Testspiel: Gegen den FC Trofaiach setzt sich der DSV Leoben klar durch!

Starkes Testspiel: Andi Gligor, Schütze zum 3:0!

Zweites Testspiel, FR 08.07., 18:30, Sportplatz St. Peter/Fr. DSV Leoben – FC Trofaiach 4:0 (3:0). Tore: 1:0 Giermair (12.), 2:0 Hofer (25.), 3:0 Gligor (27.), 4:0 Hofer (52.). Schiedsrichter: Kislick, Kulasin.

Das zweite Aufbauspiel brachte den ersten Donawitzer Sieg. Der Oberligaverein FC Trofaiach konnte zwar phasenweise – vor allem zu Spielbeginn – ganz gut mithalten, doch letztlich setzte sich das reifere Spiel unserer Mannschaft durch. Nach zwölf Minuten war es soweit, Giermair zieht von der Strafraumgrenze ab und trifft zum 1:0 ins Kreuzeck. Danach hatten zuerst Heinemann (zieht von links bis zum Fünfer, scheitert aber am Tormann Schmiedpeter), Briza (satter Weitschuss, wieder kann sich der Trofaiacher Tormann auszeichnen) und Hubmann (per Kopf) gute Chancen, um zu erhöhen, schließlich fällt in der 25. Minute der nächste Treffer. Gligor setzt sich rechts durch, spielt zu Heinemann, der zu Hofer weiterleitet. Hofer aus kurzer Distanz bezwingt den Goalie, es steht 2:0. Nur drei Minuten später marschiert Gligor über den halben Platz, zieht aus 25 Metern ab und setzt den Ball unhaltbar ins linke Kreuzeck zur 3:0 Vorentscheidung.

Nach der Pause darf sich Alex Hofer über seinen zweiten Treffer freuen: Nach einem Hubmann- Freistoß ist er per Kopf zur Stelle, neben der Stange passt der Ball zum 4:0 ins Tor. Danach kommen die Donawitzer zwar zu weiteren Großchancen (Giermair, Makotschnig und Heinemann) , auch Trofaiach hat mit einem von Reinwald auf die Latte abgewehrten Ball Pech, es fallen aber keine weiteren Tore. Der Sieg fällt deutlich, in dieser Höhe auch verdient aus. Die neuen Spieler (und die es noch werden könnten) haben sich gut eingefügt und gezeigt, dass sie Verstärkungen sein könnten.

Zwei Mal getroffen: Alexander Hofer!

Nächste Woche testet der DSV Leoben wieder zwei Mal. Am Dienstag 12.7., 18:00 geht es wieder nach St. Peter, diesmal treffen die Donawitzer auf den frischgebackenen Gebietsligameister. Am Freistag 15.7. ab 19:00 Uhr geht es in Kammern gegen Pachern.

Der DSV Leoben spielte mit: Reinwald, Gligor (T), Rinner, Maier (62. Kutlesa), Briza (62. Machacek), Hofer (T,T), Hubmann, Füzfa (62. Horvat), Giermair (T), Heinemann, Jankov (46. Makotschnig). Ersatz: Nömayer, Dolc.

Er hatte im Abschluss noch nicht das nötige Glück: David Jankov!

Link: StFV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
steinkellner logo
Skamander
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE

Facebook