Es geht wieder los: Meisterschaftsauftakt gegen Bruck/Mur!

Landesliga, 1. Runde, FR 10.08.18, 19:00 Uhr Stadion Donawitz. DSV Leoben : SC Bruck/Mur. Schiedsrichterteam Gruppe Süd: Guido Müller, Daniel Greiner, Martin Grain.

Ab Freitag beginnt die Landesligasaison 2018/19 – dabei empfängt der DSV Leoben, wie auch im vergangenen Jahr, im ersten Obersteirer-Derby- Heimspiel den SC Bruck! Nach sechs intensiven Trainingswochen mit insgesamt sieben Aufbauspielen wird sich weisen, in wie weit der DSV Leoben im ersten Meisterschaftsspiel sein Potential bereits ausspielen kann. Trainer Gottfried Jantschgi hat seine Mannschaft in den vergangenen Wochen akribisch auf die neue Saison vorbereitet, dabei auch vieles ausprobiert, nun wird man sehen können, ob sich das schon in der ersten, schweren Begegnung gegen den Vorjahrsvierten Bruck, gelohnt hat.

Von den sieben Testspielen konnte der DSV Leoben immerhin fünf gewinnen (zwei Niederlagen), in den letzten drei Spielen gab es kein Gegentor mehr. Das spricht sicherlich für das verstärkte Defensivtraining, das in den letzten Wochen intensiviert wurde und nun ganz gut zu funktionieren scheint. Aber alles, was bisher getestet, probiert und umgestellt wurde, ist mit dem Anstoß in die neue Saison nur mehr eine Randnotiz, es zählt nur die Leistung während der neunzig Minuten, die gegen den starken Gegner von Beginn weg gezeigt werden muß.

Der SC Bruck mit Trainer Hermann Zrim verteidigt den inoffiziellen Titel, des besten obersteirischen Teams in der Landesliga, zu Saisonende 2017/18 fanden sich die Nachbarn auf dem starken vierten Tabellenplatz wieder. 52 Punkte, um satte 24 mehr als der DSV Leoben erreichte, und vier Punkte in den direkten Duellen gegen uns, zeigten, dass der SC Bruck eine außergewöhnliche Saison spielte. Man wird sehen, ob das heuer wieder gelingt, das Potential in der fast unveränderten Mannschaft (keine Abgänge) ist entsprechend vorhanden. Das unmittelbare Ziel unserer Mannschaft ist es, in der direkten Bilanz (am besten schon am Freitag) endlich den ersten Dreier einzufahren. Seit dem Brucker Aufstieg vor zwei Jahren, gab es drei Unentschieden und eine sehr unglückliche Niederlage heuer im Frühjahr.

Sieben lange Jahre, seit einem 2:0-Sieg gegen Vöcklamarkt (damals noch in der Regionalliga) wartet der DSV Leoben bereits auf einen Sieg in einer ersten Meisterschaftsrunde, in den letzten sechs Jahren gab es zum Auftakt nur zwei Unentschieden, aber vier Niederlagen. Heute gegen den SC Bruck startet der DSV Leoben unter dem neuen Trainer Gottfried Jantschgi den nächsten Anlauf, um endlich einmal erfolgreich in eine neue Saison zu starten.

Brucker Testspiele: Zwei Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen.

Bild von Homepage, SC Bruck

Jubiläum: Unser Kapitän Martin Petkov läuft gegen den SC Bruck zum 200. Mal für die DSV Leoben-Kampfmannschaft ein! Der 29-jährige Kapitän absolvierte sein Premierenspiel am 28. März 2009 in der zweiten Bundesliga gegen Wacker Innsbruck (1:2). In den bisherigen 199 Spielen erzielte er insgesamt 48 Tore. Herzlich Glückwunsch und vielen Dank für Deine Vereinstreue! Danke an Charly Weigant für diese Information!

Martin Petkov im Jahr 2009!

Direkte Begegnungen: Vier Spiele, drei Mal gab es eine Punkteteilung nur einmal gelang den Bruckern ein Sieg! 17.03.18 BRU – DSV 2:1 (1:1), 05.08.17 DSV – BRU 1:1 (1:1), 14.03.17 BRU – DSV 2:2 (0:1), 30.07.16 DSV – BRU 0:0.

Das Tor von Heinemann zur 1:0-Führung war im Frühjahr zu wenig: Der DSV verlor mit 1:2!

Alle Spiele der ersten Runde:

FR 10.08., 19:00. Lebring : Pöllau, Voitsberg : Wildon, Liezen : Fürstenfeld, Mettersdorf : Frauental, DSV Leoben : Bruck, Gnas : St. Anna, Heiligenkreuz : Lafnitz Amateure. SA 11.08., 18:30. Bad Radkersburg : St. Michael.

Die DSV Juniors in der Gebietsliga Mürz, bei denen nach den vielen Abgängen kein Stein auf dem anderen blieb, starten ebenfalls an diesem Wochenende in die neue Saison. Am Sonntag, 12.08., 15:00 Uhr geht es in Breitenau um die ersten Meisterschaftspunkte! Die vielen DSV-Nachwuchsmannschaften bereiten sich noch auf den Meisterschaftsbeginn vor, zur Zeit ist noch Sommerpause.

Die nächsten Spiele:

Der DSV Leoben trifft am Feiertag, am Mittwoch, 15.08. 17:00 Uhr, in der dritten Runde des Steirercups auswärts auf den SV Mautern. Trainer bei dem Gegner unserer Juniors-Mannschaft in der Gebietsliga Mürz, ist mit Erwin Karner kein Unbekannter: Er war als Nachwuchstrainer beim DSV Leoben sehr erfolgreich und beliebt. In der zweiten Meisterschaftsrunde trifft der DSV Leoben auswärts auf den Aufsteiger aus St. Michael. Anpfiff dieses Bezirksderbys ist am Freitag, 17.08. bereits um 18:00 Uhr! Das nächste Heimspiel findet dann am Samstag, 25.08., 17:00 Uhr gegen St. Anna am Aigen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
Auracher
steinkellner logo
steinkellner logo
Skamander
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE
Errea

Facebook