Allgemeines Nachwuchs

NACHWUCHS: Die U 15 muss sich Selzthal geschlagen geben!

Sparkassen JUFA Hotels Leistungsklasse U15 A, 6. Runde, SA 22.09.18, 14:30 Uhr Stadion Donawitz, 40. DSV Leoben : Selzthal A 2:7 (0:3). DSV-Tore: Benjamin Tomic, Elmas Belegic. Schiedsrichter Walter Sudy.

Link: StFV

Auch im fünften Meisterschaftsspiel konnte die DSV U 15 noch keinen Punkt erobern. Die von einigen Ausfällen dezimierte Mannschaft, die diesmal von Markus Ebner betreut wurde, war im Spiel gegen Selzthal in allen Belangen unterlegen. Es dauerte zwar bis zur 26. Minute, bis das erste Tor der Gäste fiel, doch dann war der Bann gebrochen. Bis zur Pause lag unsere Mannschaft bereits 0:3 zurück, ehe kurz nach Seitenwechsel durch ein Gestocher-Tor zum 1:3 von Benjamin Tomic noch einmal etwas Spannung aufkam. Diese Spannung dauerte aber nicht lange, Selzthal legte einen Gang zu und erzielte  innerhalb von 13 Minuten weitere vier Tore. Das Spiel war längst entschieden, da wollte es Elmas Belegic wissen: Übers halbe Feld marschiert er mit dem Ball, auch der Heber ist schön – das 2:7 ist aber nur Ergebniskorrektur, in einem, über weite Strecken doch sehr schwachen DSV-U 15-Spiel!

NACHWUCHS: DSV U 17 setzt sich knapp gegen Stattegg durch!

Sparkassen JUFA Hotels Leistungsklasse U17 A, 4. Runde, SO 16.09.18, 14:00 Uhr, Stadion Donawitz, 50. SG DSV Leoben : FC Stattegg A 1:0 (1:0). Tor Arlind Sylanaj (45.). Schiedsrichter Martin Plank.

Link: StFV, Stattegg

Nach drei Runden endlich die ersten Punkte! Das war ein ungemein spannender Fight, den unser Team gegen die U 17 Mannschaft von FC Stattegg, da ablieferte. Chancen wurden zu Hauf herausgespielt, doch das Tor schien (auf beiden Seiten) vorerst wie vernagelt. Beide Tormänner hatten einen guten Tag und hielten damit diese Begegnung offen und spannend. Die stark erstzgeschwächte DSV Mannschaft (kein Wechselspieler) von Trainer Heiko Machacek kämpfte beherzt und wurde in der 45. Minute, unmittelbar vor dem Pausenpfiff, belohnt. Arlind Sylanaj, der zuvor schon einmal ganz knapp scheiterte, zieht ab und trifft zum letztlich entscheidenden 1:0.

Mit seinen sensationellen Paraden zog er Stattegg den Nerv: Felix Skrivanek!

Nach der Pause wirft Stattegg Alles nach vorne, in dieser 45-minütigen Drangphase, die nur durch einige (durchaus sehr gefährliche) Konter unterbrochen wird, zeigt die Donawitzer Mannschaft Moral und Leidenschaft. Was auch Richtung Skrivaneks Tor abgefeuert wird, immer wirft sich ein Weiß-Grüner in den Schuss, mit enormen Einsatz und dem nötigen Glück bleibt am Ende die Null stehen. Stattegg trifft zwar insgesamt zwei Mal die Stange, kann bei einem Elfmeter unseren Goalie nicht überwinden (Skrivanek wehrt sensationell ab!) und vernebelt auch sonst noch viele Topchancen. Was aber am Ende zählt, das steht auf der Matchuhr – und dort war ein 1:0 für unsere Mannschaft zu sehen! Gratulation zum Erfolg in einem spannenden und sehenswerten Spiel!

Normalerweise ist das Tor seine Heimat: Diesmal musste und konnte er seiner Mannschaft in der Verteidigung helfen: Marcel Weiss!

NACHWUCHS: DSV U 15 tapfer gekämpft, aber dann doch verloren!

Sparkassen JUFA Hotels Leistungsklasse U15 A, 5. Runde, SA 15.09.18, 13:30 Uhr. Stadion Donawitz, 40. DSV Leoben : GAK Juniors B 2:4 (1:1). DSV Tore: Nico Ebner, Elmas Belegic. Schiedsrichter: Christoph Bär.

Die U 15 Mannschaft von Trainer Vlado Kutlesa hatte die GAK Juniors zu Gast und das versprach natürlich eine interessante Angelegenheit zu werden. Die Donawitzer versteckten sich auch gar nicht erst und spielten munter drauf los. Auf beiden Seiten gibt es technisch starke Spieler, bei den Donawitzern ist es vor allem Elmas Belegic, der sich mit seinen Sololäufen immer wieder nach vorne in Schussposition bringt. Es dauert bis zur 31. Minute und da ist es Nico Ebner, der die Donawitzer mit einem schönen Tor mit 1:0 in Führung bringt. Die Führung hält leider nur bis zur 37. Minute, da können die GAK Juniors mit einem hohen Weitschuss ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel erhöhen die GAK Juniors das Tempo und können mit einem Doppelpack auf 1:3 davonziehen. Da Belegic mit einer sehenswerten Einzelaktion postwendend auf 2:3 verkürzt, wird es noch einmal spannend. Beide Mannschaften kommen noch gefährlich vor das Tor, sowohl ein Ausgleich als auch der entscheidende GAK-Treffer liegen in der Luft. Letztlich gelingt den Gästen zwei Minuten vor Spielende das 4:2, die tapferen Donawitzer können trotz der Niederlage mit dem Spiel zufrieden sein: Wenn man alles gibt, darf man auch verlieren – Kopf Hoch, beim nächsten Mal kann das schon wieder ganz anders aussehen!

Links: StFV, GAK Juniors

Nachwuchs: U 17 startet mit hoher Niederlage in die Meisterschaft!

Sparkassen JUFA Hotels Leistungsklasse U17 A, 2. runde, SO 02.09.18, 10:30, Stadion Donawitz, 50. SG DSV Leoben* : NWM Kapfenberg 0:8 (0:2). Schiedsrichter Daniel Felber.

Man hatte es vor Spielbeginn befürchtet: Kapfenberg verfügt in dieser Altersklasse über eine bärenstarke Mannschaft – dass es nicht leicht werden würde, war klar. Noch dazu waren einige Spieler vom vortägigen Juniors-Spiel noch angeschlagen (Drabli) oder einfach nur müde, zudem musste Trainer Heiko Machacek auf einige Spieler verzichten. Dennoch konnte die Donawitzer Spielgemeinschaft zu Beginn des Spieles gut mithalten, vor allem das Defensivverhalten war sehr ansprechend und erfolgreich. Vorne hatte es der „Alleinunterhalter“ Sylanaj natürlich schwer, er wurde genau gedeckt und machte daher keinen Stich. Der Kapfenberger Dauerdruck zeigte irgendwann Wirkung: Vor der Pause fielen zwei Tore, danach sechs – das ergab in Summe eine doch deutliche 0:8-Heimniederlage, die auch vom Ergebnis her den Leistungen entsprach. Solange die Kraft reichte, war man dabei, danach ging es aber schnell und sehr einfach. Da wartet noch viel Arbeit auf unsere Mannschaft, der man ansieht, dass es noch an der nötigen Matchpraxis mangelt. Dennoch, wenn man der Mannschaft etwas Zeit gibt, kann sich aus den individuell großteils guten Spielern etwas Ansehnliches entwickeln…

Link: StFV

SG DSV Leoben* = Spielgemeinschaft DSV Leoben, St. Stefan und Kammern

Nachwuchs: Die U 11 verliert das Auftaktspiel!

Gebiet Mur-Mürz, U 11, 1. Runde, SA 01.09.18, 10:30. Stadion Donawitz, Jugendfeld, 45. SG DSV Leoben* : SG Veitsch/Krieglach 0:8 (0:3). Schiedsrichter Ahmad Reish.

Am  1. September ging es für unsere gänzlich neue U 11- Mannschaft los in diese Saison. Und das mit nigelnagelneuen Dressen, die vor Spielbeginn der (leider nicht vollzähligen) Mannschaft übergeben wurden. Also, es war angerichtet, die Nervosität und Spannung – aber auch die Freude – war spürbar und allgegenwärtig: Endlich konnte man den Eltern zeigen, was man kann, das motivierte natürlich extra.

Obwohl sich unsere Jungs tapfer schlugen – man musste anerkennen, dass der Gegner Veitsch/Krieglach an diesem Vormittag klar überlegen war. Zu Beginn des Spieles konnte zwar mit viel Einsatz und etwas Glück, ein Gegentreffer lange Zeit verhindert werden, aber irgendwann war es soweit. Mit dem ersten Tor war der Bann gebrochen, obwohl unsere Mannschaft, betreut vom Trio Kurz/Letonja/Grünsteidl alles gegeben hat, musste man sich letztlich klar geschlagen geben. Macht nichts, verlieren ist nicht verboten, das ist jedem schon passiert – Kopf Hoch nächstes Mal gibt es wieder eine neue Chance auf den ersten Sieg!

* SG DSV Leoben besteht aus Spielern vom DSV Leoben und Kammern

Das war die Saison 2017/18 der Nachwuchsteams!

U 16 2017/18


DSV Leoben U 16 Herbst 2017

Hinten vlnr. Trainer Markus Briza, Robert Bäck, Lorenz Cresnar, Leon Krainer, Pascal-Hannes Thiele, Nicolas Nahrgang, Marko Kaufmann, Yannick Freydl, Arlind Sylanaj, Arnel Kovacevic, Dario Sekic, Elias Drabli, Tormann Trainer Markus Ebner.

Vorne vlnr. Fabio Briza, Elmas Belegic, Alexander Möstl, Felix Skrivanek, Marcel Weiss, Maurice Pracher, Juan Hussein, Danijel Stankovic, Daniel Schiester.

Nicht am Bild ua. Luca Makotschnig

StFV Link U 16 Gebiet Mur/Mürz

TR Markus Briza

TTR Markus Ebner

Felix Skrivanek

Marcel Weiss

Maurice Pracher

Robert Bäck

Elmas Belegic

Fabio Briza

Lorenz Cresnar

Elias Drabli

Yannick Freydl

Juan Hussein

Marko Kaufmann

Arnel Kovacevic

Leon Krainer

Luca Makotschnig

Alexander Möstl

Nicolas Nahrgang

Daniel Schiester

Dario Sekic

Danijel Stankovic

Arlind Sylanaj

Pascal Hannes Thiele

Amar Avdic

Kerim Avdic

Daniel Tragler

M E I S T E R ! Gratulation an diese tolle Mannschaft zu einer herausragenden Saison! Die DSV U 16- Mannschaft hat im letzten Spiele in Eisenerz den Meistertitel fixiert! 15 von 18 Spielen wurden gewonnen, nur dreimal musste man sich geschlagen geben. Letztendlich konnte man den einzigen Konkurrenten, die SG Proleb/Niklasdorf, knapp aber doch hinter sich lassen – beeindruckend auch das Torverhältnis von 116:15 (+101!). Die besten Torschützen: Dario Sekic (25 Tore) – er ist damit insgesamt Zweiter hinter Jonas Mandl von Proleb/Niklasdorf. Dahinter folgen Arlind Sylanaj (21), Leon Krainer und Yannick Freydl mit je 12 Toren, Alexander Möstl (9), Nicolas Nahrgang (7), Robert Bäck, Fabio Briza und Luca Makotschnig (je 5), Marcel Weiss (3), Pascal Thiele, Marko Kaufmann, Daniel Schiester, Elmas Belegic, Nico Ebner (alle 2) und Daniel Tragler ein Tor!

Ein Testspiel: SO 20.08.17, SG St. Margarethen : DSV Leoben 4:2 (3:1).

Datum Zeit Mannschaften Ergebnis
01 Sa, 04.11.17 15:00 DSV Leoben : Wartberg/Mitterdorf 9:0 (2:0)
02 So, 10.09.17 10:00 Phönix Mürzzuschlag : DSV Leoben 0:17 (0:7)
Test, Mo, 18.09.17 18:00 Team Five Frohnleiten : DSV Leoben abgesagt
04 So, 24.09.17 15:30 DSV Leoben : FC Knittelfeld 6:1 (4:1)
05 Sa, 30.09.17 13:00 Proleb/Niklasdorf : DSV Leoben 4:0 (2:0)
06 Sa, 07.10.17 10:30 DSV Leoben : Team Five 3:2 (3:0)
07 Sa, 14.10.17 12:00 WSV Eisenerz : DSV Leoben 2:0 (0:0)
08 So, 22.10.17 15:00 Wartberg/Mitterdorf : DSV Leoben 1:4 (0:1)
09 Do, 26.10.17 10:30 DSV Leoben : Phönix Mürzzuschlag 21:0 (8:0)
l
11 Sa, 07.04.18 16:00 FC Knittelfeld : DSV Leoben 0:5 (0:4)
12 Sa, 14.04.18 10:30 DSV Leoben : Proleb/Niklasdorf 4:0 (2:0)
13 Sa, 21.04.18 14:45 Team Five : DSV Leoben 0:3 (0:1)
14 So, 29.04.18 10:30 DSV Leoben : WSV Eisenerz 12:0 (2:0)
15 Sa, 05.05.18 10:30 DSV Leoben : Wartberg/Mitterdorf 5:0 (4:0)
16 Mi, 09.05.18 18:00 Phönix Mürzzuschlag : DSV Leoben 0:7 (0:4)
18 Sa, 26.05.18 10:30 DSV Leoben : FC Knittelfeld 6:2 (2:2)
19 Sa, 02.06.18 17:00 Proleb/Niklasdorf : DSV Leoben 2:0 (2:0)
20 Sa, 09.06.18 10:30 DSV Leoben : Team Five 3:1 (0:0)
21 Sa, 16.06.18 10:30 WSV Eisenerz : DSV Leoben 0:11 (0:5)

NACHWUCHS: Die U 15 muss sich Selzthal geschlagen geben!

Sparkassen JUFA Hotels Leistungsklasse U15 A, 6. Runde, SA 22.09.18, 14:30 Uhr Stadion Donawitz, 40. DSV Leoben : Selzthal A 2:7 (0:3). DSV-Tore: Benjamin Tomic, Elmas Belegic. Schiedsrichter Walter Sudy. Link: StFV Auch im fünften Meisterschaftsspiel konnte die DSV U 15 noch keinen Punkt erobern. Die von einigen Ausfällen dezimierte Mannschaft, die diesmal von Markus Ebner betreut wurde, war im Spiel gegen Selzthal in allen Belangen unterlegen. Es dauerte zwar bis zur 26. Minute, bis das erste Tor der Gäste fiel, doch dann war der Bann gebrochen. Bis zur Pause lag unsere Mannschaft bereits 0:3 zurück, ehe kurz nach Seitenwechsel durch ein Gestocher-Tor zum 1:3 von Benjamin Tomic noch einmal etwas Spannung aufkam. Diese Spannung dauerte aber nicht lange, Selzthal legte einen Gang zu und erzielte innerhalb von 13 Minuten weitere vier Tore. Das Spiel war längst entschieden, da wollte es Elmas Belegic wissen: Übers halbe Feld marschiert er mit dem Ball, auch der Heber ist schön –

Weiterlesen

NACHWUCHS: DSV U 15 tapfer gekämpft, aber dann doch verloren!

Sparkassen JUFA Hotels Leistungsklasse U15 A, 5. Runde, SA 15.09.18, 13:30 Uhr. Stadion Donawitz, 40. DSV Leoben : GAK Juniors B 2:4 (1:1). DSV Tore: Nico Ebner, Elmas Belegic. Schiedsrichter: Christoph Bär. Die U 15 Mannschaft von Trainer Vlado Kutlesa hatte die GAK Juniors zu Gast und das versprach natürlich eine interessante Angelegenheit zu werden. Die Donawitzer versteckten sich auch gar nicht erst und spielten munter drauf los. Auf beiden Seiten gibt es technisch starke Spieler, bei den Donawitzern ist es vor allem Elmas Belegic, der sich mit seinen Sololäufen immer wieder nach vorne in Schussposition bringt. Es dauert bis zur 31. Minute und da ist es Nico Ebner, der die Donawitzer mit einem schönen Tor mit 1:0 in Führung bringt. Die Führung hält leider nur bis zur 37. Minute, da können die GAK Juniors mit einem hohen Weitschuss ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel erhöhen die GAK Juniors das Tempo und können mit einem Doppelpack auf 1:3 davonziehen. Da Belegic mit einer

Weiterlesen

Meistertitel! - Die DSV U 16 nach 11:0-Sieg in Eisenerz an der Spitze!

21. Runde, Mur-Mürz U 16, SA 16.06.18, 10:30, WSV Stadion Eisenerz, 40. WSV Eisenerz : DSV Leoben 0:11 (0:5). DSV-Tore: Arlind Sylanaj und Marcel Weiss (je 3), Dario Sekic, Alexander Möstl, Fabio Briza, Yannick Fraydl und ein Eigentor. Schiedsrichter Markus Pöllabauer. Link: StFV Im letzten Meisterschaftsspiel ließ der DSV Leoben nichts mehr anbrennen. Die Ausgangslage war klar – mit einem Sieg gibt es die Meisterurkunde – dementsprechend ernst gingen unsere Jungs in Eisenerz zur Sache. Die Heimmannschaft hatte überhaupt keine Mittel um sich vom Donawitzer Dauerdruck zu befreien, die Tore waren die logische Folge: Bis zur Pause setzte sich Markus Brizas Mannschaft bereits mit 5:0 ab, nach dem Seitenwechsel ging es – trotz einiger Umstellungen – in derselben Tonart weiter. 11:0-Sieg zum Abschluß, dabei mit Marcel Weiss einen neuen Goalgetter entdeckt, ein tolles Spiel unserer Mannschaft bringt den Meistertitel! Gratulation zu dieser sensationellen Saison –

Weiterlesen

U 14 2017/18


DSV Leoben U 14 Herbst 2017

Von links: TR Ebner Markus, Ebner Nico, Stanković Danijel, Tashaev Ashab, Hussein Juan, Avdić Amar, Belegić Elmas, TR Kutleša Vlado.
Sitzend: Briza Fabio, Avdić Kerim, Akbulatov Nabi, Topić Vlado, Pracher Maurice, Al-Asmar El-Noori Adam, Hussein Aram, Bäck Simon, Tragler Daniel.
Trainer Vlado Kutlesa, Co-Trainer Markus Ebner, Tormanntrainer Markus Ebner

StFV Link U 14 Gebiet Mur/Mürz

Trainer Kutleša Vlado

Co-TR Ebner Markus

Pracher Maurice

Akbulatov Nabi

Al-Asmar El-Noori Adam

Avdić Amar

Avdić Kerim

Bäck Simon

Belegić Elmas

Briza Fabio

Ebner Nico

Hussein Aram

Hussein Juan

Stanković Danijel

Tashaev Ashab

Topić Vlado

Tragler Daniel

Berchart Sven

Gerold Alexander

Krasniqi Gentian

Hall Leonhard

Tomic Benjamin

Tomic Matej

Testspiele: SO 20.08., 17:00 DSV Leoben : SV Selzthal 6:2 (5:1), SO 27.08., 11:00 DSV Leoben : SV Rottenmann 10:1 (2:0).

Endstand Fj 2018:

Gratulation an unsere U 14 Mannschaft: Alle 16 Spiele wurden gewonnen, bei einem Torverhältnis von +132! Torschützenkönig wurde Elmas Belegic mit 40 Toren vor Nico Ebner mit 30 Toren. Vereinsintern dahinter folgen Danijel Stankovic (18), Fabio Briza (16), Kerim Avdic (12), Ashab Tashaev (9), Daniel Tragler (7), Amar Avdic (5), Benjamin Tomic und Juan Hussein (je 3), sowie Mirko Matosevic, Vlado Topic und Simon Bäck mit einem Tor!

Herbst 2017:

Datum Zeit Mannschaften Ergebnis
01 Sa, 02.09.17 17:00 Niklasdorf/Proleb : DSV Leoben 1:7 (0:2)
02 Sa, 09.09.17 13:00 DSV Leoben : St. Michael 9:0 (4:0)
03 So, 17.09.17 11:15 SG Stanz : DSV Leoben 0:11 (0:1)
04 So, 24.09.17 13:00 DSV Leoben : Knittelfeld/Spielberg 5:2 (2:2)
05 So, 01.10.17 16:00 WSV Eisenerz : DSV Leoben fällt aus
06 Sa, 07.10.17 15:30 Thörl/Turnau : DSV Leoben 1:9 (0:5)
07 Sa, 14.10.17 14:00 DSV Leoben : Obdach 18:0 (6:0)
08 So, 22.10.17 12:45 Oberwölz : DSV Leoben 0:7 (0:2)
09 Sa, 28.10.17 10:30 DSV Leoben : SG Trofaiach 9:1 (6:1)
l
10 So, 08.04.18 14:00 DSV Leoben : Niklasdorf/Proleb 7:3 (3:1)
11 Sa, 14.04.18 10:30 St. Michael : DSV Leoben 0:8 (0:4)
12 So, 22.04.18 14:00 DSV Leoben : SG Stanz 15:0 (6:0)
13 So, 29.04.18 17:00 Knittelfeld/Spielberg : DSV Leoben 2:3 (1:1)
14 So, 06.05.18 14:00 DSV Leoben : WSV Eisenerz fällt aus
15 Mi, 16.05.18 18:00 DSV Leoben : Thörl/Turnau 12:1 (5:1)
16 Sa, 26.05.18 10:00 Obdach : DSV Leoben 0:7 (0:3)
17 Sa, 02.06.18 14:00 DSV Leoben : Oberwölz 13:0 (8:0)
18 So, 09.06.18 10:30 SG Trofaiach : DSV Leoben 3:6 (2:5)

Mannschaftsrückziehung von WSV Eisenerz

U 14 - Mit perfekter Saison zum überlegenen Meistertitel!

Gratulation an die DSV Leoben U 14 Mannschaft zum überlegenen Gewinn der Meisterschaft! Auch das letzte Spiel in Trofaiach wurde gewonnen, somit gelang der von Vlado Kutlesa und Markus Ebner betreuten Mannschaft die perfekte Saison: Alle 16 Meisterschaftsspiele wurden gewonnen, mit einem Torverhältnis von 146:14 (das sind im Durchschnitt mehr als neun Tore pro Spiel!) gibt es die verdiente Meisterurkunde! Torschützenkönig wurde Elmas Belegic mit 40 Toren vor Nico Ebner mit 30 Toren. Vereinsintern dahinter folgen Danijel Stankovic (18), Fabio Briza (16), Kerim Avdic (12), Ashab Tashaev (9), Daniel Tragler (7), Amar Avdic (5), Benjamin Tomic und Juan Hussein (je 3), sowie Mirko Matosevic, Vlado Topic und Simon Bäck mit einem Tor! Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen

NACHWUCHS: U14-Torfestival gegen Stanz!

NACHWUCHSFUSSBALL: Gebiet Mur-Mürz U 14, 12. Runde, SO 22.04.18, 14:00 Stadion Donawitz, 25. DSV Leoben : SG Stanz 15:0 (6:0). DSV-Tore: Belegic (7), Stankovic (2), Ebner (2), Topic, Tragler, Hussein, Briza. Schiedsrichter Mittasch Michael. Elfter Sieg im elften Spiel! Die DSV U 14 eilt mit Riesenschritten dem Meistertitel entgegen. Auf dem Weg dorthin war am Sonntag die Mannschaft von Stanz keine Gefahr, das 15:0 erklärt alle Unterschiede zwischen den beiden Teams sehr deutlich. Besonders hervorgestochen als Torschütze ist wieder einmal Elmas Belegic, der zu seinen bisherigen 24 Saisontoren noch sieben weitere drauf packte – mit nun 31 Treffern führt er die Scorerliste überlegen an. Aber auch Nico Ebner (Zweiter mit 23 Toren), Fabio Briza (16) und Danijel Stankovic (13) haben wesentlichen Anteil am Torverhältnis von 105:8! Dass diese U14 Mannschaft im Gebietsbereich unterfordert ist, ist genauso logisch wie die Tatsache, dass es nächstes Jahr in einer Leistungsklasse wieder

Weiterlesen

Alle DSV Teams erfolgreich an diesem Wochenende!

Vier Spiele, vier Siege! Das ist die stolze Donawitzer Bilanz von diesem Wochenende. Die Kampfmannschaft I besiegte Bad Radkersburg mit 2:1, die DSV Juniors fegten mit 5:0 über Proleb hinweg, aber auch die beiden Nachwuchsteams, die im Einsatz waren, durften sich über klare Siege freuen. Die von Markus Briza betreute U 16 siegte zum Auftakt auswärts in Knittelfeld ganz souverän mit 5:0, wobei es bereits zur Halbzeit bereits 4:0 stand (DSV Tore: Dario Sekic, Daniel Schiester, Marko Kaufmann, Alexander Möstl, Nicolas Nahrgang). Link: U 16 DSV, U16 StFV, Spielbericht StFV Im Donawitzer Stadion traf schließlich am Sonntag die U 14 von Trainer Vlado Kutlesa auf die Spielgemeinschaft Niklasdorf/Proleb. Obwohl es letztlich ein klarer Heimsieg wurde, war das Spiel nicht so einseitig, wie es das Ergebnis vermuten lässt – auch die Gegner hatten mehrere gute Möglichkeiten. Trotzdem, die U 14 war vor dem Tor einfach viel kompromissloser und effizienter, daher kann man vom 7:3-Heimsieg

Weiterlesen

U 14: Zum Abschluss der achte Sieg im achten Spiel!

Gebiet Mur-Mürz, U 14, 9. Runde. SA 28.10.17, 10:30, Stadion Donawitz, 50. DSV Leoben : FC Trofaiach 9:1 (6:1). DSV-Tore: Nico Ebner (5), Elmas Belegic (2), Fabio Briza (2). Schiedsrichter Walter Sudy. Link: StFV Auch im letzten Spiel vor der Winterpause ließen unsere U 14-Jungs nicht anbrennen! Wie schon in allen vorangegangenen Spielen, dominierte unsere Mannschaft das Spiel gegen den Tabellendritten aus Trofaiach nach Belieben, die Tore waren nur eine Frage der Zeit. In der fünften Minute traf Nico Ebner zum ersten Mal, es sollten in diesem Spiel noch vier von ihm folgen. Beim Stand von 4:0 erzielt Trofaiach aus einem Elfmeter das einzige Tor. Nach der Pause musste Kerim Avdic beim Stand von 7:1 mit einer Blauen Karte vom Platz – der DSV Leoben erzielte sogar in Unterzahl noch zwei Tore und leistete sich einen verschossenen Elfmeter. Bravo Vlado Kutlesa und Markus Ebner, tolle Arbeit, die da mit der U 14 geleistet wird – ein würdiger Herbstmeister!

Weiterlesen

U 14: Kantersieg gegen Obdach!

7. Runde, Gebiet Mürz-Mur U 14. SA 14.10., 14:00 Stadion Donawitz, 40. DSV Leoben : FC Obdach 18:0 (6:0). DSV Tore: Ebner Nico (8), Belegic Elmas (5), Briza Fabio (2), Tomic Benjamin, Tragler David (Elfer), Stankovic Danijel. Schiedsrichter -vom Verband nicht besetzt. Link: StFV, Obdach Das war eine Machtdemonstration aller erster Klasse. Die von Vlado Kutlesa betreute U 14 Mannschaft, Tabellenführer ohne Punkteverlust traf auf den punktelosen Tabellenletzten aus Obdach – das konnte für die Gäste nicht gut gehen. Obwohl es einige Minuten dauerte, bis unsere Mannschaft aus den vielen Torchancen Kapital schlagen konnte, war spätestens nach dem zweiten Treffer jegliche Gegenwehr verschwunden. Zur Pause bereits mit 6:0 voran, legten die DSV Jungs nach der Halbzeit sogar noch einen Zahn zu. Bis auf einen Angriff, den Ersatztormann Hussein abwehren konnte, verlief das Spiel nur auf ein Tor. Bis zur 80. Minute schlug es 18x ein, alleine Nico Ebner traf acht Mal. Die U 14 bleibt nach

Weiterlesen

 

U 12 2017/18


DSV Leoben U 12 Frühjahr 2018

Stehend vlnr.: Benjamin Sommer, Lukas Eggersdorfer, Gabriel Herbei, Trainer Michael Brandner, Nicola Kaigo, Adam Al-Asmar El-Noori.

Hockend vlnr.: Antonio Pojanovic, Marcel Scharmann, Lukas Leitold, Sven Lechner, Christian Frieß, Thomas Frieß.

DSV Leoben U 12 Herbst 2017

Vorne vlnr. Lechner Lukas, Sommer Benjamin, Lechner Sven, Kollmann Luca, Kollmann Noah, Ayvasov Erwin, Haubmann Lukas.

Hinten vlnr. Co-Trainer Schmid Manfred, Al-Asmar El-Noori Adam, Gerold Alexander, Herbei Gabriel-Andrei, Trainer Michael Brandner, Kajgo Nicola, Winkler Niklas, Co-Trainer Kollmann Christopher.

Trainer Michael Brandner, Co-BetreuerR Manfred Schmid, Christopher Kollmann, Tormanntrainer Markus Ebner

StFV Link U 12c Gebiet Mur/Mürz

TR Michael Brandner

Manfred Schmid

Christopher Kollmann

Luca Kollmann

El-Noori Al-Asmar

Erwin Ayvasov

Alexander Gerold

Lukas Haubmann

Gabriel-Andrei Herbei

Nicola Kajgo

Noah Kollmann

Luas Lechner

Sven Lechner

Benjamin Sommer

Niklas Winkler

_ _

Datum Zeit Mannschaften Ergebnis
01 Fr, 01.09.17 17:00 Hinterberg : DSV Leoben 6:0 (2:0)
02 Sa, 09.09.17 11:00 DSV Leoben : DFC Leoben 2:3 (0:0)
03 Do, 28.09.17 17:00 St.Stefan : DSV Leoben 1:3 (1:2)
04 So, 24.09.17 16:00 Kammern : DSV Leoben 3:2 (1:0)
05 So, 01.10.17 16:00 DSV Leoben : Trofaiach 1:3 (1:1)
06 So, 08.10.17 10:30 DSV Leoben : Hinterberg 0:7 (0:4)
07 So, 15.10.17 14:00 DFC Leoben : DSV Leoben 0:0
08 Sa, 21.10.17 10:30 DSV Leoben : St.Stefan 1:1 (1:1)
09 Mi, 25.10.17 16:00 DSV Leoben : Kammern 2:5 (2:1)
10 So, 29.10.17 10:00 Trofaiach : DSV Leoben 5:3 (3:1)

Frühjahr 2018

Datum Zeit Mannschaften Ergebnis
01 Sa, 14.04.18 13:00 DSV Leoben : Hinterberg 5:1 (2:0)
02 Sa, 21.04.18 13:00 SG Mariazellerland : DSV Leoben 0:3 (0:1)
03 Fr, 27.04.18 17:00 DSV Leoben : SG Thörl/Turnau 4:1 (2:0)
04 Sa, 05.05.18 10:00 SG Bruck/Oberaich : DSV Leoben 4:1 (1:1)
05 Sa, 26.05.18 14:30 Hinterberg : DSV Leoben 1:9 (1:4)
06 Sa, 02.06.18 10:00 DSV Leoben : SG Mariazellerland 1:1 (1:0)
07 Sa, 09.06.18 10:00 SG Thörl/Turnau : DSV Leoben 2:3 (1:1)
08 Mi, 13.06.18 18:00 DSV Leoben : SG Bruck/Oberaich 1:4 (0:2)

Nachwuchs: Die U 11 verliert das Auftaktspiel!

Gebiet Mur-Mürz, U 11, 1. Runde, SA 01.09.18, 10:30. Stadion Donawitz, Jugendfeld, 45. SG DSV Leoben* : SG Veitsch/Krieglach 0:8 (0:3). Schiedsrichter Ahmad Reish. Am 1. September ging es für unsere gänzlich neue U 11- Mannschaft los in diese Saison. Und das mit nigelnagelneuen Dressen, die vor Spielbeginn der (leider nicht vollzähligen) Mannschaft übergeben wurden. Also, es war angerichtet, die Nervosität und Spannung – aber auch die Freude – war spürbar und allgegenwärtig: Endlich konnte man den Eltern zeigen, was man kann, das motivierte natürlich extra. Obwohl sich unsere Jungs tapfer schlugen – man musste anerkennen, dass der Gegner Veitsch/Krieglach an diesem Vormittag klar überlegen war. Zu Beginn des Spieles konnte zwar mit viel Einsatz und etwas Glück, ein Gegentreffer lange Zeit verhindert werden, aber irgendwann war es soweit. Mit dem ersten Tor war der Bann gebrochen, obwohl unsere Mannschaft, betreut vom Trio Kurz/Letonja/Grünsteidl alles gegeben

Weiterlesen

Nachwuchs: DSV U12 auch im dritten Spiel siegreich!

Mur-Mürz, U12C, 4. Runde, FR. 27.04.18, 17:00, Stadion Donawitz, 30. DSV Leoben : SG Thörl/Turnau 4:1 (2:0). Schiedsrichter Alem Kulasin. Schön langsam wird einem die neuformierte U 12 Mannschaft von Trainer Michael Brandner unheimlich. War man im gesamten Herbst nur für einen Sieg stark genug, so sieht das im Frühjahr ganz anders aus. Drei Spiele, drei Siege – auch die Spielgemeinschaft Turnau-Thörl konnte den DSV U12 Express nicht stoppen. Fairerweise muss man aber sagen: Der 4:1-Sieg hört sich deutlicher an, als er tatsächlich war. Die Gäste waren eigentlich nicht schlechter, hatten Mädchen dabei, die unseren Jungs ordentlich das Leben schwer machten, doch während Turnau/Thörl vor dem Tor an unserem guten Goalie Lukas Leitold scheiterten, trafen unsere Jungs! Bravo U 12, weiter so! Link: DSV U12, U12 Verband, StFV

Weiterlesen

DSV U 12 Neu siegt im Stadtderby!

Mur-Mürz U 12, 2. Runde. SA 14.04.18, 13:00, Stadion Donawitz, Jugendfeld. DSV Leoben : SV Hinterberg B 5:1 (2:0). Schiedsrichter Sead Peckovic. Bravo U 12! Damit haben auch nicht alle gerechnet, dass man gegen Hinterberg so klar gewinnt! Im Winter haben doch einige Spieler den Verein verlassen, man war gar nicht sicher ob man die U 12 weiter halten würde können – doch dann sind zum Glück zahlreiche Burschen aus St. Stefan zu uns nach Donawitz gekommen. Und dass man in St. Stefan Fußball spielen kann, das haben die neuen Donawitzer eindrucksvoll bewiesen. Die Mischung stimmt, die Leistung war sehr ansprechend und die Tore waren sehenswert – das macht ganz eindeutig Lust auf mehr – Gratulation an Trainer Michael Brandner und Mannschaft Link StFV

Weiterlesen

U 12 - Punkteteilung gegen St. Stefan ob Leoben!

Mur-Mürz U12C, 8. Runde, Samstag, 21.10.17, 10:30, Stadion Donawitz, 30. DSV Leoben : SG St. Stefan 1:1 (1:1). Schiedsrichter Patrick Doppelhofer. Link StFV, St. Stefan Schade, da war mehr drinnen, als ein Unentschieden! Der DSV Leoben, ausgestattet mit nagelneuen Trikots, gesponsort von der Firma Hansaflex, war gegen den bis dahin punkelosen Verein aus St. Stefan sicherlich der Favorit. Und genauso präsentierte sich auch die von Michael Brandner betreute Mannschaft. Mit viel Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte werden zahlreiche Torchancen herausgespielt, doch nur eine davon wird zum Führungstreffer genützt. Da kurz darauf aus einem Konter ein Tor für St. Stefan hingenommen werden muss, geht es mit einem 1:1 in die Pause. In der zweiten Spielhälfte werden wieder viele gute Torchancen herausgespielt, doch der Tormann von St. Stefan ist einfach nicht mehr zu bezwingen. Es bleibt schließlich beim 1:1, der DSV Leoben liegt mit fünf Punkten aus acht Spielen am fünften Tabellenplatz!

Weiterlesen

U 12: Knappe Niederlage gegen den DFC Leoben!

NACHWUCHS, 2. Runde Mur-Mürz U 12C, SA 09.09.17, 11:00 Uhr, Stadion Donawitz (Jugendfeld, 35). DSV Leoben : DFC Leoben 2:3 (0:0). Schiedsrichter: Kulasin Alem. Link Spielbericht, Mur-Mürz U 12C, DSV U 12 Es hat nicht sollen sein. Die von Trainer Michael Brandner trainierte, neuformierte U 12 Mannschaft konnte nicht den ersten Punnktegewinn verbuchen. Und das durchaus zu Recht. Die Mädchen vom DFC Leoben wirkten spritziger, abgebrühter und kamen vor allem in der zweiten Spielhälfte zu guten Torchancen. Während viele Angriffe unserer DSV U 12 Mannschaft zu eigensinnig verliefen und sich unsere Jungs bei diesen Einzelaktionen dadurch auch immer wieder festliefen, siegte der DFC Leoben durch das stärkere Kollektiv. Stellungs- und Deckungsfehler taten das Übrige, Jungs da muss noch viel trainiert werden!

Weiterlesen

 

U 7 2017/18


U7 Frühjahr 2018

U7 Herbst 2017

Hinten vlnr. Eren, Robin, Nico Lieber, Jakob Brandner, Steffen Rumpold, Marco Bäck, Fran Antunovic, Trainer kevin Kutlesa.

Vorne vlnr. Leon Pavkovic, Dominik Topic, Tin Kutlesa, Diego Sekic, Benjamin Bucan, Sven Barthofer. Nicht am Bild Deniz Karagaac.

U7 2017/2018

U7 TR Kevin Kutlesa

U 7 TR Josip Pavković

U 7 TR Markus Ebner

Fran Antunovic

Marco Bäck

Sven Barthofer

Jakob Brandner

Benjamin Bucan

Tin Kutlesa

Nico Lieber

Leon Pavkovic

Steffen Rumpold

Diego Sekic

Dominik Topic

Eren

Robin

StFV Link U 7 Gebiet Mur/Mürz

Frühjahr 2018

01 Sa, 14.04.18 10:00 DSV Leoben : Hinterberg Donawitz
01 Sa, 14.04.18 11:10 DSV Leoben : Kindberg-Mürzhofen Donawitz
02 So, 22.04.18 10:00 DSV Leoben : NWM Kapfenberg KSV U7 Kapfenberg
02 Sa, 22.04.18 11:10 DSV Leoben : SG Trofaiach Kapfenberg
03 So, 06.05.18 13:00 DSV Leoben : SG Proleb/Niklasdorf Proleb
03 S0, 06.05.18 13:35 DSV Leoben : Krieglach Proleb
04 Sa, 12.05.18 10:00 DSV Leoben : Hinterberg Donawitz
04 Sa, 12.05.18 11:10 DSV Leoben : Kindberg/Mürzhofen Donawitz
05 Sa, 26.05.18 10:35 DSV Leoben : SG Trofaiach Kapfenberg
05 Sa, 26.05.18 11:10 DSV Leoben : NWM Kapfenberg KSV U7 Kapfenberg
06 Fr, 08.06.18 16:35 DSV Leoben : Krieglach Niklasdorf
06 Fr, 08.06.18 17:10 DSV Leoben : SG Proleb/Niklasdorf Niklasdorf

Herbst 2017

01 So, 10.09.17 10:35 DSV Leoben : SG Pernegg – Breitenau Kapfenberg
01 So, 10.09.17 11:10 DSV Leoben : NWM Kapfenberg KSV U7 Kapfenberg
03 Sa, 23.09.17 10:00 DSV Leoben : NWM Kapfenberg KSV U7 Donawitz
03 Sa, 23.09.17 11:10 Langenwang : DSV Leoben Donawitz
04 Sa, 30.09.17 10:00 Hinterberg : DSV Leoben Hinterberg
04 Sa, 30.09.17 10:35 NWM Kapfenberg KSV U7 : DSV Leoben Hinterberg
05 Sa, 07.10.17 10:00 SG Pernegg – Breitenau : DSV Leoben Pernegg
05 Sa, 07.10.17 10:35 Traboch : DSV Leoben Pernegg
06 Sa, 14.10.17 10:00 DSV Leoben : Hinterberg Donawitz
06 Sa, 14.10.17 11:10 SG Pernegg – Breitenau : DSV Leoben Donawitz
07 Sa, 21.10.17 10:00 SG Proleb/Niklasdorf : DSV Leoben Proleb
07 Sa, 21.10.17 10:35 Traboch : DSV Leoben Proleb

Seit der Saison 2017/18 startet der DSV Leoben mit einer U 7 Mannschaft durch. Zurzeit trainieren und spielen die Kinder einmal pro Woche im Stadion Donawitz zusammen, neue Kinder – Mädchen und Burschen – sind immer Herzlich Willkommen! Wenn auch Du ein Teil der DSV Familie sein möchtest komm zu uns, schau Dir das einmal an, wenn es Dir auch soviel Spaß macht, wie den Kindern, die Woche für Woche dem Ball nachlaufen – dann melde Dich an. Betreut wird diese Mannschaft von Jugendleiterin Gerlinde Kogler!

Jugendleiterin: Gerlinde Kogler 0676/9294960

Sichtungstraining Ostern 2017:

Link

U 7 Saison- Abschlußfeier im Stadion!

Die seit diesem Jahr zusammenspielende Mannschaft der DSV U 7 hat am Samstag die erfolgreiche Saison mit einem gemeinsamen Fest im Stadion beendet. Um sich die Würstel und Kotelettes, Kuchen und Naschereien auch wirklich zu verdienen, mussten die Jungs der U 7 vorher noch in einem hartumkämpften Spiel gegen die eigenen Mütter beweisen, wie viel sie in diesem Jahr gelernt haben. Obwohl Schiedsrichter Edi Lieber Probleme dabei hatte, alle Tore mitzuzählen, war eines klar – die Mütter hielten zwar brav dagegen, waren aber letztlich chancenlos! Schön zu sehen war an diesem Nachmittag mit wieviel Einsatz, Liebe und Herzblut die Betreuer – allen voran Josip Pavkovic – den „Bienenschwarm“ zusammen halten, schön auch, dass sich alle Spieler, die in diesem Jahr enorme Fortschritte machten, ein tolles Geschenk überreicht bakamen! Gratulation an diese tolle, eingeschworene Truppe – Ihr werdet dem DSV Leoben noch viel Freude bereiten – Dankeschön

Weiterlesen

U 7 Turnier im Stadion!

Der große DSV-Nachwuchs-Samstag begann mit einem U 7 Turnier im Donawitzer Stadion. Erstmals nach der langen Winterpause, nach den vielen Trainingsstunden durften unsere jüngsten Mitglieder der DSV-Familie ihren Eltern, Geschwistern und Freunden zeigen, was sie so gelernt haben. Und wenn man vergleicht, wie das vor einem halben Jahr ausgesehen hat, dann ist der Fortschritt, den die U7-Kids gemacht haben, schon enorm. Vielen Dank vor allem an das Trainerteam rund um Josip Pavkovic und Kevin Kutlesa, die Woche für Woche den Kleinsten den schönsten Sport der Welt beibringen. Danke auch an die Mütter (und Väter) für die Organisation dieses Spieltages bei dem die Donawitzer U7 die Mannschaften aus Hinterberg und Kindberg-Mürzhofen begrüßen durften. Nach den anstrengenden Spielen bei bestem Frühlingswetter gab es verdientermaßen selbstgemachte Mehlspeisen und ein Eis!

Weiterlesen

U7 Stadtderby in Donawitz!

Am Samstag hatten wieder unsere Jüngsten ihren großen Auftritt. Beim U 7 – Turnier am Jugendfeld des Donawitzer Stadions kam es dabei zum „Großen Leobener Stadtderby“: DSV Leoben gegen SV Hinterberg. Da die dritte Turnier-Mannschaft leider ausfiel, teilte Trainer Kevin Kutlesa mit seinen sehr engagierten Helfern die DSV-Mannschaft in zwei etwa gleich starke Teams, so konnte man dann zwei Mal gegen Hinterberg spielen. Mit größtem Enthusiasmus, maximalem Einsatz und Ehrgeiz wurden die Derbys vor den Augen zahlreicher Eltern und Geschwistern gespielt, am Ende gab es den verdienten Applaus! Gratulation an die Betreuer – die Fortschritte unserer U7 ist schon klar zu sehen, nur weiter so – der DSV Leoben braucht solche Rohdiamanten! Link U7

Weiterlesen

 

Meistertitel! – Die DSV U 16 nach 11:0-Sieg in Eisenerz an der Spitze!

21. Runde, Mur-Mürz U 16, SA 16.06.18, 10:30, WSV Stadion Eisenerz, 40. WSV Eisenerz : DSV Leoben 0:11 (0:5). DSV-Tore: Arlind Sylanaj und Marcel Weiss (je 3), Dario Sekic, Alexander Möstl, Fabio Briza, Yannick Fraydl und ein Eigentor. Schiedsrichter Markus Pöllabauer.

Link: StFV

Im letzten Meisterschaftsspiel ließ der DSV Leoben nichts mehr anbrennen. Die Ausgangslage war klar – mit einem Sieg gibt es die Meisterurkunde – dementsprechend ernst gingen unsere Jungs in Eisenerz zur Sache. Die Heimmannschaft hatte überhaupt keine Mittel um sich vom Donawitzer Dauerdruck zu befreien, die Tore waren die logische Folge: Bis zur Pause setzte sich Markus Brizas Mannschaft bereits mit 5:0 ab, nach dem Seitenwechsel ging es – trotz einiger Umstellungen – in derselben Tonart weiter. 11:0-Sieg zum Abschluß, dabei mit Marcel Weiss einen neuen Goalgetter entdeckt, ein tolles Spiel unserer Mannschaft bringt den Meistertitel! Gratulation zu dieser sensationellen Saison – von 18 Spielen wurden 15 gewonnen – Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel!

U 14 – Mit perfekter Saison zum überlegenen Meistertitel!

Gratulation an die DSV Leoben U 14 Mannschaft zum überlegenen Gewinn der Meisterschaft! Auch das letzte Spiel in Trofaiach wurde gewonnen, somit gelang der von Vlado Kutlesa und Markus Ebner betreuten Mannschaft die perfekte Saison: Alle 16 Meisterschaftsspiele wurden gewonnen, mit einem Torverhältnis von 146:14 (das sind im Durchschnitt mehr als neun Tore pro Spiel!) gibt es die verdiente Meisterurkunde! Torschützenkönig wurde Elmas Belegic mit 40 Toren vor Nico Ebner mit 30 Toren. Vereinsintern dahinter folgen Danijel Stankovic (18), Fabio Briza (16), Kerim Avdic (12), Ashab Tashaev (9), Daniel Tragler (7), Amar Avdic (5), Benjamin Tomic und Juan Hussein (je 3), sowie Mirko Matosevic, Vlado Topic und Simon Bäck mit einem Tor! Herzlichen Glückwunsch!

U 16: Mit 3:1-Sieg gegen Team 5-Pernegg Titelchancen gewahrt!

Mur-Mürz U 16, 20. Runde, SA 09.06.18, 10:30 Stadion Donawitz, 35. DSV Leoben : Team5 Pernegg 3:1 (0:0). Tore für den DSV: Arlind Sylanaj (2, Alexander Möstl. Schiedsrichter: Walter Sudy.

Link: StFV

Schwerer als erwartet taten sich die Jungs unserer U 16 gegen einen robusten Gegner aus Pernegg. Obwohl viele Chancen herausgespielt werden konnten, blieb es bis zur Pause bei einem mageren 0:0-Zwischenstand. nach der Pause hatte unsere Mannschaft das Visier besser eingestellt. Innerhalb von nur fünf Minuten erzielten zuerst Alexander Möstl, danach zwei Mal Arlind Sylanaj insgesamt drei Tore – das war die Vorentscheidung an diesem heißen Samstag-Vormittag. Pernegg konnte nur einen Treffer aufholen – mit dem 3:1-Sieg wahrte unsere Mannschaft die Titelchance. In der letzten Runde muss gegen Eisenerz ein Sieg her, dann ist der U 16-Mannschaft der Titel nicht mehr zu nehmen!

NACHWUCHS: Die DSV U 16 siegt nach Rückstand gegen Knittelfeld!

Mur-Mürz U16, 18. Runde, SA 26.05.18, 10:30 Uhr. Stadion Donawitz, 30. DSV Leoben : FC Knittelfeld 6:2 (2:2). DSV Tore: Dario Sekic (2), Arlina Sylanaj, Nicolas Nahrgang, Leon Krainer, Fabio Briza. Schiedsrichter Marco Linzer.

Link: StFV U 16, Spielbericht, DSV U 16, FC Knittelfeld

36:0 Tore, 18 Punkte – so sah die beeindruckende Bilanz vor dem Spiel unserer DSV U 16 Mannschaft im Frühjahr nach sechs Runden aus. Und dann kam Knittelfeld, sechster der Tabelle, nach Donawitz und wollte sich so überhaupt nicht kampflos ergeben. Im Gegenteil. Nach dem Donawitzer Führungstreffer durch Sekic, gelingt es den Gästen nicht nur auszugleichen, sondern sogar noch vor der Pause in Führung zu gehen. Einen Rückstand im Frühjahr – man hatte bisher noch nicht einmal einen Gegentreffer kassiert und nun liegt man nach 37 Minuten sogar zurück? Vor der Pause ist es wieder Sekic, der von einem Tormannfehler profitiert und für seine Mannschaft ausgleicht. Nach dem Seitenwechsel wird die Donawitzer Überlegenheit in Tore umgemünzt: Der Reihe nach treffen Nahrgang, Sylanaj, Krainer und mit dem Schlusspfiff Briza, letzlich gelingt doch noch der klare Sieg. Aber: Gegen den Tabellenzweiten muss nächste Woche eine Leistungssteigerung her, sonst kann es mit dem Meistertitel noch einmal eng werden!

Gute Besserung an dieser Stelle für den Knittelfelder Spieler, der sich kurz vor Spielende am Knie verletzt hat und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden musste! Kopf Hoch, Alles Gute – hoffentlich ist es nicht all zu schlimm!

Auracher
voest
steinkellner logo
steinkellner logo
Skamander
grebienpeter
gerlinde kogler pinguwin kl
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE
Errea

Facebook