Klarer Sieg im dritten Aufbauspiel!

Bild vom Testspiel gegen Trofaich, allerdings vom 3. März 2018!

Drittes Testspiel: Di., 22.01.2019, 18:00 Uhr, Tivoli Leoben. DSV Leoben – FC Stadtwerke Trofaiach 7:1 (3:1). Schiedsrichterteam: Christian Omulec und Stefan Grasser. Torfolge:  1:0 Lukas Tomic (5′), 1:1 Jan Makotschnig (7), 2:1 Martin Petkov (13′), 3:1 Verneri Välimaa (30′), 4:1 Mark Schranz (61′), 5:1 Mario Giermair (70′), 6:1 Christoph Hubmann (73′), 7:1 Damjan Poposky (77′)

Da beide Mannschaften zur selben Zeit am Kunstrasen trainieren, haben die beiden Trainer beschlossen kurzfristig ein Testspiel anzusetzen.  Neben Damjan Poposky, der schon letzte Woche mit den Donawitzern mittrainiert hat, waren mit Verneri Välimaa und Tim Ceh zwei neue Testspieler mit an Bord. Das Donawitzer Trainerteam konnte an diesem Abend aus dem Vollen schöpfen und brachte gleich 21 Spieler zum Einsatz. Zu Beginn des Spieles begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe und so ist es auch nicht verwunderlich, dass, nach dem Führungstreffer der Donawitzer durch Lukas Tomic in der 5. Minute (nach gefühlvoller Flanke von Välimaa von links), Jan Makotschnig nur zwei Minuten später einen Fehler in der Donawitzer Abwehr zum Ausgleichtreffer ausnutzen konnte. Früher als geplant mussten dann die Donawitzer zum ersten Mal tauschen. Mario Kosche verletzte sich nach 13. Minuten und wurde durch Robert Pachner ersetzt. Nach einer viertel Stunde gingen dann die Leobner abermals in Führung, Kapitän Martin Petkov bezwingt Trofaiach Schlussmann Markus Nömayer und trifft ins lange Eck.

Mit Fortdauer des Spieles übernehmen die Donawitzer immer mehr das Kommando und Verneri Välimaa erzielt nach einer halben Stunde Spielzeit das dritte Tor für den DSV Leoben, gleichbedeutend mit dem 3:1 Pausenstand. Mit gleich neun neuen Spieler geht dann der DSV Leoben in die zweite Spielhälfte und so ist es auch verständlich, dass es etwas dauert bis man ins Spiel findet und wieder erfogreich scoren kann. Aber ab der 60. Minute legen die Donawitzer dann richtig los und erzielen durch Schranz (60′), Giermair (70′) und Hubmann (73′) weitere drei Treffer. Den Treffer zum 7:1 Endstand fixiert Damjan Poposky dann in der 77. Minute. Aufgrund des größeren Kaders und der Tatsache, dass die Donawitzer, im Gegensatz zum FC Trofaiach, bereits zwei Spiele in den Beinen haben, ist der Sieg in dieser Höhe nicht weiter verwunderlich, sollte aber dennoch nicht überbewertet werden.

Der DSV Leoben spielte mit: 31 Christian Petrovcic (46′ 1 Admir Peckovic) – 4 Mario Kosche (12′ 12 Robert Pachner), 18 Mateo Damis (46′ 5 Bernhard Rinner) – 15 Alexander Hofer (46′ 13 Elias Drabli), 19 Christian Niederl (46′ 8 Christoph Hubmann), 17 Matthias Waldhuber (46′ Kevin Kutlesa) – 14 Mark Schranz (60′ 21 Mario Giermair), 7 Verneri Välimaa (46′ 10 Tim Heinemann), 22 Martin Petkov (46′ 23 Tim Ceh) – 11 Brajan Grgic, 9 Lukas Tomic (46′ 15 Damjan Poposky)

One comment on “Klarer Sieg im dritten Aufbauspiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
voest
steinkellner logo
steinkellner logo
Skamander
grebienpeter
gerlinde kogler pinguwin kl
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE
Errea

Facebook