OBERLIGA NORD: Verpatzter Auftakt - die DSV Juniors verlieren in Haus mit 1:3 (1:2)! 

OBERLIGA NORD, 1. Runde, SA 13.08.11, 15:00, 275 Zuseher. SV Haus - DSV Leoben Juniors 3:1 (2:1). Torfolge: 0:1 Heinemann  (5.), 1:1 Blazevic (27., Elfer), 2:1 Geisler (39.), 3:1 Blazevic (89.), Schiedsrichter: Müller, Ofner, Macher.

Nach verheißungsvollem Beginn und dem schönen, schnellen Führungstreffer durch Tim Heinemann, kippte das von beiden Seiten offensiv geführte Spiel noch vor der Pause. Blazevic per Elfmeter, nach Foul von Gräf im Strafraum und Geisler drehten die Partie. In der zweiten Hälfte vergaben die Juniors die besten Möglichkeiten, hatten mehrmals den Ausgleichtreffer auf den Beinen, konnten aber keine der Großchancen nützen. In der Schlußphase, aus einem Entlastungskonter, traf neuerlich Blazevic und sicherte dem Aufsteiger drei Punkte zum Auftakt.

Haus - DSV Juniors 3:1

Er brachte die Juniors in Führung, letztendlich siegte aber Haus mit 3:1 (2:1) - Tim Heinemann!

Viele Zuseher, große Erwartungen beim Aufsteiger Haus im Ennstal zur Premierenfeier in der Oberliga - doch nach fünf Minuten schockte Tim Heinemann die Ennstaler. Von der Strafraumgrenze zirkelt der Donawitzer Spielmacher den Ball unhaltbar für den ansonst sehr guten Hauser Tormann Micic in die Ecke und bringt seine Mannschaft in Führung. Danach wird aus Leobener Sicht gefällig kombiniert, Chancen herausgespielt, die Partie hatte die Mannschaft von Ludwig Reiner sicher im Griff. Bis sich Tormann Gräf eine Attacke im Strafraum erlaubte, für die er Gelb sah und seiner Mannschaft den Ausgleich einbrachte. Der gefoulte Blazevic netzte den Elfmeter unhaltbar zum 1:1 nach 27 Minuten in die Maschen.

Der Faden riss nach dem Gegentreffer etwas, die Hausherren spielten nun aggressiver und sicherer, immer wieder war die Donawitzer Hintermannschaft mit den Hauser Angreifern beschäftigt, nach vorne gelang nun wenig Kreatives. Nach 39 Minuten jubelte das Hauser Publikum erneut: Nach Vorarbeit von Eimer schiebt Geisler den Ball zur 2:1- Führung ein.

In der zweiten Hälfte versucht der DSV alles, um den Ausgleich zu erzielen, Chancen werden herausgespielt - der Gegner kann sich phasenweise überhaupt nicht befreien, was fehlt ist aber der Vollstrecker. Möglichkeiten von Schranz, Steiner, Micelli und Asenov können zu keinem Treffer genützt werden. Tormann Micic ist in dieser guten Donawitzer Phase kein weiteres Mal zu bezwingen und so gelingt aus einem der wenigen Angriffe gegen die aufgerückte Donawitzer Hintermannschaft in der Schlußphase durch Blazevic die endgültige Entscheidung. Wer die Chancen nützt, siegt - das wurde in diesem Spiel wieder einmal von der Hauser Mannschaft bewiesen. Obwohl Trainer Ludwig Reiner grundsätzlich mit dem Auftreten seiner jungen Mannschaft, bei der Valtingoier und Maili fehlten, zufrieden war und positive Ansätze sah, geht der Sieg des Aufsteigers aufgrund der guten Abwehrleistung durchaus in Ordnung.

Links: StFV, Haus, Fanreport.at, Unterhaus.at

Die DSV Leoben Juniors spielten mit: Gräf (G), Ertl, Schranz (G), Asenov (G), Steiner, Heinemann (Tor), Kutlesa (74.  Vrella Bu.), Buchegger, Rinner, Grössing (46. Lerchbacher), Micelli (G). Ersatz: Holic.






Landesliga 2014/2015
0. Spieltag - Tabelle
# Mannschaft Sp Tore Pkt
1

DSV Leoben

0

0 0
2

Liezen

0 0 0
3 Gleisdorf

0

0 0
4

Frohnleiten

0 0 0
5 Gnas 0 0 0
6 St. Anna 0 0 0
7

Zeltweg

0 0 0
8 Fürstenfeld 0 0 0
9 Gleinstätten 0 0 0
10

KSV Ama.

0 0 0
11

DSC

0 0 0
12 Heiligenkreuz 0 0 0
13 Lebring 0 0 0
14

Anger

0 0 0
15 Voitsberg 0 0 0
16 Gratkorn 0 0 0


 
DSV Liveticker 

Fan Forum


stfv


fanreportcom ll


fanreportcom ulnb


ligaportal


ligaportal

Unterliga Nord B 2014/2015
Tabelle

. 

# Mannschaft Sp Tore Pkt
1 DSV Juniors 0

 0

0
2 Judenburg 0 0 0
3 Kobenz 0 0 0
4 Kraubath 0 0

0

5 Murau 0 0 0
6 Niklasdorf 0 0 0
7 Oberwölz 0 0 0
8 Proleb 0 0 0
9 Hinterberg 0 0 0
10 Scheifling 0 0 0
11 St.Georgen 0 0 0
12 Unzmarkt 0 0 0
13 St.Peter/K.

0

0 0
14 Knittelfeld 0 0 0
DSV Jr. Seite, StFV