06 10/11 Punkteteilung gegen den SAK!

P1050073

In einer kampfbetonten und spannenden Partie trennen sich der DSV Leoben und der SAK Klagenfurt mit 1:1. Nach der Auswärtsniederlage in Allerheiligen wollten die Leobner im Heimspiel von Beginn an Druck machen. Nach wenigen Sekunden tauchte bereits Bytyci halblinks alleine vor dem Tor auf, verzog jedoch knapp. Im Laufe der ersten Halbzeit entwickelte sich eine kampfbetonte Partie mit einigen gelben Karten. In der 7. Minute war es erneut Bytyci der mit seinem Schuss am Klagenfurter Tormann scheiterte. Die Gäste kamen in der Anfangsphase nur einmal gefährlich vor das Tor. Den Schuss von Jolic konnte unser Schlussmann Petrovcic sicher halten. In der 26. Minute hatten unsere Kicker Glück, als ein Tor des SAK zurecht wegen Abseits aberkannt wurde. Zu Ende der ersten Halbzeit wurden die Heimischen wieder stärker – Bytyci traf nach einem herrlichen Drehschuss aber nur die Stange.

Die zweite Hälfte begann dann sehr turbulent. Durch einige harte bzw. merkwürdige Schiedsrichtereintscheidungen wurde das Spiel zunehmend hecktisch. In der 55. Minute durften die DSV Fans dann endlich jubeln. Einen Foulelfmeter verwandelte Bytyci zur 1:0 Führung. Die Gäste wurden daraufhin aktiver und erzielten nur 12 Minuten später aus einem Weitschuss den Ausgleich. Unser Torwart Petrovcic war gegen den Schuss von Koller ins Kreuzeck machtlos. Wenige Minuten später konnte er sich jedoch auszeichnen als er einen Schuss aus kurzer Distanz über die Latte wehrte. In der Schlussphase entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 82. und 87. Minute verfehlten ein Schuss und ein Kopfball nur knapp das Gehäuse des DSV. Die allerletzte Großchance hatten allerdings die Leobner. Diego Rottensteiner erlief eine weite Flanke und lupfte den Ball über den herauslaufenden Kärntner Goalie Richtung Tor. Samitsch vom SAK konnte den Ball aber auf der Linie noch wegschlagen.

Fazit: Unser DSV haderte ein wenig mit dem Glück und der letzten Chance. Möglichkeiten gab es aber auf beiden Seiten und so gesehen ist das Unentschieden wohl gerecht. In einer Woche gibt es auswärts gegen die LASK Juniors die Gelegenheit das Punktekonto weiter aufzustocken.

DSV:

Petrovcic, Rinnhofer, Krasser, Muhr, Derndorfer, Omulec (76. Schöpf), Hackinger, Ritzmaier, Briza (42. Rabko), Rottensteiner, Bytyci

SAK:

Müller, Kraiger (28. Olip), Križnik, Lausegger, Veliu, Aleksič, Koller, Wakonig (57. Kropiunik), Samitsch, Jolič, Triplat

Torfolge:

1:0, 55. Bytyci (E)

1:1, 69. Koller

Karten:

14. Kraiger

15. Derndorfer

18. Rottensteiner

52. Krasser

54. Hackinger

71. Jolic

83. Kriznik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auracher
steinkellner logo
Skamander
Skamander
ASKÖ
Beyer_logo
Brandls Bauernladen
Buchis GmbH
Buchis GmbH
pachner
erlebnisleoben
climacraft
eisen_neumueller
hornbach
kelag
OOEVLogo
opel_fior
auto-pichler-Logo
sefra
sekotil_logo_oben
steiermaerkische-sparkasse
stiwog
svsschuster
Swietelsky_logo
trachten kalander
WILKE

Facebook