JUNIORSTEST: Gegen Eisenerz gibt es einen knappen 2:1 (1:0)-Erfolg!

Der Sieg hätte auch höher ausfallen können: Letzlich siegen die Juniors knapp mit 2:1 gegen Eisenerz!

5. Testspiel der DSV Juniors, SO 13.03.16, 16:00 Tivoli, 40. WSV Eisenerz – DSV Juniors 1:2 (0:1). Torfolge 0:1 Gruber (31.), 0:2 Asandului (79.), 1:2 Plank (80.). Schiedsrichter: Pöllabauer.

Der Bann war gebrochen: Florian Gruber bringt nach einer halben Stunde seine Mannschaft in Führung!

Klarer als es das Ergebnis vermuten lässt, setzen sich die DSV Juniors gegen den Dritten der 1. Klasse Enns, den WSV Eisenerz durch. Die Juniors können sich immer wieder in der Hälfte der Gäste festsetzen, lediglich wenn es um den Abschluss geht, wird es manches Mal zu kompliziert. Abgesehen von einigen Distanzschüssen entstehen kaum nennenswerte Tormöglichkeiten. Nach einer halben Stunde ist es aber endlich so weit. Florian Gruber setzt sich im Strafraum durch und lässt dem Eisenerzer Tormann Stangl mit einem Schuss ins kurze Eck keine Chance. Vor der Pause muss der DSV Goalie Max ebner gerade einmal eingreifen, bei dem Schuss aus kurzer Distanz ist er aber am Posten und kann abwehren.

Mit einem schönen Heber stellte er auf 2:0 für die Juniors: Andy Asandului!

Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Die Donawitzer spielen teils sehr gefällig, setzen sich in den Zweikämpfen durch, nur der letzte Zug zum Tor, der fehlt. Entweder wird vor dem Tor nicht abgespielt, oder wenn der Pass versucht wird, misslingt er. So dauaert es bis zur 79. Minute ehe asandului, nach einem schlechten Auswurf des tormannes mit einem unhaltbaren Heber zum 0:2 profitiert. Eisenerz kann zwar postwendend den Anschlusstreffer erzielen, beim Endstand von 1:2 bleibt es aber.

Die Kurve bei den Juniors zeigt weiter nach oben: Punkto Spielfreude und Einsatz sind die Juniors auf einem guten weg, lediglich der abschluss gehört noch verbessert. Nächste Woche folgt am Samstag, 19.03.16, 11:00 das nächste Aufbauspiel – in Stainach wird gegen Pruggern getestet!

Er kam nach der Pause zum Einsatz: Philipp Rudolph!

Link: StFV

Die DSV Juniors spielten mit: Ebner, Makotschnig, Andi Pachner (35. Möstl), Sencar (60. Rudolph), Asandului (T), Robert Pachner, Machacek, Hoffellner, Horvat, Gruber (T), Kutlesa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
steinkellner logo
Skamander
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE

Facebook