Tomic-Doppelpack in Graz: Der DSV Leoben gewinnt Kalsdorf-Test mit 2:0 (1:0)!

Siebtes Testspiel, SA 10.02.18, 12:00 Verbandsplatz in Graz. SC Kalsdorf : DSV Leoben 0:2 (0:1). Torfolge: 0:1 Tomic (7.), 0:2 Tomic (88.). Schiedsrichterteam: Duschek, Jashanica, Ziberi.

Ein durchaus gelungenes Testspiel endet mit einem Donawitzer Sieg. Wie immer, darf man auch in diesem Fall, das Ergebnis in diesem Aufbauspiel nicht überbewerten, mussten doch beide Teams auf zahlreiche Stammspieler verzichten. Dennoch, die Richtung stimmt. Gerade für die jungen Spieler sind solche Begegnungen enorm wichtig, wenn sie über die volle Distanz Verantwortung übernehmen (Machacek, Kutlesa K. – Makotschnig nach verletzungsbedingtem Ausscheiden Kosches ab der 22. Minute) dürfen (und müssen). Bombensicher in der Innenverteidigung gefällt Mateo Damis, der kaum zu überspielen ist und kompromisslos Alles aus dem Weg räumt. Stark auch auf den Seiten Matthias Waldhuber und Matthias Pagger (beide  Tor vorbereitet, zwei mal an die Stange, dazu noch weitere gute Torschüsse) und vorne trifft der Scorer Lukas Tomic: Ein Abstauber zu Beginn, ein Kopfballtor knapp vor Spielende – zwei Treffer gegen einen Regionalliga Verein, das ist doch was!

Nach dem harten Fußballeishockeyspiel am Vortag 90 Minuten durchgespielt – Heiko Machacek!

Kalsdorf hatte in diesem Spiel, genau so wie die Donawitzer, zahlreiche gute Tormöglichkeiten, die betse war dabei ein vergebener Elfmeter. Tormann Peckovic hält den Strafstoß von Zotter, die anderen Versuche landeten meistens neben dem Tor. Ansonst kann man nur Hoffen, dass Kosches (Leisten?)-Verletzung nicht so schlimm ausgefallen ist – verletzte Spieler haben wir beim DSV auch so schon genug. Am kommenden Samstag findet, nach einer  reduzierten Trainingswoche, das nächste Testspiel statt: In Lankowitz trifft der DSV Leoben auf den ASK Köflach (SA 17.02., 14:00).

Sitzt im Schnee: Bernhard Rinner!

Links: SC Kalsdorf, StFV

Der DSV Leoben spielte mit: Peckovic (46. Nömayer), Machacek, Damis, Rinner (70. Kutlesa P), Kutlesa K., Hubmann (55. Horvat), Kosche (22. Makotschnig J.), Pagger, Petkov, Waldhuber, Tomic (T,T). Nicht dabei: Heinemann, Schranz, Kabashaj, Prutsch, Grgic sowie Giermair, Maier, Hofer und einige Juniors-Spieler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
voest
steinkellner logo
steinkellner logo
Skamander
grebienpeter
gerlinde kogler pinguwin kl
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE
Errea

Facebook