GEBIETSLIGA: Die Juniors holen den ersten Punkt!

GEBIETSLIGA MÜRZ, 4. Runde, SA, 01.09.18, 17:00 Uhr. Sportplatz Turnau, 60. SV Turnau : DSV Juniors 2:2 (1:0). Torfolge: 1:0 Andreas Hofer (15.), 1:1 Oliver Sencar (49.), 2:1 Andreas Hofer (76.), 2:2 Philip Schweighart (78.). Schiedsrichter: Johann Kresche.

Die DSV Juniors haben in der neuen Saison beim dritten Versuch angeschrieben! Und das in Turnau, wo man zuletzt immer verloren hatte und gegen eine Mannschaft, die in der vergangenen Woche immerhin Parschlug auswärts besiegen konnte. Was noch dazu kommt: Die Mannschaft von Trainer Jürgen Kogler war zeitgleich wie die KM I im Einsatz, daher war eine Unterstützung „von oben“ von vornherein ausgeschlossen. Also musste es die Mannschaft, die augenscheinlich in der Lage ist, sich von Spiel zu Spiel zu steigern, alleine richten.

Vor Spielbeginn war Turnaus Problem weniger der Gegner als viel mehr der Platz. Stellenweise war der Boden knöcheltief mit Wasser gefüllt, so wurden Feuerwehr mit Unterstützung der anwesenden Spieler zum Entfeuchten losgeschickt: Unter anderem mit Bierbänken wurde der Boden abgezogen, es hat sich ausgezahlt, der Schiedsrichter hat letztendlich entschieden, dass gespielt werden konnte.

Turnau war vor der Pause klar spielbestimmend. Die Juniors liessen sich zu weit zurück drängen, was folgte war Dauerdruck mit einer Vielzahl an (vergebenen) Turnauer Chancen. Für Entlastung konnte dabei zwar nicht gesorgt werden, da aber die Juniors-Abwehr neben Können auch das nötige Glück hatte, erzielte Turnau nur einen Treffer vor der Pause.

Nach einer Umstellung zur Pause, funktionierte das Juniors-Spiel in der zweiten Spielhälfte plötzlich viel besser. Zum einen konnte man sich von der Umklammerung lösen und somit selbst aktiv nach vorne spielen und zum Anderen wurden die Chancen verwertet: Oliver Sencars zweiter Saisontreffer bedeutete den schnellen 1:1-Ausgleich, die Juniors waren wieder im Spiel. Nach dem 2:1 für Turnau, dem zweiten Tor durch Hofer, sorgte Philip Schweighart postwendend für den neuerlichen Ausgleich – dabei blieb es schließlich bis zum Schlusspfiff. Und beinahe wäre in der Schlussminute sogar der Siegestreffer gelungen: Der Schuss vom eingewechselten Alexander Mödtl landete nur Zentimeter neben der Stange im Torout…

Das 2:2 in Turnau im dritten Auswärtsspiel in Folge, darf durchaus als Erfolg gewertet werden. Nächste Woche endlich können die DSV Juniors erstmals zu Hause zeigen, was sie drauf haben – die Saisoneröffnung im Donawitzer Stadion erfolgt am SA, 08.09. ab 15:00 Uhr gegen St. Marein-Lorenzen.

Links: StFV, Turnau

Die DSV Juniors spielten mit: Weiss, Drabli (88. Möstl), Freydl, Schweighart (T), Sencar (T), Machacek, Stocker (46. Krainer), Nahrgang, Kutlesa, Horvat, Hoffellner. Ersatz: Sylanaj, Mock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
voest
steinkellner logo
steinkellner logo
Skamander
grebienpeter
gerlinde kogler pinguwin kl
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE
Errea

Facebook