im eigenen Strafraum reichten Tragöss zur 2:0-Pausenführung, ein Doppelschlag nach dem Seitenwechsel sorgte für klare Verhältnisse. Danach wurden noch eine Fülle von Tormöglichkeiten vernebelt, bezeichnend, dass schließlich ein Eigentor (laut Spielbericht wurde der Treffer Andi Pachner

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 03 15/16: Breitenau nützt bei 4:1 (3:0)- Heimsieg gegen schwache Juniors jeden Fehler eiskalt aus!

Wenn auch nicht alles gelang, er kämpfte wie ein Löwe: Robert Pachner! GEBIETSLIGA, 3. Runde, SA 29.08.15, 17:00, Sportanlage Breitenau, 75. SV Breitenau – DSV Juniors 4:1 (3:0). Torfolge: 1:0 Wagner (25.), 2:0 Ebner Chr. (30.), 3:0 Gosch (43.), 4:0 Ebner Chr. (49.), 4:1 Himsl (53.). Schiedsrichter Gremsl. In den ersten Minuten schien nichts auf die letztlich deutliche Niederlage hinzuweisen: Im Gegenteil, es wurde munter nach vorne gespielt, wenn gleich dabei keine konkrete Torchance erarbeitet werden konnte. Breitenau macht es besser, geht durch Wagner in Führung (der Ball wird einfach nicht weggebracht), kurz darauf darf Ebner ungehindert zum 2:0 einköpfeln. Auch beim dritten Treffer vor der Pause sieht die Abwehr unorganisiert aus, das Toreschiessen wird Breitenau zu leicht gemacht! Das ändert sich auch nach dem Seitenwechsel nicht: Ein hoher Ball kommt zur Mitte, der Breitenauer Ebner steht am Fünfer völlig frei vor unserem Tormann Ebner und lenkt den Ball zum 4:0 ins

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 02 15/16: Ladehemmung verhindert Erfolgserlebnis - trotz zahlreicher Chancen verlieren die Juniors gegen Turnau 0:1 (0:0)!

Weiter arbeiten: Trotz der Enttäuschung rund um die vermeidbare Niederlage (im Bild Markovic)! GEBIETSLIGA MÜRZ, 2. Runde,SA 22.08.15, 17:00 Stadion Donawitz, 70. DSV Juniors – SV Turnau 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Baumann (84.). Schiedsrichter Stefan Tretnjak. Pech, mangelnde Routine, Nervosität oder gar Angst vor dem Abschluss? Eine Mischung aus alldem war es wohl, warum die DSV Juniors nach dem Spiel gegen Turnau mit leeren Händen dastanden. Vor der Pause hatten Lukas Gsaxner mehrmals und vor allem Robert Pachner mit einem vergebenen Elfmeter die Chance auf die Führung auf dem Fuß, jedoch wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Auch nach dem Seitenwechsel vergaben die Juniors mehrere Möglichkeiten und so kam es, wie es kommen musste: Turnau, bis dahin, abgesehen von einigen Kontern, großteils harmlos, ging kurz vor Spielende durch Baumann in Führung. Die Schlussofensive brachte noch zwei gute Möglichkeiten durch Ebner und Haider, doch auch die beiden Chancen wurden vergeben –

Weiterlesen

GEBIETSLIGA: 01 15/16: Oberaich zeigte den DSV Juniors beim 3:0 (2:0) die Grenzen auf!

Die Abwehr hatte viel zu tun, Hoffellner und Himsl hatten in der Innenverteidigung einen anstrengenden Nachmittag! Gebietsliga Mürz, 1. Runde, SA 15.08.15, 17:00 Sportanlage Oberaich. AV Oberaich – DSV Juniors 3:0 (2:0). Torfolge: 1:0 Stelzer (11.), 2:0 Eggel (33.), 3:0 Stelzer (53.). Schiedsrichter: Daniel Felber. Oberaich war an diesem Nachmittag eine Nummer zu groß für unsere DSV Juniors. Bereits nach elf Minuten erzielt Stelzer nach einem Eckball per Kopf den Führungstreffer, nach dem zweiten Oberaicher Tor durch Eggel herrschten bereits vor der Pause klare Verhältnisse. Die Juniors sorgten nur selten für Gefahr, die beste Chance, um wieder heran zu kommen vergibt Leodolter mit einem Heber. Nach dem Seitenwechsel erhöht Stelzer mit seinem zweiten Treffer auf 3:0, das Spiel war zu diesem Zeitpunkt entschieden. Bis zum Schlusspfiff kommen die Jungdonawitzer noch zu zwei gelungenen Aktionen. Einmal kommt Kutlesa bei einem Stanglpass von Robert Pachner knapp nicht zum Einschießen,

Weiterlesen

26 14/15: Im letzten Saisonspiel erkämpfen die DSV Juniors gegen St. Peter/Kbg. ein 3:3 (2:2) Unentschieden!

Gute Leistung im letzten Spiel: Jan Makotschnig (im Bild) und seine Kollegen wollten es noch einmal wissen! UNTERLIGA 26. und letze Runde, SA 13.06.15, 17:00, Stadion Donawitz, 50. DSV Juniors – St. Peter/Kbg. 3:3 (2:2). Torfolge: 0:1 Stocker (25.), 1:1 Pachner A. (27.), 1:2 Mednitzer (30.), 2:2 Machacek (44, E.), 3:2 Gruber (50.), 3:3 Stocker (68.). Schiedsrichter: Mag. Mujacic. Mit einem starken Lebenszeichen verabschieden sich die DSV Juniors in die Sommerpause. Obwohl zwei Mal im Rückstand, können die Juniors noch vor der Pause durch Andi Pachner und einen verwandelten Handelfmeter von Heiko Machacek zum 2:2 ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel bringt Florian Gruber die Juniors sogar mit 3:2 in Führung, eine Überraschung bahnte sich an. Der Ausgleich für St. Peter am Kammersberg fiel nicht unverdient, die Gäste drückten bei einsetzendem Regen auf das Donawitzer Tor. Mit vereinten Kräften konnte bis zum Schlusspfiff eine Niederlage verhindert werden, mit etwas Glück hätte

Weiterlesen

25 14/15: Zehnte Niederlage im zwölften Frühjahrsspiel - die Juniors beim 0:4 in Kobenz zu schwach!

Chancenlos: Die DSV Juniors bleiben am letzten Tabellenplatz! UNTERLIGA NORD B, 25. Runde, SA 06.06.15, 17:00 Waldstadion, 100. USV Kobenz – DSV Juniors 4:0 (2:0). Torfolge: 1:0 Holzegger (19.), 2:0 Bichler (39.), 3:0 Gruber (54.), 4:0 Holzegger (70.). Schiedsrichter: Hofgartner. Das vorletzte Auftreten der DSV Juniors in der Unterliga wird nicht gerade in positiver Erinnerung bleiben. Sicherlich, es ging (wie man auf den ersten Blick meinen könnte) um Nichts mehr und es fehlten einige Spieler, doch das, was in Summe geboten wurde, war erschreckend wenig. Man konnte sich des Eindruckes nicht erwehren, dass einige Spieler nicht mehr das Letzte zu geben bereit waren, schade nur für diejenigen, die sich im Training und am Spieltag, trotz der aussichtslosen Situation, noch voll ins Zeug hauen. Mit dem 4:0 in Kobenz waren die DSV Juniors noch gut bedient, hochkarätige Chancen auf noch mehr Tore (auch einen Elfer konnte er halten) verhinderte der beste Donawitzer am Platz, Lukas Neureiter

Weiterlesen

24 14/15: Anständige Leistung, viele Chancen jedoch knappe Niederlage - die DSV Juniors verlieren gegen Scheifling mit 1:2 (0:1)!

Viel gelaufen, gute Szenen: Jan Makotschnig beim 1:2 der Juniors! UNTERLIGA NORD B, 24. Runde, SA 30.05.15, 17:00 Stadion Donawitz, 50. DSV Juniors – Scheifling/St. Lor. 1:2 (0:1). Torfolge: 0:1 Panzer (4.), 0:2 Panzer (76.), 1:2 Gavranovic (85.). Schiedsrichter Julian Janisch. Mit einer Niederlage kann man natürlich nie zufrieden sein. Dennoch war die Leistung, der in dieser Saison geprügelten Juniors beim knappen 1:2 gegen Scheifling, sehr an- und vielversprechend. Obwohl Scheifling schnell in Führung geht und auch danach noch gute Chancen vergibt, um weitere Treffer nachzulegen, kommen die Juniors in diesem Nachzüglerduell zu einer Vielzahl an guten Tormöglichkeiten – die klarsten vergeben leider Pachner und Tomic. Nach der Pause bleibt das Spiel ein offener Schlagabtausch, daher schmerzt die Gelbrote Karte für Florian Gruber doppelt. Nach dem zweiten Treffer durch Panzer zum 0:2 schien die Partie zugunsten von Scheifling entschieden, doch der eingewechselte Gavranovic

Weiterlesen

23 14/15: Verbesserte Juniors müssen sich Kraubath mit 1:3 (0:2) geschlagen geben!

Verbessert, aber für einen Punkt reichte es nicht: Kevin Kutlesa beim 1:3 gegen Kraubath! UNTERLIGA NORD B, 23. Runde, FR 22.05.15, 21:00 Stadion Donawitz, 70. DSV Juniors – TUS Kraubath 1:3 (0:2), Torfolge: 0:1 Hauser (14.), 0:2 Hauser (34., Elfer), 1:2 Tomic (63.), 1:3 Kurz (87.), Schiedsrichter Peter Stanzel. Die Uhrzeit 22:45 war für ein Spielende schon ungewohnt. Dennoch waren die Juniors zu dieser Zeit kein bißchen müde, ganz im Gegenteil. Der Frust und Ärger über Schiedsrichterentscheidungen und die Tatsache, dass trotz eines guten Spieles, keine Punkte geholt wurden, mussten einfach lautstark raus. Durch zwei ungeschickte Fehler (Stellungfehler, Foul im Strafraum) konnte Kraubath billig in Führung gehen, doch die Juniors gaben deshalb nicht auf. Seit längerem wurden wieder einmal gute Chancen herausgespielt (Pachner vergibt alleine vor dem Tormann), leider aber nicht verwertet. In der zweiten Spielhälfte nützt der eingewechselte Tomic einen Kraubather Fehler zum

Weiterlesen

22 14/15: Der Favorit setzt sich erwartungsgemäß durch, die DSV Juniors beim 0:4 (0:2) gegen Judenburg chancenlos!

Das Bild täuscht: Meist war Judenburg obenauf, das 4:0 war nicht unverdient (im Bild Robert Pachner)! UNTERLIGA NORD B, 22. Runde, SA 16.05.15, 17:00 Stadion Donawitz, 100. DSV Juniors – FC Judenburg 0:4 (0:2). Torfolge: 0:1 Grandl (9.), 0:2 Grassl (36.), 0:3 Schmalzmaier (68.), 0:4 Reshani R. (86.). Schiedsrichter: Markus Macher. 55 gegen 9 Punkte, so lautete der Punktevergleich zwischen Judenburg und den DSV Juniors vor dem Spiel und kaum jemand zweifelte daran, dass sich die erste der beiden Zahlen nach dem Spiel um drei erhöhen würde. So war es dann auch. Obwohl die Juniors sehr konzentriert und diszipliniert begannen, geht Judenburg mit der ersten Torchance in Führung. Auch nach dem Gegentreffer geht die Organisation nicht verloren, es sind oft nur kleine Fehler mit großer Wirkung, die Judenburg stark und unsere Mannschaft unsicher machen. Nach dem 0:2 vor der Pause durch Grassl ist das Spiel vorzeitig entschieden, auch ein Dreifachtausch zur Pause ändert daran nichts.

Weiterlesen

16 14/15: NACHTRAG: Bis zur Halbzeit konnten die Juniors mithalten, danach kam der Einbruch: Endstand in Hinterberg 0:4 (0:0)!

Hinterberg feierte einen verdienten Derbysieg, auch wenn die Juniors bis zur Pause mithielten! UNTERLIGA NORD B, Nachtragsspiel 16. Runde, MI 13.05.15, 19:00. Sportplatz Hinterberg, 110. SV Hinterberg – DSV Juniors 4:0 (0:0). Torfolge: 1:0 Krobath (47.), 2:0 Krobath (62.), 3:0 Prein (67.), 4:0 Lanzmaier (69.). Schiedsrichter Adzaga, Mittasch. Im wohl letzten Meisterschafts- Stadtderby für längere Zeit setzten sich die Hausherren aus Hinterberg letztlich klar mit 4:0 gegen die Donawitzer Juniors durch. Vor der Pause, bei teils heftigem Regen, hielten unsere Jungs gut mit und konnten den Hinterberger Spielfluss ganz gut unterbinden. Die wenigen Chancen wurden vergeben oder konnten von Tormann Ebner pariert werden. In der ersten Aktion nach Wiederanpfiff findet Hinterberg die Lücke in der Abwehr und geht durch Krobath schnell in Führung. Während bei den Juniors nach vorne kaum etwas gelingt, setzt Hinterberg nach und kann binnen acht Minuten (62.- 69. Min.) mit drei weiteren Toren

Weiterlesen

21 14/15: Das Derby geht an Niklasdorf - die Juniors verlieren mit 0:3 (0:1)!

Über weite Strecken sah es für die Juniors in Niklasdorf nicht so schlecht aus, doch auch Heiko Machacek konnte nicht verhindern, dass spätestens nach dem 0:2 die Luft in seiner Mannschaft draussen war! UNTERLIGA NORD B, 21. Runde, SA 09.05.15, 17:00, Sportplatz Niklasdorf. ATUS Niklasdorf – DSV Juniors 3:0 (2:0). Torfolge: 1:0 Omer (16.), 2:0 Omer (57.), 3:0 Ponjavic (64., Elfer). Schiedsrichter Daniel Steuber. Der Abstieg der DSV Juniors aus der Unterliga wird immer konkreter. Bereits zumindest sieben Punkte fehlen auf einen möglichen Relegationsplatz, vom sicheren elften Tabellenplatz ist man bei sechs ausständigen Spielen bereits dreizehn Punkte entfernt. Das Spiel in Niklasdorf änderte an dem Eindruck, dass diese Juniors- Mannschaft zwar über Potential verfügt, es aber für diese Liga noch nicht reicht, nichts Grundlegendes. Einsatz, einige schöne Spielzüge und viel Herz genügen nicht, um gegen Mannschaften wie Niklasdorf zu bestehen, das musste nach dem Schlusspfiff

Weiterlesen

20 14/15: Nächste Pleite - die DSV Juniors verlieren gegen den FC Knittelfeld mit 0:2 (0:0)!

Wieder einmal musste nach einem Juniors-Spiel (im Bild Kasalo) von einer Niederlage berichtet werden! UNTERLIGA NORD B, 20. Runde, SA 02.05.15, 17:00 Stadion Donawitz, 50. DSV Juniors – FC Knittelfeld 0:2 (0:0). Torfolge: 0:1 Galun (56.), 0:2 Zaharia (63.). Schiedsrichter: Lödl, Peckovic. Traurig, aber wahr: Auch Knittelfeld war zu stark für unsere Juniors und siegte völlig verdient mit 2:0. Mit einer Kombination aus lust-, rat- und hilflos kann man nichts, auch dann eine Klasse tiefer nicht, gewinnen. Vor der Pause sorgte Steiner für einige Akzente, ein Schuss von Pachner ging knapp vorbei und einige enge Abseitsentscheidungen verhinderten Torchancen – in Summe war das aber zu wenig. Knittelfeld hat die klareren Möglichkeiten, Lazea vergibt die Riesenchance vor dem Pausenpfiff. Nach dem Seitenwechsel beenden die Gäste mit einem Doppelschlag durch Galun und Zaharia alle Punkteträume der Juniors, die in der zweiten Spielhälfte das Niveau noch einmal nach unten senkten.

Weiterlesen

19 14/15: In Unzmarkt waren die Juniors beim 1:4 (0:3) chancenlos!

Wenig zu lachen gab es für Patrick Koprivnik in Unzmarkt! UNTERLIGA NORD B, 19. Runde, SA 25.04.15, 17:00 Murstadion, 150. Unzmarkt – DSV Juniors 4:1 (3:0). Torfolge 1:0 Reinwald (5.), 2:0 Reiter (13.), 3:0 Leitner (20.), 4:0 Reiter (52.), 4:1 Jovic (91.). Schiedsrichter Reinbacher. Die Juniors verschlafen die ersten 30 Minuten komplett und bekommen dafür in dieser Zeit mit drei Gegentoren die Rechnung präsentiert. „Beim ersten Gegentor haben wir den Spieler einfach schießen lassen, der Ball passte unter die Latte, beim zweiten Gegentor war ein Stellungsfehler Ursache des Treffers: Beim Lupfer hatte Ebner dann keine Chance. Und beim dritten Tor hat Ebner eine Flanke nach einem Eckball nicht erreicht, dahinter war es für den Unzmarkter einfach einzunetzen“ meint Co-Trainer Patrick Koprivnik, der alleine die Verantwortung in Unzmarkt für die jüngste Juniorsmannschaft übernehmen musste. Trainer Markus Briza, sowie die Spieler Machacek und Horvat waren am anderen

Weiterlesen

18 14/15: Kellerderby ohne Sieger! Die DSV Juniors kommen über ein 1:1 (1:0) gegen St. Georgen nicht hinaus!

Nach dem 1:1 wird es noch schwieriger die Liga zu Halten: Makotschnig (im Bild) und Co versuchen es dennoch weiter! UNTERLIGA NORD B, 18. Runde, SA 18.04.15, 16:00 Stadion Donawitz, 50. DSV Juniors – St. Georgen/J. 1:1 (1:0). Torfolge: 1:0 Hoffellner (21.), 1:1 Trattner (61.). Schiedsricher Mohamed Ibrahim. Das große Ziel, den ersten Frühjahrssieg gegen St. Georgen einzufahren, wurde leider nicht erreicht. Die Juniors begannen sehr druckvoll und konnten durch einen sehenswerten Weitschuss von Florian Hoffellner – Marke Tor des Monats – verdient in Führung gehen. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Kellerduell mit Chancen auf beiden Seiten (Andi Pachner hat bei einem Stangenkopfball Pech). In der zweiten Spielhälfte werden die Gäste etwas aggressiver, die Juniors haben nun mehr Defensivaufgaben – aber auch Platz für den einen oder anderen Konter. Die beste Konterchance vergibt Gavranovic, der das leere Tor (aus spitzem Winkel) nicht trifft, praktisch

Weiterlesen

17 14/15: Nur das Wetter war schlechter als das Spiel - Juniors gehen in Murau mit 0:4 (0:4) unter!

Murau genügt eine Viertelstunde um die Juniors einzupacken: Die DSV Juniors (im Bild Makotschnig, dahinter Schnitzler) verlieren glat mit 0:4 (0:4)! UNTERLIGA NORD B, 17. Runde, Sportplatz Murau, 110. SVU Murau – DSV Juniors 4:0 (4:0). Torfolge: 1:0 Zangl (24., Elfer), 2:0 Moder (29.), 3:0 Zangl (31.), 4:0 Zangl (39.). Schedsrichter Janisch, Freisl. Es ist ja nicht so, dass man mit übertriebenen Erwartungen zu einem Juniors- Spiel fährt, aber diesmal konnte man die Hoffnungen auf ein positives Ergebnis eigentlich schon vor Spielbeginn begraben. Mit gerade einmal 12 Spielern zum Tabellendritten anzureisen, davon zumindest zwei nicht wirklich fit, einem Tormann als Feldspieler – so konnte das Nichts werden und auch für den Klassenerhalt wird es so schwierig. Dennoch können die Juniors bis zum Elfer (24. Minute) das Spiel offen halten, danach allerdings geht es Schlag auf Schlag. Innerhalb von nur 15 Minuten sorgen Zangl mit drei Toren, dazwischen Moder mit einem Treffer,

Weiterlesen

15 14/15: Brav ist zu wenig - die DSV Juniors verlieren gegen abgebrühte Oberwölzer glatt mit 0:4 (0:3)!

Nichts zu machen: Gegen Oberwölz musste unsere Juniorsmannschaft (im Bild Candic) Lehrgeld zahlen! UNTERLIGA NORD B, 15. Runde, SO 29.03.15, 17:00 Stadion Donawitz, 60. DSV Juniors – Oberwölz 0:4 (0:3). Torfolge: 0:1 Miedl (8.), 0:2 Plattner (30.), 0:3 Heit Markus (41.), 0:4 Plattner (52.). Schiedsrichterteam: Qunaj, Braunstein. Brav nach vorne Spielen ist zwar grundsätzlich gut, gegen eine gestandene Unterligamannschaft wie Oberwölz aber deutlich zu wenig. Das Bemühen kann man unserer Juniorsmannschaft keineswegs absprechen, selbt im aussichtslosen Rückstand wurde alles versucht, um zu einem Tor zu gelangen, doch das reichte einfach nicht. Während Oberwölz gnadenlos die DSV- Fehler, sowie die zu Beginn wenigen Chancen ausnutzen konnte, fehlte unserer Mannschaft einfach ein Knipser. Mit 0:3 zur Halbzeit und gleich nach Wiederbeginn mit dem 0:4 war das Spiel rasch entschieden, selbst 40 Minuten in Überzahl konnten an der klaren Niederlage nichts ändern! Seine Flanken und

Weiterlesen

14 14/15. Da wäre sogar noch mehr möglich gewesen - Die DSV Juniors überraschen beim 1:1 (1:0) in Proleb!

Der Ausgleichtreffer – Dragan Gavranovic, mit 22 der Teamoldie, schiebt zum 1:1 ein! UNTERLIGA NORD B, 14. Runde, SA 21.03.15, 15:00 Sportplatz Proleb, 100. SV Proleb – DSV Juniors 1:1 (1:0). Torfolge: 1:0 Wilding (30.), 1:1 Gavranovic (78.). Schiedsrichter Ibrahim. Die jungen Wilden vom DSV Leoben – Durchschnittsalter weit unter 18 Jahre – sind gut in die Frühjahrsmeisterschaft gestartet. Vor der Pause war wohl die eine oder andere Unsicherheit zu erkennen, doch mit vereinten Kräften konnten Proleber Angriffe immer wieder erfolgreich abgewehrt werden. Offensiv war vor der Pause auf beiden Seiten wenig Konkretes zu erkennen, das Proleber Tor nach einer halben Stunde fiel in eine Phase, in der die Juniors das Spiel gut im Griff hatten. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Juniors und arbeiteten sich viele gute Torchancen heraus. Vor allem der 15jährige Andi Pachner hatte zwei Mal den Ausgleichtreffer am Fuß, scheiterte aber (einmal an der Stange) knapp.

Weiterlesen

06 14/15: NACHTRAG: Ambitionierte, aber glücklose Juniors verlieren Nachtragsspiel gegen Unzmarkt mit 2:3 (2:1)!

Im Steirercup wurde Unzmarkt noch weggeschossen, in der Meisterschaft folgte die Revanche! NACHTRAG, 6. Runde, MI 05.11.14, 19:00 Donawitzer Stadion, 50. DSV Juniors – Unzmarkt 2:3 (2:1). Torfolge: 0:1 Reiter (16.), 1:1 Ulrich (27.), 2:1 Gruber (38.), 2:2 Reinwald (78.), 2:3 Reiter (88.). Schiedsrichter Bektas, Moser. Am Mittwoch, 05.11.2014, 19:00 Uhr, trafen die DSV Juniors im Nachtragsspiel im Stadion Donawitz auf den SV Unzmarkt. Der Aufsteiger aus dem Murtal überzeugte im Herbstdurchgang durchaus und befindet sich aktuell auf dem zweiten Rang in der Tabelle. Die DSV Juniors, die in dieser Saison noch nicht in Fahrt gekommen sind, zeigten sich aber ungerührt und bestimmten, verstärkt durch Tim Heinemann und Sascha Troger, vorallem in der erste Halbzeit über weite Teile das Spielgeschehen. Doch bereits nach 10 Minuten der erste Dämpfer für die DSV Juniors. Niko Heinemann muss verletzungsbedingt aus dem Spiel, später wird ein Meniskus- und Innenbandeinriss sowie ein Kreuzbandriss

Weiterlesen

13 14/15: Im Finish kam es zum Debakel - die DSV Juniors verlieren in St. Peter/Kbg. mit 1:5 (1:2)!

Debakel in St. Peter am Kammerberg (im Bild Troger). Schön war nur das Wetter… UNTERLIGA NORD B, 13. Runde, SO 02.11.14, 14:00 St. Peter am Kammersberg, 170. TUS St. Peter – DSV Juniors 5:1 (2:1). Torfolge: 1:0 Macheiner (11.), 2:0 Rottensteiner (13.), 2:1 Troger (45.), 3:1 Feichtner (80.), 4:1 Rottensteiner (92.), 5:1 Rottensteiner (94.). Schiedsrichterteam: Hartner, Plank. Das große Ziel, die hohen Erwartungen und Hoffnungen, dass man mit einem Sieg in St. Peter/Kbg. noch vor der Winterpause mit der Aufholjagd beginnen könnte, zerplatzten wie ein Luftballon. Mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten gehen die Hausherren recht einfach mit 2:0 in Führung, danach kommen die Juniors etwas besser ins Spiel. Noch vor der Pause gelingt Sascha Troger nach einem Pagger- Freistoß per Kopf der Anschlusstreffer – für die zweite Hälfte war somit für Spannung gesorgt. Was auch immer von den Juniors versucht wurde, es reichte einfach nicht um in Strafraumnähe gefährlich

Weiterlesen

12 14/15: Rückschritt im Abstiegskampf. Schwache Juniors verlieren gegen Kobenz klar mit 0:4 (0:2)!

Zu wenig: Die DSv Juniors (im Bild Pagger) verlieren gegen Kobenz mit 0:4 (0:2)! Unterliga Nord B, 12. Runde, FR 24.10.14, 19:00 Stadion Donawitz, 75. DSV Juniors – SV Kobenz 0:4 (0:2). Torfolge: 0:1 Holzegger (19.), 0:2 Holzegger (45+3), 0:3 Gruber (63.), 0:4 Gruber (87.). Schiedsrichterteam: Schlegl, Mittasch. Das wird noch sehr zäh mit dem Klassenerhalt. Nach zuletzt guten Leistungen mussten sich die DSV Juniors einem keineswegs übermächtigen Gegner aus Kobenz deutlich mit 0:4 geschlagen geben. Dass die Juniors diesmal auf Spieler des Kaders der Kampfmannschaft bis auf eine Ausnahme verzichten mussten, ist zwar eine plausible Erklärung für die Schlappe, darf aber als alleinige Ausrede nicht herhalten. Individuelle Fehler, ein paar Prozent weniger Einsatz auch in die Zweikämpfe wurde nicht entsprechend gegangen – das konnte dann nur schief gehen. Kobenz, schon in den letzten Runden erfolgreich, war gut eingestellt und machte das, was für einen Erfolg notwendig ist:

Weiterlesen

11 14/15: Verdienter Auswärtssieg! Die DSV Juniors gewinnen in Scheifling mit 2:0 (1:0)!

Durfte nach überstandener Krankheit den Juniors zum Sieg verhelfen: Tim Heinemann! UNTERLIGA NORD B, 11. Runde, SA 18.10.14, 14:00 Sportplatz Scheifling, 100. SV Scheifling – DSV Juniors 0:2 (0:1). Torfolge: 0:1 Pagger (19., Fr.), 0:2 Heinemann N. (51.). Schiedsrichter Lödl. Lange hat es gedauert, in Scheifling war es endlich so weit. Die DSV Juniors fahren den zweiten Saisonsieg – den ersten in der Fremde – ein. Und das noch höchst verdient. Wenn man trotz des Sieges etwas kritisieren muss, dann die mangelnde Chancenauswertung – insgesamt vier (!) sogenannte 1:1- Situationen konnten nicht verwertet werden. Für die Tore sorgten Matthias Pagger per Freistoß vor der Pause und Nico Heinemann per Kopf nach dem Seitenwechsel. Mit dem 2:0 konnte die rote Laterne an Scheifling abgegeben werden, der Anschluß zum Mittelfeld scheint nun nicht mehr so weit entfernt zu sein. Schönstes Wetter, gute Leistung, beste Stimmung – die Juniors, im Bild Tomic, können wieder

Weiterlesen

10 14/15: Schade, tapfere DSV Juniors bekommen in Kraubath den 2:2 Ausgleichtreffer in letzter Sekunde!

Solide Leistung des Interim- Kapitäns: An Spielern wie Oliver Sencar erkennt man die Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft! UNTERLIGA NORD B, 10. Runde, SA 11.10.14, 15:00, Sportplatz Kraubath, 100. TUS Kraubath – DSV Juniors 2:2 (1:2). Torfolge: 1:0 Hauser (11., Elfer), 1:1 Pagger (20.), 1:2 Selik (26.), 2:2 Brutti (93.). Schiedsrichter Mag. Schenke. Zufrieden, oder doch „angefressen“? Irgendwo in der Mitte dieser beiden Gemütszustände war die Stimmungslage nach dem flotten 2:2 von Kraubath. Man darf nicht vergessen – seit der dritten Runde, immerhin sechs Spiele in Serie gab es keine Punkte mehr für die Juniors, so gesehen sollte man mit einem Remis in Kraubath zufrieden sein. Noch dazu mit einer Mannschaft, die im Schnitt ein Alter von 16,8 Jahren pro Spieler aufweist. Wenn man aber den Ausgleich in der letzten Aktion des Spieles, also gleichzeitig mit dem Schlußpfiff, erhält, wäre irgend etwas falsch bei einem ehrgeizigen Sportler, wenn er dann

Weiterlesen

09 14/15: Glücklose DSV Juniors spielen beim Tabellenführer in Judenburg beherzt mit, verlieren aber dennoch mit 0:1 (0:0)!

Schade, da war mehr drinnen: Selik Tahsin verliert mit den DSV Juniors beim Tabellenführer knapp mit 0:1! UNTERLIGA NORD B, 9. Runde, SA 04.10.14, 15:00 Stadion Judenburg, 100. FC Judenburg – DSV Juniors1:0 (0:0). Tor: Grassl (51.). Schiedsrichter Reinbacher. So grausam kann Fußball sein. Da kommt der Nachzügler aus Donawitz zum Tabellenführer, spielt dort frech auf, überrascht mit disziplinierter Spielweise die gegnerische Mannschaft, findet gute Chancen vor und steht letztlich wieder mit leeren Händen da. Ballbesitz, Spielaufbau sowie Laufbereitschaft, Einsatz und Zweikampfverhalten – alles vorhanden, wie seit dem Hinterberg-Spiel nicht mehr, dennoch entscheidet eine Unaufmerksamkeit das Spiel zu Gunsten der Heimmannschaft. Die DSV Juniors, die im Finish noch Kapitän Gavranovic mit Gelbrot verlieren, liegen nach dieser unglücklichen Niederlage – der siebenten im achten Spiel – am Tabellenende. Hatte mit seiner Übersicht großen Anteil am geordneten Spielaufbau:

Weiterlesen

08 14/15: Zwei Führungen reichen nicht zum Punktegewinn - die DSV Juniors verlieren in der Schlussphase gegen Niklasdorf mit 2:3 (1:1)!

Der Vorsprung konnte leider nicht über die Zeit gebracht werden: Oliver Sencar bei der 2:3- Niederlage gegen Niklasdorf! Unterliga Nord B, 8. Runde, SA 27.09.14, 16:00 Stadion Donawitz, 100. DSV Juniors – Atus Niklasdorf 2:3 (1:1). Torfolge: 1:0 Gruber N. (13.), 1:1 Ponjacic (37.), 2:1 Ulrich (48.), 2:2 Omer R. (77.), 2:3 Omer S. (87.). Schiedsrichter: Vonic. Ein Mal mehr stehen die Juniors nach dem Schlusspfiff mit leeren Händen da. Dabei schaute es im Heimspiel gegen Niklasdorf lange Zeit gar nicht schlecht aus, erst in der Schlussphase kippte das Spiel. Aber der Reihe nach: Nikolas Gruber bringt die Juniors in Führung, doch es gelingt nicht entscheidend nach zu legen. Niklasdorf wird stärker und nützt noch vor der Pause eine Unachtsamkeit zum Ausgleich. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel stellt Jan Ulrich auf 2:1, danach vergeben Gruber und Heinemanndie Chance zur Vorentscheidung. In der Schlussphase wirft Niklasdorf alles nach vorne, die Konzentration der Juniors lässt

Weiterlesen

07 14/15: DSV Juniors können zwar 0:2- Rückstand aufholen, verlieren aber dennoch mit 2:4 (2:2) in Knittelfeld!

Schade, trotz zwischenzeitlicher Aufholjagd in Knittelfeld mit 2:4 verloren – im Bild Florian Gruber! UNTERLIGA NORD B, 7. Runde, SA 20.09.14, 16:00 Rot-Weiss Platz, 100. FC Knittelfeld – DSV Juniors 4:2 (2:2). Torfolge: 1:0 Galun (4.), 2:0 Galun (12., Elfer), 2:1 Ulrich (20.), 2:2 Reisinger (40.), 3:2 Galun (79.), 4:2 Gavric (83.). Schiedsrichter: Mohamed Ibrahim. Leider wieder eine Leermeldung von den DSV Juniors. Am Rot-Weiss-Platz in Knittelfeld verschliefen die Juniors komplett die Anfangsphase und gerieten durch zwei schnelle Tore mit 0:2 in Rückstand. Nach dem Anschlusstreffer von Jan Ulrich und dem Ausgleich durch Lorenz Reisinger schien sich das Blatt zu wenden, doch individuelle Fehler in der zweiten Hälfte führten zu zwei billigen Toren und letztendlich der fünften Niederlage im sechsten Spiel. Es gelingt einfach noch nicht konzentriert über das gesamte Spiel zu bleiben, Fehler werden stets bestraft, eigene Chancen zu selten verwertet – Geduld und harte

Weiterlesen

05 14/15: Nächste Niederlage - die DSV Juniors scheitern beim 0:2 (0:2) in St. Georgen vor allem an sich selbst!

Schade, da war mehr drinnen. Die DSV Juniors müssen sich St. Georgen geschlagen geben! Unterliga Nord B, 5. Runde, Pappelstadion, 80.USC St. Georgen – DSV Juniors 2:0 (2:0). Torfolge: 1:0 Schnur (14.), 2:0 Hartleb (E, 26.). Schiedsrichter: Günter Reinbacher. Obwohl die DSV Juniors weitgehend das Spiel bestimmten, fahren sie ohne Punkte aus St. Georgen/J. nach Hause. Die eigene Chancenauswertung, die Effektivität des Gegner, aber auch vor allem in der zweiten Spielhälfte die mangelnde Genauigkeit in den Offensivaktionen waren zweifellos Schuld an der unnötigen Niederlage. St. Georgen kommt durch einen Kopfballtreffer von Schnur mit der ersten Aktion in Führung, nach einem Mini-Foul im Strafraum erzielt Hartleb aus einem Elfer das 2:0. Auch die Juniors kommen zu Torszenen, doch Schickhofer, Troger aber auch Pagger und Gruber scheitern. Auch in der zweiten Hälfte haben die Juniors mehrmals die Möglichkeit noch einmal heran zu kommen: Troger vergibt gleich nach Wiederbeginn,

Weiterlesen

04 14/15: Murau zu abgebrüht für unsere Mannschaft - DSV Juniors verlieren 1:5 (0:3)!

Murau zu stark: Der Treffer von Gruber (im Bild) aus einem Elfmeter war zu wenig! Unterliga Nord B, 4. Runde, SA30.08.14, 17:00 Stadion Donawitz, 80. DSV Juniors – SV Murau 1:5 (0:3). Torfolge: 0:1 Zangl (7.), 0:2 Gittersberger (21.), 0:3 Zangl (44.), 0:4 Hartl (E, 57.), 1:4 Gruber (E, 83.), 1:5 Stock (90.). Schiedsrichter: Thomas Ofner. Nach dem Sieg gegen Hinterberg sind die DSV Juniors wieder am harten Boden der Realität angekommen. Gegen Murau gab es nichts zu holen, zu abgebrüht und effizient waren die Gäste im Donawitzer Stadion. Bereits nach sieben Minuten findet Zangl mit einem Schuss über die Innenstange die Lücke zum 0:1, auch ein Kopfball von Gittersberger landet nach 21 Minuten im Netz. Kurz vor der Pause erhöht Zangl auf 0:3, das Spiel war damit endgültig entschieden. Ein paar Umstellungen zur Pause sorgen für nur wenig Entlastung, zu isoliert agieren die Donawitzer Offensivspieler. Nach einem Fehler, der zu einem Elfer führte, kommt Murau zum vierten Treffer,

Weiterlesen

03 14/15: Das Stadtderby geht klar an den DSV - die Juniors besiegen Hinterberg mit 4:0 (2:0)!

Marcel Steiner führt seine DSV Juniors als Kapitän zum Derbyerfolg! UNTERLIGA NORD B, 3. Runde, SA 23.08.14, 17:00 Stadion Donawitz, 120. DSV Juniors – SV Hinterberg 4:0 (2:0). Torfolge: 1:0 Unterkircher (E, 8.), 2:0 Prein (ET, 14.), 3:0 Unterkircher (75.), 4:0 Gavranovic (88.). Schiedsrichterteam: Sabathi, Präpasser. Das Derby wurde zur klaren Angelegenheit für die DSV Juniors. Ein günstiger Spielverlauf, Effizienz und das nötige Glück in einigen Situationen machen den, dem Ergebnis nach großen, Unterschied aus. Mit allen Spielern, die am Freitag bei der Kampfmannschaft auf der Ersatzbank waren, verstärkt, gelingt den Juniors ein guter Auftakt: Nach acht Minuten wird Unterkircher von Gräf im Strafraum gelegt, der Gefoulte selbst verwandelt sicher. Nur sechs Minuten später lenkt der Hinterberger Prein einen Pagger- Freistoß per Kopf unhaltbar zur 2:0- Führung ins eigene Tor, danach können die Juniors den Vorsprung mit Einsatz und Glück (Lattenschuss von Missethon)

Weiterlesen

02 14/15: Die DSV Juniors verlieren auch das zweite Spiel - 3:5 (0:2)- Niederlage in Oberwölz!

Leider wieder keine Punkte: Obwohl Selik Tahsin (im Bild) ein Tor erzielt, verlieren die Juniors! UNTERLIGA NORD B, 2. Runde, SO 17.08.14, 17:00, Birkenstadion Oberwölz, 360. Oberwölz – DSV Leoben 5:3 (2:0). Torfolge: 1:0 Miedl (14.), 2:0 Miedl (17.), 3:0 Reiter (47.), 3:1 Selik (55.), 3:2 Pagger (57.), 4:2 Miedl (65.), 4:3 Pagger (68.), 5:3 Miedl (78.). Schiedsrichterteam Josef Haiger, Elisabeth Walcher. Im Gegensatz zur Vorwoche war in Oberwölz die erste Halbzeit die unterirdische, in der zweiten Hälfte wäre fast noch das unmöglich scheinende – nämlich ein Punktgewinn – möglich geworden. Oberwölz kommt ohne Chance zu einer 2:0- Führung. Mit freundlicher Donawitzer Unterstützung (zwei Individualfehler) kann Miedl zwei Mal nicht Nein sagen und einschiessen. Danach behält mehrmals Neureiter und insgesamt drei Mal (!) Aluminium die Juniors bis zur Pause einigermaßen im Spiel. Nach dem 3:0 gleich nach dem Seitenwechsel schien die Partie endgültig gelaufen,

Weiterlesen

01 14/15: Die DSV Juniors schlittern nach der Pause ins Debakel - 1:5 (1:1) gegen Proleb!

Der eine Treffer war zu wenig: Mark Schranz beim 1:5 gegen Proleb! UNTERLIGA NORD B, 1. Runde, SA 09.08.14, 17:00, Stadion Donawitz, 80. DSV Juniors – FC Proleb 1:5 (1:1). Torfolge: 1:0 Schranz (21.), 1:1 Okatan (44.), 1:2 Lackmaier (51.), 1:3 Tehrani (54.), 1:4 Okatan (60.), 1:5 Georgescu (67.). Schiedsrichter: Lödl, Haiger. Das erste Spiel brachte die erste (deutliche) Niederlage. Vor der Pause hielt die völlig neuformierte Donawitzer Mannschaft noch dagegen, ging durch einen Schranz-Treffer sogar in Führung, nach dem Seitenwechsel konnte Proleb aber nicht mehr gehalten werden. Das kollektive Blackout dauerte nur 17 Minuten, da schossen die Gäste aber vier Tore und entschieden damit dieses Spiel. Erst danach wurde wieder Fußball gespielt, zu einem weiteren Treffer reichte es aber nicht mehr. Es war nicht alles schlecht, was die Juniors zeigten, die Mannschaft braucht aber definitiv noch Zeit, um wirklich in dieser Liga eine Rolle zu spielen. Den ersten Schuss des Spieles gab

Weiterlesen

01 10/11: Auftaktssieg für den DSV II !

Die DSV Leoben Amateure gewinnen im ersten Spiel der Oberliga Nord Auswärts gegen den WSV Liezen mit 2:4 (1:2) ! Kader: DSV Leoben II: Juritsch Heiko, Valtingoier Marco ( 59. Pigneter Marco), Harb Sascha, Heinemann Tim, Berger Patrick ( 76. Lerchbacher Martin), Rinner Bernhard, Schranz Mark, Rabko Michael, Micelli Marco (K), Kügerl Andre, Haider Patrick ( 85. Bleimeier Andreas Hermann) Ersatz: Lerchbacher Martin, Pigneter Marco, Bleimeier Andreas Hermann WSV Liezen: Jamnig Armin, Fössl Erich, Eder Patrick, Mühlbacher Hannes, Steiner Stefan ( 45. Roth Hannes), Forstner Thomas ( 80. Schweiger Bernhard), Kral Roland (K), Wagner Franz, Steiner Andreas, Zeiringer Stevie, Maleta Kristijan Ersatz: Gordon Gregor, Bauer Patri, Schweiger Bernhard, Roth Hannes Torfolge: 0:1, 30. Berger 0:2, 35. Micelli 1:2, 42. Kral 1:3, 53. Heinemann 2:3, 66. Forstner 2:4, 78. Kügerl Karten: 24. Rinner 45. Forstner 50. Rabko 88. Kral 89. Steiner A.

Weiterlesen
Auracher
steinkellner logo
Skamander
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE

Facebook