JUNIORS-TESTSPIEL: 4:2 (2:1)-Sieg in Seckau!

Fünftes Juniors-Testspiel, SA 18.08.18, 17:00 Uhr. Sportplatz Seckau, 40. USV PL Soundpark Seckau : DSV Juniors 2:4 (1:2). Torfolge: 0:1 Stocker (24.), 1:1 Gollner (27.), 1:2 Asil (29.), 2:2 Gollner (50.), 2:3 Horvat (66.), 2:4 Mock (78.). Schiedsrichter: Roland Schweiger.

Die DSV Juniors nutzten die spielfreie zweite Meisterschaftsrunde zu einem Testspiel in Seckau. Der USV Seckau ist als Absteiger der Gebietsliga heuer in der 1. Klasse Mur/Mürz A im Einsatz, auf der schönen Anlage entwickelte sich ein interessantes Aufbauspiel. Die DSV Juniors, die ohne Sencar, Schweighart und Machacek angetreten sind, konnten sich dabei ohne größere Probleme durchsetzen. Vor allem die Routiniers Horvat und Kutlesa agierten sehr motiviert, rissen das Spiel an sich und führten die vielen jungen Spieler ganz souverän.

Das erste Tor des Spieles erzielte Daniel Stocker, der auf und davon zog und beim Schuss dem gegenerischen Tormann keine Chance ließ. Nach dem Seckauer Ausgleichtreffer, ist es Sefa Asil, der von der linken Seite auftaucht und in einer 1:1-Situation den Tormann zum 1:2 überhebt. Mit dem Pausenstand von 2:1 für die DSV Juniors werden die Seiten gewechselt, der zweitweise starke Regen endet pünktlich mt dem Wiederanpfiff. Für das Tor des Spieles sorgt der Seckauer Marcel Gollner, der mit dem Rücken zum Tor alle, inklusive sich selbst, überrascht: Sein Rückzieher passt perfekt ins Kreuzeck, Tormann Marcel Weiss ist dabei chancenlos.

Wieder ein starker Auftritt: Elias Drabli beim Kopfballduell!

Die Donawitzer schlagen aber erneut zurück. Marko Horvat umspielt den Tormann und trifft aus spitzem Winkel zum 2:3 – die DSV Juniors liegen damit zum dritten Mal in diesem Spiel in Führung. Diesmal kann Seckau nicht mehr nachlegen, im Gegenteil, für den Schlusspunkt sorgt Marian Mock. Nach einem kurz abgewehrten Schuss von Sylanaj, liegt der Ball für den aufgerückten Außenverteidger frei, ohne Probleme schiebt Mock zum 2:4-Endstand ein.

Das Testspiel war ein voller Erfolg. Endlich einmal gab es das so langersehnte Erfolgserlebnis für die junge Mannschaft, das gibt Kraft und Motivation für die kommenden, schweren Aufgaben. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am kommenden Sonntag statt. Da fahren die DSV Juniors nach Mautern, Spielbeginn ist am 26.08. um 17:00 Uhr!

Links: StFV, Seckau

Die DSV Juniors spielten mit: Weiss, Drabli, Freydl, Asil (T), Sylanaj, Mock (T), Stocker (T), Nahrgang, Hoffellner, Horvat (T), Kutlesa. Ersatz: Krainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
voest
steinkellner logo
steinkellner logo
Skamander
grebienpeter
gerlinde kogler pinguwin kl
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE
Errea

Facebook