JUNIORSTEST: Gegen den FC Landl siegte unsere KM II klar mit 7:2 (3:1)!

Asandului (rechts) nach seinem ersten von zwei Treffern beim 7:2-Sieg gegen Landl!

4. Aufbauspiel der Juniors:SA 05.03.16, 14:00, Tivoli, 40. DSV Juniors – FC Landl 7:2 (3:1). Torfolge: 1:0 Makotschnig (6.), 2:0 Asandului (11.), 3:0 Pachner R. (18.), 3:1 Remenar (38.), 4:1 Auer (Eigentor, 47.), 4:2 Kiss (53.), 5:2 Gruber (58.), 6:2 Makotschnig (81.), 7:2 Asandului (90.). Schiedsrichter: Strajhar.

Link: StFV, FC Landl

Nachdem das Testspiel der Landesligamannschaft von Großklein kurzfristig abgesagt wurde, war der Focus an diesem Wochenende auf die DSV Juniors gerichtet. In ihrem vierten Spiel überzeugte die von Trainer Manfred Unger betreute Mannschaft von Beginn an. Das druckvolle Pressing verfehlte seine Wirkung nicht und wurde bis zur 18. Minute durch drei Tore (Makotschnig, Asandului und Robert Pachner) belohnt, erst durch eine Unachtsamkeit kurz vor der Pause konnten die Gäste aus Landl das 1:3 erzielen. Unmittelbar nach der Pause fielen auf beiden Seiten kuriose, vermeidbare Treffer. Die Juniors setzten weiter beherzt nach, spätestens nach dem 5:2 durch Gruber war das Spiel endgültig entschieden. Bis zum Schlusspfiff erzielten noch Makotschnig und Asandului ihre zweiten Treffer, der Endstand von 7:2 entspricht durchaus den gezeigten Leistungen. Gegenüber dem Herbst ist zweifellos eine Steigerung erkennbar, wenn auch noch die Phasen, in denen man nicht ausreichend focussiert und konzentriert am Spiel teilnimmt, minimiert werden können, ist im Frühjahr noch einiges möglich!

160305landl042

Wenn er trifft, siegen die Juniors: Makotschnig erzielt zwei Tore!

Vergleich zum Auftakt im letzten Spiel gegen Zeltweg, in dem man in der Anfangsphase drei Tore zu verdauen hatte, präsentierte sich die Abwehr diesmal viel harmonischer und kompakter. In der Mitte dicht, außen sehr energisch verlagerte sich das Spiel komplett in die Hälfte des Gegners (FC Landl – nach der Gemeindefusion der Nachfolger der SG Salzatal mit Spielern von Großreifling, Hieflau, Gams und Palfau ist aktuell 5. der Gebietsliga Enns). Die Tore ließen auch nicht lange auf sich warten. Makotschnig nach Zuspiel von Asandului mit einem Schuss von halbrechts (6.), kurz darauf (11.) Asandului, der einen kurz abgewehrten Ball über die Linie drückt und ein schöner Heber von Robert Pachner über den etwas zu langsam aus dem Tor gelaufenen Landler Goalie – 3:0 nach 18 Minuten, was will man mehr!

Obwohl bis zur Pause keine DSV-Tore mehr fielen waren die Juniors weiter klar spielbestimmend. Gute Chancen von Pachner, Makotschnig und Machacek wurden ausgelassen, nach einer Unachtsamkeit – Remenar kann sich in der Mitte durchsetzen und bezwingt Ebner mit einem Heber – steht es plötzlich 1:3. Kurz darauf hätte es beinahe sogar 2:3 stehen können, wieder stimmte die Ordnung nicht, da der Ball aber knapp am Tor vorbeistreifte, blieb es beim Zwei-Tore-Vorsprung zur Halbzeit.

Die erste Aktion nach dem Seitenwechsel führte zum 4:1: Machacek flankt von links zur Mitte, völlig unbedrängt setzt ein Landler Verteidiger per Kopf seinem Tormann den Ball unhaltbar ins lange Eck. Schöner hätten es unsere Angreifer auch nicht machen können. Auf der Gegenseite rutscht Tormann Ebner bei einem Schuss in sein kurzes Eck unglücklich aus, der Ball landet zum 2:4 im Netz. Nach den beiden kuriosen Treffern wird wieder gespielt, der Ball über mehrere Stationen geschickt: Mit dem 5:2 belohnt Florian Gruber seinen Einsatz, er bekommt einen kurz abgewehrten Asandului-Schuss vor die Beine und setzt den Ball in den Kasten. Danach wechselt Unger seine drei Wechselspieler ein, die sich gut in die Mannschaft einfügen.

160305landl029

Auch er darf sich über ein Tor freuen: Florian Gruber erzielt das 5:2!

In den letzten Minuten erhöhen Makotschnig mit einem Heber aus der zweiten Reihe – ein Schuss von Haider kann vom Goalie abgewehrt werden, und Asanduluider eine Hereingabe von rechts volley ins Eck netzt. Danach ist Schluss, die Leistung war ansprechend, die Richtung stimmt – weiter so Juniors!

Da das Aufbauspiel der Landesligamannschaft am Freitag (gg. Großklein) abgesagt werden musste, wird ein internes Testspiel KM I gegen KM II am Montag oder Dienstag ausgetragen. Das nächste Testspiel der Juniors findet am kommenden SO 13.03., 16:00 am Tivoli gegen Eisenerz statt.

160305landl025

Größtenteils, aber noch nicht durchgehend, hinten dicht: Die Juniors-Abwehr!

Die DSV Juniors spielten mit: Ebner, Pachner Robert (T), Hoffellner, Kutlesa, Pachner Andreas, Asandului (T,T), Sencar (59. Rudolph), Horvat (59. Möstl), Machacek, Makotschnig (T,T), Gruber (T, 59. Haider).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
steinkellner logo
Skamander
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE

Facebook