Die neue Stimme des DSV Leoben: „Der schene Bua“ – Erwin Kollmann!

Ab dem ersten Meisterschafts-Heimspiel wird er die Stimme des DSV Leoben sein: Ein über die Region hinaus, allseits bekannter und beliebter junger Mann mit viel Bezug zum Fußball im Allgemeinen und zum DSV Leoben im Speziellen: Herzlich Willkommen, Erwin Kollmann!

Erwin Kollmann, geboren 1.10.78 spielte in seiner Jugend selbst für den DSV Leoben (Trainer Kalander und Ettl), sein herausragendes Talent blieb damals seinen Trainern aber großteils verborgen, somit entschied er sich für einen ordentlichen Beruf. Ob als Fan, ob als Spielerberater oder einfach so mit dem Paragleiterschirm, immer wieder zog es ihn ins Donawitzer Stadion – somit scheint es nun nur logisch, dass er ab sofort den Stadionsprecher für seinen Herzensverein macht.

„Der schene Bua“, wie er von seinem Freund Toni Polster genannt wird (ihn verbinden gemeinsame Auftritte rund um das soziale Projekt „FC Global Kickers„) hat sich viel vorgenommen. „Ich möchte gar nicht all zu viel in der Vergangenheit rumstöbern, so wie es jetzt ist, so ist es – und da möchte ich dazu beitragen, dass es wieder ein Stück bergauf geht! Obwohl ich beruflich viel um die Ohren habe, ist es für mich eine Ehre die Stimme des DSV zu sein. Ich bin auch aufgeschlossen, wenn jemand mit guten Ideen an mich herantritt – ich sehe mich da durchaus auch als Bindeglied zwischen Vorstand – Mannschaft, Medien und Fans, grundsätzlich habe ich mir aber schon einiges überlegt: Ich möchte mit Spaß und Respekt sowie mit größtmöglicher Professionalität an die Sache herangehen. Dazu möchte ich laufend die Werbedurchsagen professionalisieren – ich habe da mit Leo Aberer einen Freund, der mich dabei unterstützen wird – außerdem möchte ich die Stadionmusik ändern und für die eine oder andere Überraschung sorgen. Eines vorweg – ich werde mir jede Runde mit der Rubrik „Hochofenfurz der Runde“ etwas einfallen lassen…“

„Ich werde auch die regionalen Wirte persönlich besuchen und die Leute direkt ansprechen und ins Stadion einladen – das wird nicht einfach für mich….“

Wir freuen uns auf den neuen Stadionsprecher Erwin Kollmann!

4 comments on “Die neue Stimme des DSV Leoben: „Der schene Bua“ – Erwin Kollmann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE
steinkellner logo

Facebook